info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Panoro Minerals Ltd. |

Panoro Minerals nimmt Voranzeigeklausel in seine Satzung auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vancouver, British Columbia, 23. Mai 2014 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) ('Panoro', das 'Unternehmen') gibt bekannt, dass sein Board of Directors (das 'Board') eine Ergänzung zur Firmensatzung genehmigt hat. Darin ist nunmehr eine Voranzeigeklausel ('Klausel') vorgesehen, die besagt, dass bei Nominierungen von Personen, die von den Aktionären des Unternehmens in das Board gewählt werden, eine Vorankündigung an das Unternehmen erforderlich ist, wenn nicht folgende Situation vorliegt: (i) die Einberufung einer Versammlung oder (ii) ein von den Aktionären eingebrachter Vorschlag, die beide den rechtlichen Bestimmungen des in British Columbia geltenden Unternehmensgesetzes (Business Corporation Act, das 'Gesetz') entsprechen. In der Klausel wird unter anderem eine Frist festgelegt, innerhalb der die registrierten Inhaber von Stammaktien des Unternehmens vor einer Jahreshauptversammlung oder einer außerordentlichen Aktionärsversammlung ihre Nominierungsvorschläge für die Bestellung von Direktoren dem Unternehmen unterbreiten müssen. Zusätzlich wird festgelegt, welche Informationen ein Aktionär in einer Mitteilung an das Unternehmen anführen muss.

Im Falle einer Jahreshauptversammlung der Aktionäre ist das Unternehmen mindestens 30 Tage und nicht früher als 65 Tage vor dem Datum der Jahreshauptversammlung zu benachrichtigen. Soll die Jahreshauptversammlung innerhalb von 50 Tagen nach dem Datum, an dem die Jahreshauptversammlung zum ersten Mal offiziell angekündigt wurde, abgehalten werden, muss die Mitteilung spätestens zu Geschäftsende des zehnten Tages nach der öffentlichen Ankündigung erfolgen. Im Falle einer außerordentlichen Aktionärsversammlung (die nicht auch gleichzeitig eine Jahreshauptversammlung ist) ist das Unternehmen spätestens zu Geschäftsende des 15. Tages nach der ersten öffentlichen Bekanntmachung der außerordentlichen Versammlung zu informieren.

Das Unternehmen ist der Meinung, dass die Aufnahme dieser Klausel einer guten Unternehmenspraxis entspricht. Die Klausel gibt den Aktionären eine klare Vorgangsweise, wie die Nominierung von Direktoren zu erfolgen hat, und einen angemessenen Zeitrahmen für die Einreichung von Nominierungen sowie die Bereitstellung von Begleitinformationen vor.

Zweck der Klausel ist es sicherzustellen, dass allen Aktionären eine faire Behandlung zukommt. Es soll gewährleistet werden, dass alle Aktionäre eine entsprechende Mitteilung über Nominierungen, über die im Rahmen einer Versammlung abgestimmt werden soll, erhalten und ihre Stimmrechte nach Kenntnis der entsprechenden Informationen ausüben. Außerdem soll die Klausel zur ordnungsgemäßen und effizienten Durchführung der Versammlung beitragen.

Die abgeänderte Satzung, in der nun auch die Klausel enthalten ist, tritt mit 23. Mai 2014 - dem Tag, an dem sie vom Board of Directors genehmigt wurde - in Kraft. Gemäß dem Gesetz müssen die Aktionäre im Rahmen der nächsten Jahreshauptversammlung ihre Zustimmung zu den Ergänzungen zur Firmensatzung geben.

Eine Kopie der Klausel wird unter dem Unternehmensprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) veröffentlicht.

Über Panoro

Panoro erweitert sein bereits ansehnliches Portfolio von Kupfer- und Goldprojekten im bedeutenden Andahuaylas-Yauri-Gürtel im südlichen Zentralperu; dazu zählen auch die im fortschrittlichen Erschließungsstadium befindlichen Projekte Cotambas (Kupfer-Gold-Silber-Molybdän) und Antilla (Kupfer-Molybdän).

Seit 2007 hat das Unternehmen in diesen beiden wichtigen Projekten Explorationsbohrungen über mehr als 70.000 Meter absolviert und Ende 2013 folgende Mineralressourcen abgegrenzt:

Cotabambas:

angezeigte Ressourcen:117,1 Mio. Tonnen mit 0,42 % Cu, 0,23 g/t Au, 2,74 g/t Ag und 0,001 % Mo (Cu-Äqu.-Cutoff 0,2 %)

abgeleitete Ressourcen: 605,3 Mio. Tonnen mit 0,31 % Cu, 0,17 g/t Au, 2,33 g/t Ag und 0,002 % Mo (Cu-Äqu.-Cutoff 0,2 %).

(Tetra Tech, 2013).

Antilla:

angezeigte Ressourcen:188,5 Mio. Tonnen mit 0,40 % Cu und 0,009 % Mo (Cu-Äqu.-Cutoff 0,2 %).

abgeleitete Ressourcen:145,9 Mio. Tonnen mit 0,28 % Cu und 0,009 % Mo (Cu-Äqu.-Cutoff 0,2 %).

