info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Dell stellt innovative Lösungen für eine sichere Desktop-Virtualisierung vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dell hat auf der Konferenz Citrix Synergy 2014 neue Lösungen für das Cloud Client Computing präsentiert. Dazu gehören der Dell Wyse 5000 All-in-One Thin Client, der Dell Wyse Quad Display 7000 Thin Client und der Dell Wyse Xenith 3 Zero Client für Citrix....

Frankfurt am Main, 20.05.2014 - Dell hat auf der Konferenz Citrix Synergy 2014 neue Lösungen für das Cloud Client Computing präsentiert. Dazu gehören der Dell Wyse 5000 All-in-One Thin Client, der Dell Wyse Quad Display 7000 Thin Client und der Dell Wyse Xenith 3 Zero Client für Citrix. Darüber hinaus stellt Dell eine neue Version seiner VDI-Lösung Dell Wyse Datacenter für Citrix XenDesktop vor, die eine schnellere Bereitstellung virtueller Desktops und eine einfachere Verwaltung ermöglicht.

Dell baut sein Portfolio für die Desktop-Virtualisierung weiter aus. Auf der Citrix Synergy 2014 hat das Unternehmen neue Endgeräte und Lösungen präsentiert.

Elegantes Design, ultimative Sicherheit

Der Dell Wyse 5000 (1) ist ein Multiprotokoll-Thin-Client und ist mit dem Dell Wyse ThinOS ausgestattet, das eine geringe Anfälligkeit für Viren und Malware aufweist. Das All-in-One-System zeichnet sich durch ein elegantes Design aus und kombiniert aktuelle Display-Technologie von Dell mit einem nahtlos integrierten Thin-Client-Ansatz. Zielgruppe sind Unternehmen, die großen Wert auf hohe Sicherheit, einfache Verwaltung und Flexibilität eines Thin-Clients legen - und dies alles verpackt in ein modernes Design. Der Dell Wyse 5000 ist mit Maus und Tastatur erhältlich.

Hohe Performance, geringer Platzbedarf

Mit dem Dell Wyse Quad Display 7000 Thin Client erweitert das Unternehmen sein Desktop-Cloud-Computing-Portfolio. Ausgestattet mit einem Quad-Core-Prozessor bewältigt das Modell 7490 problemlos auch die anspruchsvollsten Aufgaben und bietet in einem kompakten System eine hohe Grafik- und Multimedialeistung. Zielgruppen sind beispielsweise Aktienhändler und CAD-Spezialisten.

End-to-End Citrix XenDesktop Support

Dells End-to-End-Lösungen für Citrix-Umgebungen (2) umfassen das gesamte Spektrum der Desktop-Virtualisierung, angefangen von Thin und Zero Clients bis hin zu Datacenter-Infrastrukturen. Sie stellen eine von Citrix zertifizierte Desktop-Umgebung bereit, von der auch mobil arbeitende Mitarbeiter profitieren.

Der Dell Wyse Xenith 3 Zero Client (3) ist das jüngste Mitglied in der Citrix-Xenith-Produktlinie. Er bietet eine höhere Performance inklusive all der Funktionen, die Anwender bereits beim Xenith 2 schätzen. Der Xenith 3 ist der erste Dual-Core System-on-Chip (SoC) Zero Client, der Dual-Band-WLAN bietet und mit zwei High-Definition-Displays arbeiten kann. Anwender sind damit in der Lage, anspruchsvolle Aufgaben schnell und effizient zu bewältigen. Der neue Zero Client ist für eine breite Palette von Citrix-HDX-Umgebungen zertifiziert, die eine einfache Bedienung, eine hohe Sicherheit und eine komfortable Verwaltung ermöglichen.

Die VDI-Lösung Dell Wyse Datacenter für Citrix XenDesktop 7.5 (4) stellt eine umfassende Referenzarchitektur mit Konfigurationsunterstützung für eine Reihe von Applikationen bereit. Dazu gehört auch das kürzlich angekündigte Dell Wyse Datacenter for Virtual Workstations, in dem High-End-, 3D- und grafikintensive Applikationen als virtuelle Desktops zur Verfügung stehen. Softwareanbieter können hier die Kompatibilität ihrer bestehenden Lösungen in virtuellen Workstation-Umgebungen testen und zertifizieren lassen. Die neue Option Dell Foglight bietet Funktionen für Performance Monitoring und Operations Management in Umgebungen mit Citrix-XenDesktop-, Citrix-XenApp- und Dell-Infrastrukturen. Mit einem zentralisierten Management für XenApp und XenDesktop Citrix Flexcast vereinfacht die neue Lösung die Verwaltung und steigert die Produktivität.

Zitat

"Mehr als 200 Millionen Menschen arbeiten jeden Tag mit unseren Lösungen, seien es Geldautomaten, Systeme in Klassenzimmern oder auch Anwendungen in Krankenhäusern. Wir arbeiten daran, die Verwaltung von Thin-Clients zu vereinfachen und die Sicherheit, Performance und den Nutzen für Kunden zu steigern. Darüber hinaus sind wir führend bei innovativen Formfaktoren und den unterstützten Betriebssystemen", sagt Steve Lalla, Vice President und General Manager bei Dell Cloud Client Computing. "Wenn Unternehmen aus einem breiten Spektrum von Branchen die neuen Systeme mit Dells Datacenter-Infrastrukturlösungen für Citrix kombinieren, können sie die IT-Sicherheit verbessern, ihre Daten besser schützen, die Betriebskosten deutlich senken und Arbeitsumgebungen bereitstellen, wie Mitarbeiter sie sich wünschen."

Verfügbarkeit

Der Dell Wyse Xenith 3 und der Dell Wyse Quad Display 7000 Thin Client sollen noch im Mai erhältlich sein. Der Dell Wyse 5000 All-in-One Thin Client wird ab Mitte Juni verfügbar sein.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: www.dell.de/d2dblog

(1) http://www.dell.com/wyse/5212-aio

(2) http://www.dell.com/learn/de/de/rc1077931/virtualization/virtualization-with-dell-and-citrix

(3) http://www.dell.com/uk/business/p/wyse-xenith-class/pd

(4) http://www.dell.com/learn/de/de/dedhs1/vsl/vsl-citrix-xendesktop


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 595 Wörter, 5051 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...