info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutsche Post AG |

Deutsche Post und Bayer Business Services starten internationale Kooperation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Deutsche Post und Bayer Business Services haben einen Vertrag über verschiedene Leistungsfelder der Dokumentenlogistik geschlossen. Die neue Kooperation legt den Grundstein für eine weltweite Zusammenarbeit zwischen den Konzernen auf diesem Gebiet.

Die Deutsche Post und Bayer Business Services haben am 29. März einen Rahmenvertrag unterzeichnet. In einem ersten Schritt umfasst die Kooperation, die für alle Teilgesellschaften von Bayer weltweit gilt, ein Leistungspaket des Systemlösungsgeschäfts der Deutschen Post rund um die Bearbeitung des Rechnungseingangs von Bayer. Die Deutsche Post bietet für Bayer Business Services als zentraler Ansprechpartner und Generalunternehmer Services und Dienstleistungen unter anderem in den Bereichen Eingangsbearbeitung und Scannen, Auslesen von Rechnungsdaten, Abgleich mit Stamm-, Bestell- und Wareneingangsdaten und physische Archivierung. Im schrittweisen Ausbau der Zusammenarbeit wollen Deutsche Post und Bayer Business Services über eine Millionen Dokumente jährlich bearbeiten.

Der Rahmenvertrag ist konsequent auf die internationale Zusammenarbeit ausgerichtet. Die neuen Partner wollen keine länderspezifischen Einzellösungen schaffen, sondern überall auf Grundlage gemeinsamer Standards und einheitlicher Prozesse zusammenarbeiten. Sichergestellt wird dies durch eine zentrale Steuerung und Koordination aller Aktivitäten durch Bayer Business Services und Deutsche Post in Deutschland.

„Mit dieser Kooperation in der Rechnungseingangsbearbeitung legen wir den Grundstein für eine effiziente weltweite Zusammenarbeit im Bereich der Dokumentenlogistik“, sagt Reinhard Pranke, Mitglied des Bereichsvorstands BRIEF bei der Deutschen Post. „Mit den Leistungen der Post ergänzen wir optimal unsere hoch entwickelten Prozesse für die Bearbeitung eingehender Rechnungen“, ergänzt Dr. Andreas Resch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayer Business Services. „Wir sind nun in der Lage, unseren Kunden überall auf der Welt unsere integrierten Services für das Rechnungswesen anzubieten.“


Pressekontakt:

Deutsche Post World Net
Konzernkommunikation
Pressestelle
Uwe Bensien
Tel. 0228/182-9944
E-Mail: pressestelle@deutschepost.de


Deutsche Post World Net ist die weltweit führende Logistik-Gruppe.

Mit der gebündelten Logistik-Kompetenz ihrer Marken Deutsche Post, DHL und Postbank bietet die Gruppe integrierte Dienstleistungen und maßgeschneiderte, kundenbezogene Lösungen für das Management und den Transport von Waren, Informationen und Zahlungsströmen durch ihr multinationales und multi-lokales Know how und Netzwerk. Deutsche Post World Net ist zugleich führender Anbieter für Dialog Marketing sowie effiziente Outsourcing- und Systemlösungen für das Briefgeschäft. In 2004 erwirtschafteten 380.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien einen Umsatz von rund 43 Mrd. Euro.


Pressekontakt:
Bayer Business Services
Pressestelle
Dietmar Bochert
Tel. 0214/30-37186
E-Mail: dietmar.borchert@BayerBBS.com


Bayer Business Services ist das internationale Kompetenzzentrum des Bayer-Konzerns für IT- basierte Dienstleistungen. Das Ziel der weltweit rund 4.400 Mitarbeiter ist es, mit hochwertigen Lösungen und neuen Ideen einen nachhaltigen Beitrag zur Wertschöpfung ihrer Kunden zu leisten. Das Angebot konzentriert sich auf die vier Kernbereiche IT und Telekommunikation, Einkauf und Logistik, Personal- und Managementdienste sowie Finanz- und Rechnungswesen. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung über die Entwicklung und Einführung von Systemlösungen bis hin zur Übernahme vollständiger Geschäftsprozesse. Für seine Kunden aus Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung positioniert sich Bayer Business Services als Partner für Business Process Outsourcing, für Bayer als Shared Service Center.


Web: http://www.deutschepost.de/branchenloesungen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Claudy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3602 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Deutsche Post AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Post AG lesen:

Deutsche Post AG | 24.11.2013

Postversand per Mausklick

Ob Auftragsbestätigung, Rechnung, Gehaltsabrechnung oder allgemeine Korrespondenz – in allen Berufsbranchen sind täglich eine Vielzahl an Briefen zu versenden. Zahlreiche Schreiben sind dabei streng vertraulich und dürfen auch im Zeitalter zunehm...
Deutsche Post AG | 20.01.2010

SSL-zertifikate von Signtrust

Bonn, 20. Januar 2010: Signtrust erweitert das Produktangebot: Das Trustcenter der Deutschen Post bietet ab sofort auch SSL-Zertifikate zur sicheren Datenübertragung im Internet an. Vier Produktvarianten stehen zur Verfügung: Signtrust SSL Premium ...
Deutsche Post AG | 11.01.2010

Studie: Dienstleistungs- und Servicestrategien im GKV-Markt, eine Vorstands- und Führungskräftebefragung

Bonn, 11. Januar 2010. Die Gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland stecken in einer der tiefgreifendsten Veränderungen seit ihrem Bestehen. „Vom Geldwechsler zum Dienstleister“ - so beschreibt ein GKV-Vorstand stellvertretend für den Markt den...