info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prignitzer Leasing AG |

Prignitzer Leasing AG finanziert den aktuell leistungsstärksten Elektrobus in Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Den Umstieg auf regenerative Energien sowie den Ausbau der Elektromobilität hat man sich in Deutschland auf die Fahnen geschrieben. Besonders effizient ist der Einsatz von Elektrobussen im ÖPNV.

Verträge für zukunftsweisenden Linienverkehr im ÖPNV unterzeichnet:





Die Energiewende und damit verbunden der vermehrte Einsatz von regenerativen Energielösungen in nahezu allen Einsatzgebieten gehört spätestens seit dem Atomunfall im japanischen Fukushima zu den erklärten Zielen Deutschlands. Gerade im Bereich der e-Mobilität hinkt man hierzulande bisher den gesteckten Zielen hinterher. Gerade im Linienverkehr des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) sind hier enorme Einsparungen von Rohstoffen (Öl / Diesel) und vor allen Dingen von klimaschädlichem CO2 realisierbar.



Immer mehr Verkehrsbetriebe erkennen die Notwendigkeit des Umstieges, zögern auf Grund der höheren Anschaffungskosten für einen Elektrobus gegenüber einem dieselbetriebenen Fahrzeug aber zuweilen noch mit der Investition. Das dieses nicht notwendig ist, zeigen die am 29. April 2014 getätigte Vertragsunterzeichnungen der Kreisverkehrsgesellschaft Pinneberg mbH (KViP), der Eurabus GmbH aus Berlin sowie der Prignitzer Leasing AG.



Der jetzt im Linienverkehr der KViP zum Einsatz kommende EURABUS 2.0-300 ist ein 12 Meter langer Standard-Linienbus mit einer Batterieleistung von 314 kWh, der für etwa 250 Kilometer reicht. Es handelt sich bei dem Elektrobus um eine Weiterentwicklung eines bereits seit 2 Jahren im Testbetrieb der KViP erprobten Fahrzeuges, welches aus China stammt und bei der Eurabus GmbH auf deutschen und europäischen Standard angepasst wird.



Finanziert wurde die Investition von rund 430.000 Euro über ein spezielles Leasing-Modell durch die Prignitzer Leasing AG mit Sitz in Putlitz. Für das Prignitzer Unternehmen ist es nicht der erste Elektrobus in Deutschland, der über Leasing finanziert wird, denn auch die Kasseler Verkehrsbetriebe fahren bereits einen umweltfreundlichen E-Bus.



Weitere Informationen zum Elektrobus finden sich unter:

KViP finanziert EURABUS 2.0-300 über speziellen Leasingvertrag







Informationen zur Prignitzer Leasing AG:



Die Prignitzer Leasing AG ist ein im Jahr 2003 gegründetes Unternehmen mit Sitz im brandenburgischen Putlitz (Prignitz), welches seit über 10 Jahren Finanzierungslösungen für den Mittelstand und Gewerbebetriebe realisiert. Die angebotenen Dienstleistungen werden seit der Gründung speziell in den Bereichen Schienenfahrzeuge, ÖPNV und im Kommunalbereich angeboten. Aber auch für aussergewöhnliche Leasingobjekte hat man in der Prignitz stets ein offenes Ohr. So wurde beispielsweise im Jahr 2013 der erste auf das das Wohl des Tieres ausgerichtete Leasingvertrag umgesetzt.

Mehr Informationen finden Sie unter: Prignitzer Leasing AG









Kontakt:



Prignitzer Leasing AG

Perleberger Str. 5

16949 Putlitz



Telefon: 033981 / 5012 - 0

Fax: 033981 / 5012 -12



Web: www.prignitzer-leasing.de

e-Mail: deutsch@pl-ag.de







Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplaren (gerne auch Onlinelink). Das von uns bereitgestellte Fotomaterial kann mit Quellenangabe uneingeschränkt genutzt werden.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr M. Deutsch (Tel.: 033981 - 50120), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3636 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Prignitzer Leasing AG lesen:

Prignitzer Leasing AG | 26.05.2014

Azubis und Fachkräfte gewinnen - Mittelstand muss neue Wege gehen

Während das Angebot an Ausbildungsstellen und Jobangeboten steigt, sieht es auf der Seite der Bewerber vollkommen anders aus. Hier stagnieren die Zahlen nicht nur, sondern sinken seit einigen Jahren. Mit diesem Problem haben vor allem kleine und mit...