info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prignitzer Leasing AG |

Azubis und Fachkräfte gewinnen - Mittelstand muss neue Wege gehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kampf der Wirtschaft um die Talente bei der Besetzung von Ausbildungsstellen und der Einstellung von Fachkräften wird immer härter

Während das Angebot an Ausbildungsstellen und Jobangeboten steigt, sieht es auf der Seite der Bewerber vollkommen anders aus. Hier stagnieren die Zahlen nicht nur, sondern sinken seit einigen Jahren. Mit diesem Problem haben vor allem kleine und mittelständische Unternehmen quer durch Deutschland zu kämpfen, da es ihnen zumeist nicht gelingt, die neuen Rekrutierungsmöglichkeiten und -wege im digitalen Zeitalter zu nutzen. Wenn kein Umdenken und Strategiewandel stattfindet, wird der deutsche Mittelstand zukünftig noch mehr qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber an die (Groß-) Konzerne verlieren.



Ohne die Nutzung von Internet und Social Media geht es im Kampf um die Berufseinsteiger heute nicht mehr, viele mittelständische Unternehmen werben aber immer noch wie vor 10 oder 20 Jahren um den jugendlichen Nachwuchs. Dieses kann selbst für heute noch gut dastehende KMU´s zum echten Problem werden und schlimmstenfalls die Existenz kosten.



Neue Wege - Social Media statt Arbeitsamt und Ausbildungsmessen



Viele Mittelständler setzen auch heute noch ausschließlich auf Printanzeigen in der örtlichen Tageszeitung oder in Anzeigenblättern, verkennen aber, dass die von Ihnen gewünschte Zielgruppe dort fast nicht mehr aktiv ist. Als ergänzende Instrumente werden eventuell noch das Arbeitsamt sowie Ausbildung- und Jobmessen genutzt. Dieses macht unter Umständen im Gesamtmix auch Sinn, aber nur wenn die digitalen Medien wie eigene Internetseite, Social Media und Jobportale intensiver denn je in die Strategie um die besten Bewerber eingebunden wird.



Sie müssen dorthin gehen, wo Ihre Bewerber sind und diese im richtigen Moment dort abholen." sagt Thomas Flemming, Vorstand der Prignitzer Leasing AG. Das Unternehmen ist bereits seit längerem verstärkt im Onlinebereich tätig und setzt dabei neben einem Mix aus hochwertigen Informationen und knackigen Werbeaussagen verstärkt auch auf die Social-Media-Kanäle und Videos.



Ein Beispiel soll das oben gesagte verdeutlichen. Zur Gewinnung neuer Azubis wurde ein Video produziert, welches unter anderem auf der führenden Videoplattform Youtube veröffentlicht wurde. Unterstützt wird die Aktion durch fachliche Informationen auf der eigenen Internetseite mit Videoeinbindung sowie die Bewerbung in den sozialen Medien (Facebook & Co.).



Für weitere Informationen und als Beispiel kann man sich hier das Azubi-Video auf Youtube ansehen: Azubi-Rekruiting-Video



Thomas Flemming will Mut machen und gibt den Inhabern und Geschäftsführern von KMU´s deshalb mit auf den Weg: "Es ist noch nicht zu spät, fangen Sie einfach an!". Angst vor Fehlern sollten Führungskräfte und Unternehmensinhaber dabei nicht haben. Denn Social-Media ist schließlich noch ein recht junger Bereich, der zudem stetigen Änderungen unterliegt. Und die Kenntnisse lassen sich jederzeit aneignen, eventuell auch mit Hilfe von bereits im Unternehmen beschäftigten Azubis und jüngeren Mitarbeitern. Wichtig sind Authentizität, Seriosität , Aktualität und der Mut zu Neuem. Das kann das Ansehen des Unternehmens steigern und zu Wettbewerbsvorteilen - auch in der Gewinnung des betrieblichen Nachwuchses (Azubis und Fachkräfte)- führen.







Informationen zur Prignitzer Leasing AG



Die Prignitzer Leasing AG ist ein im Jahr 2003 gegründetes Unternehmen mit Sitz im brandenburgischen Putlitz (Prignitz), welches seit über 10 Jahren Finanzierungslösungen für den Mittelstand und Gewerbebetriebe realisiert. Die angebotenen Dienstleistungen werden seit der Gründung speziell in den Bereichen Schienenfahrzeuge, ÖPNV und im Kommunalbereich angeboten. Aber auch für aussergewöhnliche Leasingobjekte hat man in der Prignitz stets ein offenes Ohr. So wurde beispielsweise im Jahr 2013 der erste auf das das Wohl des Tieres ausgerichtete Leasingvertrag umgesetzt.



Weitere Informationen finden Sie unter: Leitbild der Prignitzer Leasing AG









Pressekontakt



Prignitzer Leasing AG

Herr Deutsch

Perleberger Str. 5

16949 Putlitz



Telefon: 033981 / 5012 - 0

Fax: 033981 / 5012 -12



e-Mail: deutsch@pl-ag.de







Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplaren (gerne auch Onlinelink). Das von uns bereitgestellte Fotomaterial kann mit Quellenangabe uneingeschränkt genutzt werden.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr M. Deutsch (Tel.: 033981 - 50120), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 618 Wörter, 4693 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Prignitzer Leasing AG lesen:

Prignitzer Leasing AG | 14.05.2014

Prignitzer Leasing AG finanziert den aktuell leistungsstärksten Elektrobus in Europa

Verträge für zukunftsweisenden Linienverkehr im ÖPNV unterzeichnet: Die Energiewende und damit verbunden der vermehrte Einsatz von regenerativen Energielösungen in nahezu allen Einsatzgebieten gehört spätestens seit dem Atomunfall im japanisc...