info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gold Standard Ventures Corp. |

Gold Standard beginnt in der Oxidgoldlagerstätte Pinion im Carlin-Trend, Nevada mit den Bohrungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


22. Mai 2014 - Vancouver, British Columbia - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV; NYSE MKT:GSV) ('Gold Standard' oder das 'Unternehmen') hat heute bekannt gegeben, dass die Bohrungen im unternehmenseigenen Projekt Pinion mit einem RC-Bohrer und einem Kernbohrer eingeleitet wurden. Im Rahmen des Phase-I-Programms werden dreizehn senkrechte Löcher gebohrt, um die Ergebnisse früherer Bohrungen in der Nordzone (North Zone) und der Hauptzone (Main Zone) des Projekts Pinion zu bestätigen und zu verifizieren, die Aussagekraft des neuen Geomodells zu prüfen und Material für Dichtemessungen und metallurgische Analysen im Vorfeld einer ersten NI-43-101-konformen Ressourcenschätzung zu sammeln. Die Bohrungen umfassen ein Bohrvolumen von rund 2.100 Meter und werden voraussichtlich vor Ende Juni abgeschlossen.

Neun RC-Bohrlöcher über insgesamt rund 1500 Meter und vier Kernlöcher über insgesamt rund 600 Meter sind im Rahmen der Phase-I-Bohrungen bei Pinion geplant (den Lageplan mit den Bohrstandorten finden Sie hier: http://goldstandardv.com/proposed-pinion-holes/). Es folgt eine Zusammenfassung der geplanten Bohrungen:

- In Kernloch A und Kernloch B wird untersucht, ob sich die Mineralisierung unterhalb der bestehenden Löcher, deren Boden in einer Goldmineralisierung endete, ausdehnt und in Bereichen mit günstigen stratigraphischen und strukturellen Eigenschaften fortsetzt. Frühere Bohrungen in diesen Standorten endeten in der Sandsteinformation Chainman, die sich aus stratigraphischer Sicht oberhalb des vorteilhaften Wirtsgesteins aus Kollapsbrekzie befindet.

- Kernloch C und Kernloch D sind als Zwillingsbohrungen angelegt und sollen die im Rahmen früherer RC-Bohrungen durchteuften Goldabschnitte verifizieren, die untere Grenze der Goldmineralisierung ermitteln und die geologischen Strukturen bestätigen.

- In Loch RC-1 soll die in der Kollapsbrekzie eingebettete Mineralisierung westlich der Main Zone erweitert werden.

- In den Löchern RC-2, RC-3, RC-4, RC-5, RC-6, RC-8 und RC-9 soll die in der Kollapsbrekzie eingebettete Mineralisierung zwischen der Hauptzone (Main Zone) und der Nordzone (North Zone) erweitert werden, und zwar in Bereichen, wo im Vorfeld Bohrungen in größeren Abständen durchgeführt wurden. Die Löcher RC-8 und RC-9 sind entlang von Verwerfungszonen positioniert, die während der jüngsten Neuauswertung bestehender Daten und Querschnittanalysen der geologischen Struktur identifiziert wurden.

- In Loch RC-7 soll die in der Kollapsbrekzie eingebettete Mineralisierung östlich der North Zone erweitert werden.

Bei den Phase-I-Bohrungen handelt es sich um ein begrenztes Programm, das allerdings den systematischen Aufbau eines Geomodells und einer Ressourcenberechnung ermöglicht. Eine umfassendere Phase-II-Bohrung soll dann in der zweiten Jahreshälfte 2014 folgen. Bei Pinion ist die Goldmineralisierung in eine oxidierte, flache bis leicht geneigte 'Auflösungskollapsbrekzie' eingebettet. Die hervorragende seitliche Ausdehnung und Kontinuität der Goldmineralisierung ergibt sich aus der rinnenartigen Ausprägung des Goldsystems innerhalb der stark permeablen Kollapsbrekzie, die zwischen den relativ undurchlässigen, schluffigen Mikrit der überlagernden Mississippian Tripon Pass Formation und dem dichten Kalkarenit der darunterliegenden Devil?s Gate Formation aus dem Devon eingelagert ist. Innerhalb der Lagerstätte findet sich zuvor unbekanntes Intrusivgestein, das auf wichtige kontinuierlich verlaufende Leitschichten in der Tiefe hinweist.

