info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spielplatztreff.de |

10 Erkenntnisse zum Weltspieltag 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zum Weltspieltag am 28. Mai: 10 Erkenntnisse, Gedanken und Forderungen von Fach-Experten, wie sich die Spielplatz-Landschaft verbessern müsste, um Kinder in ihrer Entwicklung optimal zu fördern.

Am 28. Mai 2014 findet der Weltspieltag unter dem diesjährigen Motto "DEIN Recht auf Spiel!" statt. Damit weisen das Deutsche Kinderhilfswerk und seine Partner im "Bündnis Recht auf Spiel" darauf hin, dass in Deutschland die Möglichkeiten von Kindern zum freien Spielen immer eingeschränkter werden.



Das freie, selbstbestimmte Spiel ist tatsächlich ein knappes Gut. Heute sind Kinder unter der Woche stark fremdbestimmt. Sie lernen viele Stunden in der Schule, danach werden Hausaufgaben gemacht, es geht zum Nachhilfeunterricht, zum Fußballverein, in die Musikschule oder zum Ballett.



Dabei ist Spielen ein Grundbedürfnis für Kinder und die Entwicklung, dass es immer weniger Freiräume gibt, in denen Kinder ungehindert und unbeschwert spielen können, ist mit Sorge zu betrachten. Eine starke Lobby für das Recht auf Spiel ist unbedingt notwendig.



Regelmäßige Spielplatz-Besuche würden Kindern mehr freies Spiel ermöglichen. Denn der Spielplatz ist einer der wenigen Orte, gerade in dicht bebauten Städten, an denen Kinder im Idealfall kreativ, bewegungsintensiv und selbstbestimmt spielen können.



Doch die Realität zeigt, dass Spielplätze ihre Potentiale häufig nicht ausschöpfen. Vielerorts erwarten die Spielplatz-Besucher lieblos aus dem Katalog zusammengestellte Spielgeräte ohne Herausforderungen. Niemand will mehr Risiken eingehen, Spielplatz-Sicherheit wird fatalerweise mit risikolosem Spiel gleichsetzt. Defekte oder abgebaute Spielgeräte tun ihr Übriges. Was sollte sich ändern, damit Raum und Zeit zum freien Kinderspiel auf Spielplätzen nicht ungenutzt bleiben?



Spielplatztreff.de hat 10 Erkenntnisse, Gedanken und Forderungen von prominenten und nicht prominenten Fachexperten zusammengestellt, die zeigen, inwieweit sich die Spielplatz-Landschaft ändern müsste, um das gesunde Aufwachsen unserer Kinder optimaler zu fördern. Es wird deutlich, auch Eltern können etwas tun, um ihren Kindern mehr freies Spiel zu ermöglichen.





Link zum Artikel: 10 ERKENNTNISSE ZUM WELTSPIELTAG





Genau am Weltspieltag feiert Spielplatztreff.de sein 5. Online-Jubiläum. Seit 2009 setzen sich die Betreiber der einzigen Spielplatz-Community Deutschlands erfolgreich dafür ein, Spielplätze online sichtbar zu machen und stärken somit die Lobby für das Recht auf Spiel. Bei der großen Jubiläums-Aktion können User mit ihrer Spielplatz-Bewertung tolle Preise von Globetrotter, Playmobil und Ravensburger gewinnen.



Link zur Aktion: DEINE SPIELPLATZ-BEWERTUNG GEWINNT


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Bettina Schilling (Tel.: 0221-1396121), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3147 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spielplatztreff.de lesen:

Spielplatztreff.de | 27.05.2014

Jubiläum: Spielplatztreff.de sammelt seit 5 Jahren Spielplatz-Tipps von und für Eltern!

Seit fünf Jahren setzt sich Spielplatztreff.de erfolgreich dafür ein, Spielplätze online auffindbar und sichtbar zu machen. Und das ist auch gut so. Denn Spielplätze mögen nicht immer ideal ausgestattet sein, aber sie sind unbestritten wichtig...