(Tetra Tech, 2014).

Panoro setzt seine Explorations- und Bohraktivitäten bei Cotabambas fort, gleichzeitig führt AMEC Americas Ltd. eine wirtschaftliche Rahmenstudie durch (PEA). Die PEA soll bis Mitte 2014 abgeschlossen werden. Wenn man die bereits umfangreichen Ressourcen und das enorme geologische Potenzial berücksichtigt, dann sollte der Ausbau des Projekts zu einem großen Tagebaubetrieb möglich sein. Bisher konzentrierten sich die Explorationsaktivitäten im Projekt Cotabambas auf die Lagerstätten Ccalla und Azulccaca. Allerdings wurden innerhalb der Mineralkonzessionen des Projekts Cotabambas mindestens acht weitere Porphyr- und Skarnziele identifiziert. Diese Ziele sollen ebenfalls durch Bohrungen erkundet werden.

Eine PEA für das Projekt Antilla soll ebenfalls bis Mitte 2014 vorliegen. Der mäßige Umfang der im Projekt Antilla vorhandenen Ressourcen und die gut entwickelte Infrastruktur in der Region machen eine Projektplanung mit moderatem Kostenaufwand möglich.

Neben den Projekten Cotabambas und Antilla besitzt Panoro noch 10 weitere Projekte in derselben Region im südlichen Zentralperu, die sich noch in einem früheren Erschließungsstadium befinden. Die peruanische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, seine Kupferproduktion zu verdoppeln, die vielen Kupferprojekte in der Region zu erschließen und private und öffentliche Mittel für den Ausbau der Bahn- und Straßenverbindungen, Stromversorgungseinrichtungen und Stromleitungen sowie die Hafeninfrastruktur bereitzustellen. Diese Maßnahmen werden in dieser Region, in der Panoro zahlreiche Projekte betreibt, zum raschen Ausbau einer zentralen Kupferproduktionsstätte von internationaler Bedeutung führen.

Diese Region beherbergt eine Reihe bedeutender Kupfer- und Kupfer-/Gold-Lagerstätten: das Projekt Las Bambas, das vor kurzem von einem Konsortium unter der Leitung des chinesischen Unternehmens Minmetals um 5,85 Milliarden $ erworben wurde, den von GlencoreXstrata betriebenen Kupferbetrieb Tintaya und das Kupferprojekt Antapaccay, das mit einem Investment in Höhe von 1,5 Milliarden US$ abgeschlossen wurde. Die Region beherbergt außerdem das Kupferprojekt Haquira (First Quantum Minerals), das Kupferprojekt Constancia (HudBay Minerals), das Kupferprojekt Los Chancas (Southern Copper) und Buenaventuras Projekt Trapiche. Hudbays Projekt Constancia wird zurzeit errichtet und soll 2014 in Betrieb gehen.

Panoro ist bestens positioniert, um die Exploration in den Projekten Antilla und Cotabambas weiterzuführen. Das Unternehmen verfügt über einen Barbestand von 6 Millionen $, mit dem weitere Bohrungen sowie wirtschaftliche Rahmenstudien im Hinblick auf eine zukünftige Machbarkeitsstudie für beide Projekte durchgeführt werden können.

Luis Vela (P.Geo.) hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben.

Für das Board von Panoro Minerals Ltd.

Luquman A. Shaheen, M.B.A., P.Eng., P.E.

President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Panoro Minerals Ltd.

Luquman A. Shaheen, President & CEO

Tel: 604.684.4246

Fax: 604.684.4200

E-Mail: info@panoro.com

Web: www.panoro.com

Renmark Financial Communications Inc.

Barbara Komorowski: bkomorowski@renmarkfinancial.com

Tel.: (514) 939-3989 oder (416) 644-2020 www.renmarkfinancial.com

Diese Pressemitteilung wurde vom Management des Unternehmens erstellt, welches auch die gesamte Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Panoro Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1582 Wörter, 23651 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Panoro Minerals Ltd. lesen:

Panoro Minerals Ltd. | 05.09.2016

Panoro Minerals Ltd. gibt Änderung im Board of Directors bekannt

Panoro Minerals Ltd. gibt Änderung im Board of Directors bekannt Vancouver, B.C., 2. September 2016 - William Boden, Chairman von Panoro Minerals Ltd. (TSX-V:PML) (Lima:PML) (Frankfurt:PZM) teilt mit, dass Herr Richard A. Mundie aus dem Board of Di...
Panoro Minerals Ltd. | 30.08.2016

Panoro Minerals gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 6,6 Millionen $ bekannt

Panoro Minerals gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 6,6 Millionen $ bekannt Vancouver, B.C., 29. August 2016 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss der nich...
Panoro Minerals Ltd. | 09.08.2016

Panoro Minerals gibt Privatplatzierung in Höhe von 5 Millionen $ mit Zusage über 2,6 Millionen $ durch Resource Capital Funds bekannt

Panoro Minerals gibt Privatplatzierung in Höhe von 5 Millionen $ mit Zusage über 2,6 Millionen $ durch Resource Capital Funds bekannt Vancouver, B.C., 8. August 2016 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro oder das Un...