info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband Deutscher Volks- und betriebswirte e.V. (bdvb) |

Sekt oder Selters - vom Supermarkt zur Supermarke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


bdvb-Podiumsdiskussion auf der Marketingmesse München am 6. April


Ob Dallmayr-Kaffee bei Lidl oder die Käfer-Pizza bei Rewe – nach dem Vordringen der Handelsmarken in Premium-und Luxusbereiche gehen exklusive Qualitätsmarken nun den umgekehrten Weg. Die so erreichte Absatzwege- und Zielgruppenerweiterung dient einem klaren Ziel: Wachstum.

Namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Marketing-Experten gehen im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf der Marketingmesse München der Frage nach, welche Chancen und Risiken die Absatzwegedifferenzierung mit sich bringt. Die Veranstaltung des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb) findet am 06. April 2006 von 15:00 bis 17:00 Uhr im MOC, Halle I, Vortragsraum 1, Lilienthalallee 40, 80939 München, statt.

Podiumsteilnehmer:
- Thomas Brunner, Gf. der staatl.
Molkerei Weihenstephan GmbH & Co. KG
- Prof. Dr. Jens U. Pätzmann,
Hochschullehrer für Marketing und
Wirtschaftskommunukation an der FH
Neu-Ulm, Direktor des Institus für
Markenführung und Verkauf (BayTech
IMV)
- Peter Windschall, Direktor ICON ADDED
VALUE GmbH
- Alexander Biesalski, Senior
Consultant Brand Rating GmbH
Moderation:
Peter Hanser, Ressortleiter Wissen
des Fachmagazins „absatzwirtschaft“
Begrüßung:
bdvb-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c.
mult. Franz Peter Lang.

Anschließend besteht Gelegenheit, bei einem Imbiss am bdvb-Stand sich fachlich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Veranstalter:
Team Süd der bdvb-Fachgruppe Marketing,
Teamleiter Matthias P. Weth, Tel. 0172-6826924, Email: matthias.weth@gmx.com


Kontakt:
Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb)
Dr. Arno Bothe
Tel. 0211-372332
www.bdvb.de


Web: http://www.bdvb.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Bothe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 1708 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bundesverband Deutscher Volks- und betriebswirte e.V. (bdvb)

Dr. Alexandra Rohlmann (32) tritt heute die Nachfolge von Dipl.-Volksw. Dieter Schädiger an, der ein Viertel Jahrhundert die Geschäfte des bdvb geführt hat.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband Deutscher Volks- und betriebswirte e.V. (bdvb) lesen:

Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) | 27.02.2014

Internationale Konferenz befasst sich in Düsseldorf mit der Eurokrise

Am 27. und 28. März 2014 lädt das Forschungsinstitut des bdvb e.V. in Kooperation mit dem Europäischen Institut für internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Bergischen Universität Wuppertal zu einer internationalen Konferenz in den Düssel...
Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) | 27.09.2012

Ökonomie und Glück - ein kompliziertes Verhältnis

Seit Jahrtausenden beschäftigt es Denker, Forscher - und jetzt auch Wirtschaftswissenschaftler: Glück ist so etwas wie ein Menschheitsthema. Doch wie passen Ökonomie und Glück zusammen? In der wirtschaftlichen und politischen Praxis steht bis heu...
Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) | 09.12.2010

bdvb fordert Eigenkapitalvorschriften für Staatsanleihen überschuldeter Euro-Länder

Im vierten Jahr der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise ist die Fiskalpolitik vom Stabilitätsanker zum Risikofaktor geworden. Die massiven Haushaltsprobleme in den Ländern der südlichen Peripherie der EU und in Irland treiben die Eurozone an d...