info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell stellt zwei neue mobile Workstations vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 3. April 2006 - Die neuen Dell Precision M65 und M90 haben alles, was mobile Workstations brauchen: Sie arbeiten mit dem brandneuen Intel-Core-Duo-Prozessor, einer superschnellen OpenGL-Grafik und sind von unabhängigen Software-Herstellern zertifiziert.

Die neuen mobilen Dell Precision M65- und M90-Workstations bieten Leistung pur für CAD/CAM-Anwendungen, Architekturlösungen, Videoschnitt, Bildbearbeitung, Computeranimation, geografische Informationssysteme und Software-Entwicklung im mobilen Einsatz. Dafür hat Dell die beiden Systeme mit brandneuen Intel-Core-Duo-Prozessoren ausgestattet, mit denen Designer problemlos mehrere grafikintensive Anwendungen gleichzeitig bearbeiten können.

Für die nötige Grafik-Performance sorgen die aktuellsten OpenGL-Grafiklösungen. Dazu zählen die NVIDIA Quadro FX 2500M mit 512 MB-Grafikspeicher oder die NVIDIA Quadro FX 1500M mit 256 MB bei der Dell Precision M90. Die Dell Precision M65 liefert Dell mit einem NVIDIA Quadro FX 350M-Chip mit 512 MB TurboCache aus. Und mit den komfortablen 17- (Precision M90) beziehungsweise 15-Zoll-WideAspect-Displays (Precision M65) behalten Anwender auch bei komplexen Layouts und Plänen den Überblick. Darüber hinaus sind beide mobilen Workstations für alle wichtigen CAD-Anwendungen zertifiziert, darunter Pro/Engineer, Unigraphics, Catia, Maya und Softimage.

Die Dell Precision M65 wiegt nur 2,8 Kilogramm und bietet eine optimale Balance zwischen Performance und Mobilität. Sie ist mit einem Intel Core Duo T2300-Prozessor mit 1,66 GHz, einem 15,4-Zoll-WXGA-Display (1.280 x 800), 1 GB DDR2 667 MHz (2x 512 MB) Memory, 60-GB-SATA-Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Minute, einer NVIDIA Quadro FX 350M-Grafikkarte mit 256 MB, 24fach Combo-Laufwerk und Windows XP Professional ausgestattet. Erhältlich ist die Dell Precision M65 in dieser Konfiguration für 1.399 Euro zzgl. MwSt. (1.623 Euro inkl. Mehrwertsteuer).

Die Dell Precision M90 ist das neue Flaggschiff unter den mobilen Workstations von Dell. Sie kommt mit einem Intel Core Duo T2400-Prozessor mit 1,83 GHz, einem 17-Zoll-WXGA+-Display (1.440 x 900), 1 GB DDR2 667 MHz (2x 512 MB) Memory, 60 GB-SATA-Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Minute, NVIDIA Quadro FX 2500M-Grafikkarte mit 512 MB, ein 24fach Combo-Laufwerk und Windows XP Professional. Sie kostet in dieser Konfiguration 1.599 Euro zzgl. MwSt. (1.855 Euro inkl. Mehrwertsteuer).

Zu den weiteren Leistungsmerkmalen der Dell Precision M65 und M90 gehören Breitband-Wireless-Connectivity, integrierte Smart-Card-Leser und optionale biometrische Fingerabdruck-Sensoren, die die Sicherheit unterwegs steigern, da nur autorisierte Personen auf die mobilen Workstations zugreifen können.

Darüber hinaus sind die mobilen Workstations äußerst robust und eignen sich für alle mobilen Einsatz-Szenarien. So schützt das stabile Aluminium-Gehäuse die internen Komponenten. Außerdem können keine verschütteten Flüssigkeiten in die Tastatur eindringen und die Innereien der Notebooks beschädigen. StrikeZone schützt die Laufwerke und die Stahl-verstärkten Sicherheits-Slots runden das solide Design ab.

Wie bei allen anderen Dell-Produkten sind im Preis umfangreiche Service-Leistungen enthalten, etwa der rund um die Uhr verfügbare technische Telefon- und Online-Support und der dreijährige Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag.

Nähere Informationen zu den Dell Precision M65 und M90 gibt es unter www.dell.de.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 56 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 28. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager Dell Germany/Austria
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4228 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...