Jonathan Awde, President und CEO von Gold Standard, meint: 'Wir setzen großes Vertrauen in das aktuelle Bohrprogramm und gehen davon aus, dass wir damit eine Ressourcenschätzung, die den Auflagen der Richtlinie NI 43-101 entspricht, erstellen können. Diese Entwicklung ist für Gold Standard von großer Bedeutung, weil damit eine Marktbewertung des Projekts Pinion auf dem Niveau vergleichbarer Lagerstätten möglich wird.'

Der wissenschaftliche und technische Inhalt und die Auswertungsergebnisse dieser Pressemeldung wurden von Steven R. Koehler, dem Projektmanager von Gold Standard, BSc. Geology und CPG-10216, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) geprüft, verifiziert und freigegeben.

Über GOLD STANDARD VENTURES - Gold Standard konzentriert sich auf die Exploration von Goldprojekten im fortgeschrittenen Erschließungsstadium und Entdeckungen von regionaler Bedeutung in Nevada. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens - das Goldprojekt Railroad-Pinion - befindet sich innerhalb des ertragreichen Carlin-Trends. Durch den aktuellen Erwerb der Goldlagerstätte Pinion erhält GSV die Möglichkeit einer baldigen Erschließung und der weiteren Stärkung seiner bedeutenden Konzessionsflächen im Carlin-Trend. Gold Standard plant 2014 eine NI 43-101-konforme Schätzung der Goldressourcen für die oberflächennahe Oxidgold-Lagerstätte Pinion und für die Goldlagerstätte North Bullion (klassischer Carlin-Typ).

Die TSX und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX als 'Regulation Services Provider' bezeichnet) bzw. die New Yorker Börse (NYSE MKT) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

HINWEISE BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren.  Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen - unter anderem auch Aussagen zu unserer geplanten Finanzierung - sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens bzw. andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Weitere Risikofaktoren, die für das Unternehmen maßgeblich sind: die Ergebnisse unserer Explorationsprogramme, die globale Finanzlage, die Unbeständigkeit der Kapitalmärkte, Unsicherheiten im Hinblick auf die Verfügbarkeit von zusätzlichen Finanzmitteln, Rohstoffpreisschwankungen, Rechtsansprüche und sonstige Risiken, die in unseren in Kanada bei der kanadischen Wertpapierbehörde auf SEDAR (www.sedar.com) und in den USA bei der SEC auf EDGAR (www.sec.gov/edgar.shtml) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Für das Board of Directors von Gold Standard:

'Jonathan Awde'

Jonathan Awde, President & Director

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

Jonathan Awde

President

Tel: 604-669-5702

E-Mail: info@goldstandardv.com

Website: www.goldstandardv.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gold Standard Ventures Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1555 Wörter, 18575 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gold Standard Ventures Corp. lesen:

Gold Standard Ventures Corp. | 31.05.2016

Gold Standard nimmt Bohrungen bei North Dark Star auf, um der letztjährigen wichtigen Oxid-Gold-Entdeckung nachzugehen

Gold Standard nimmt Bohrungen bei North Dark Star auf, um der letztjährigen wichtigen Oxid-Gold-Entdeckung nachzugehen Vier Bohrgeräte nun im Projekt Railroad-Pinion im Betrieb 31. Mai 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSX...
Gold Standard Ventures Corp. | 19.05.2016

Gold Standard nimmt Bohrungen in der Oxid-Goldlagerstätte Pinion und der Lagerstätte North Bullion auf

Gold Standard nimmt Bohrungen in der Oxid-Goldlagerstätte Pinion und der Lagerstätte North Bullion auf Im Railroad-Pinion Projekt sind nun drei Bohrgeräte in Betrieb 18. Mai 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV; NYSE...
Gold Standard Ventures Corp. | 20.04.2016

Gold Standard Ventures Corp. kündigt strategische Investition in Battle Mountain Gold Inc. an

Gold Standard Ventures Corp. kündigt strategische Investition in Battle Mountain Gold Inc. an 20. April 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV, NYSE MKT:GSV) (Gold Standard oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben...