info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ProCAEss GmbH |

Symposium „3D Messtechnik im Karosseriebau“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zusammen mit 5 weiteren Technologie-Anbietern aus dem Umfeld Messtechnik veranstaltet ProCAEss am 20.06.2006 am Starnberger See ein Symposium mit dem Titel: „Qualität in der Qualitätssicherung!? – 3D Messtechnik im Karosseriebau“. Alle Aussteller sind BMW-Lieferanten für Hardware, Software oder Dienstleistungen im Umfeld des Titelgebenden Prozesses „3D Messtechnik“. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an BMW-interne Fach- und Führungskräfte als auch an Automobil-Zulieferer und –Hersteller, die in diesem Umfeld aktiv sind. Die Veranstalter haben sich vorgenommen, den aktuellen Stand der Technik durch Vorträge und Vorführungen aufzuzeigen. Das Symposium ist für die Teilnehmer kostenlos.

Die Landauer ProCAEss GmbH ist Hersteller des Systems eMMA (enhanced Measure Management Application), das bei BMW weltweit als Backbone für die Verwaltung der Messpläne und Messungen und für die standardisierte Auswertung von Messungen eingesetzt wird. Alle anderen Aussteller liefern Daten in die - oder beziehen Daten aus der eMMA-Datenbank. Carl Zeiss 3D Metrology Services GmbH stellt mit iDA das System, mit dem die Offline-Programmierung für Koordinatenmessgeräte vorgenommen wird. EDAG Engineering und Design AG stellt ihre Kompetenz im Themenfeld Produktions-IT an den Realisierungsbeispielen Toleranzausgleich in der Montage von Anbauteilen und Messdatenerfassung in der Produktion dar und zeigt die Vernetzung mit der Leittechnik-Ebene der Fabrik auf. Der IT-Dienstleister MVI SOLVE-IT GmbH entwickelt für BMW die CATIA V5-Anwendung CARMEN (CATIA Related Measurement Engineering). Damit werden Messpläne assoziativ zur CAD-Geometrie erstellt, die in der eMMA-Datenbank weiterverarbeitet werden können. Perceptron liefert durchgängige, auf optischer Messtechnik basierende Systemlösungen zur kontinuierlichen Produktionsprozessoptimierung und Qualitätssicherung vom Pressteil bis zum fertigen Fahrzeug. Metrosoft CM von Wenzel Metromec AG steuert Koordinatenmessgeräte und wertet die entstehenden Messresultate aus. Die von allen Ausstellern gemeinsam dargestellte Prozesskette reicht also von der CAD-nahmen Messplanung über die Programmierung der Koordinatenmessgeräte bis zur Messung der Einzelteile und Zusammenbauten und Auswertung der Messungen. Zudem zeigt ProCAEss noch die neuen, speziell für Zulieferer vorgesehenen eMMA Module.
Das Symposium findet im Tagungshotel „Residence Resort am Starnberger See“ in Feldafing statt. Anmeldungen können auf der ProCAEss Homepage ( http://www.procaess.de ) unter „Termine“ vorgenommen werden. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 und endet um ca. 17:00. Jeder Aussteller wird in einem Vortrag den aktuellen Stand seines Beitra-ges zur Prozesskette vorstellen und einen Ausblick in die Zukunft geben. In den Pausen stehen die Aussteller an ihren Demopunkten bereit. Weiterhin wird ein Vertreter von BMW die Vision zum Titelthema vorstellen, wobei auch sicher der neue Industriestandard I++ eine Rolle spielen dürfte. ProCAEss sieht das Symposium auch sehr stark als Platt-form zur Diskussion. Hier treffen sich Technologieanbieter, Mitarbeiter von Automobilherstellern und Automobil-Zulieferer, um den aktuellen Stand zu diskutieren aber auch um gemeinsam einen Blick in die Zukunft der „3D Messtechnik im Karosseriebau“ zu werfen.

Kontakt:
ProCAEss GmbH
Silke Baumgärtel
Ostbahnstr. 10
76829 Landau
Tel.: 06341/954183
e-Mail: s.baumgaertel@procaess.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Baumgärtel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2742 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ProCAEss GmbH lesen:

ProCAEss GmbH | 15.10.2006

ProCAEss releast DDX V6

ProCAEss hat sich entschlossen einen Versions-Schnitt vorzunehmen, da DDX jetzt über eine neue Benutzeroberfläche verfügt und weil die Administrationsmöglichkeiten deutlich erweitert wurden. Am bewährten Kernsystem wurde bis auf kleinere Verbess...
ProCAEss GmbH | 19.07.2006

ThyssenKrupp Drauz Nothelfer führt DDX ein

Der Anlass für die Auswahl und die Einführung des Automatisierungs-Systems war die Zusammenführung der früher eigenständigen Firmen ThyssenKrupp Nothelfer in Wadern-Lockweiler und ThyssenKrupp Drauz in Neckarsulm, in eine organisatorische Einhei...
ProCAEss GmbH | 21.09.2005

Grosse Kundenzufriedenheit beim DDX Usermeeting

Landau, 21.09.2005 - wie in jedem Jahr lud die ProCAEss GmbH auch 2005 wieder die Anwender des hauseigenen Produktes Design Data eXchange (DDX) zum Usermeeting in die Festhalle nach Landau in der Pfalz. Am Tag zuvor fand an gleicher Stelle der offene...