info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
nobrands GmbH |

Upcycling - Augenschmaus im heimischen Wohnzimmer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kreatives und hochwertiges Upcycling findet immer mehr Beachtung.

Vor 3-4 Jahren noch nahezu unbekannt, widmen sich hierzulande immer mehr Menschen diesem Lifestyle, der durch Kreativität, Idealismus und Umweltverträglichkeit geprägt ist. Denn es hat einen besonderen Charme alte Gegenstände in neue Designobjekte zu verwandeln - insbesondere wenn es sich um Möbel und Wohnaccessoires handelt.



"Im deutschsprachigen Raum lassen sich Upcycling Fans in zwei Gruppen unterteilen", so Christoff Wiethoff, Geschäftsführer der nobrands GmbH aus Berlin. "Zum einen gibt es die "Do-It-Yourself" (DIY) Enthusiasten, die pure Freude am Basteln und Tüfteln haben. Je nach Geschick zaubern diese Hobbykünstler geschmackvolle Upcycling Produkte für den Eigenbedarf. Bekannt sind in diesen Kontext ausgefallene Betten aus Euro-Paletten, Bücherregale aus Weinkisten, Hocker aus Bierkästen, Leuchten aus Bügeleisen, Garderoben aus Flaschen, etc. Gerade in Deutschland findet sich eine breite Community, die dieser DIY-Gruppe zuzurechnen sind. Denn die Deutschen sind weltweit bekannt als talentierte Heimwerker."



Zunehmend setzen auch professionelle Designer bewusst auf den Upcycling Lifestyle. "Seit 2010 stellen wir auf www.upcyclingblog.de und auf www.upcyclingworld.de kreative Upcycling Designer aus aller Welt vor. Dabei ist der Fokus der nobrands GmbH eindeutig auf `Premium Upcycling´ ausgerichtet, denn Qualität steht nicht zur Disposition", so Wiethoff weiter.



Aus zahlreichen Interviews mit Upcycling Designern, weiß Wiethoff um die Herausforderungen im aktuellen Upcycling Business: Kunden erwarten einen niedrigen Preis, da Alt-Materialien verarbeitet werden. Doch die Realität sieht deutlich anders aus. Upcycling Produkte sind Unikate bzw. entstehen in Kleinst-Serien. Von daher liegt der Preis häufig höher als bei industriell gefertigten Neu-Produkten à la IKEA. "Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen", unterstreicht Christoff Wiethoff. "Bei professionellen Upcycling Designern erhalten die Kunden nicht nur ein Möbelstück, sondern ein einzigartiges, sozusagen einmaliges, Kunstwerk."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christoff Wiethoff (Tel.: +49 700 7333 6800), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2556 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von nobrands GmbH lesen:

nobrands GmbH | 06.03.2015

Ist Upcycling das neue BAUHAUS ?

Christoff Wiethoff, Geschäftsführer der nobrands GmbH aus Berlin beschäftigt sich beruflich seit 2010 mit dem Thema Upcycling. Unter anderem betreibt er den Upcyclingshop und den Upcyclingblog. "Upcycling beschreibt einen Prozess, bei dem aus sche...
nobrands GmbH | 06.03.2015

Upcyclingidol: Carmen Deepe

Um mehr Kreativität in ihr Leben zu bringen, kaufte sich Carmen Deepe vor einem Jahr ihre treue Nähmaschine ohne jegliche Näherfahrung. Anfangs begann sie, mit ihren eigenen Klamotten das Nähen zu üben. Als zeitnah dann Krawatten hinzu kamen, wa...
nobrands GmbH | 06.03.2015

Upcyclingidol: Mariángeles Aguirre

"50 Things Kids Can Do To Save The Earth". Dies ist der Name des Buches, das jemand damals dem 12-Jährigen argentinischen Mädchen ans Herz gelegt hatte. Seite um Seite wurde sie vom Upcycling und Recycling-Thema inspiriert und hat damals schon vers...