info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HPC IT-Security Harald Philipp Consulting |

Videoüberwachung in HD: HPC IT-Security schützt mit D-Link-Kameras vor Einbrechern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Täglich geschehen allein in München mindestens drei Einbrüche. Dies gab jüngst Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bekannt. Besitzer von Eigentumswohnungen, Eigenheimen und auch Kleinunternehmen wünschen sich daher mehr Sicherheit. Die Berater von...

München, 26.05.2014 - Täglich geschehen allein in München mindestens drei Einbrüche. Dies gab jüngst Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bekannt. Besitzer von Eigentumswohnungen, Eigenheimen und auch Kleinunternehmen wünschen sich daher mehr Sicherheit. Die Berater von HPC IT-Security nehmen sich diesem Wunsch an und entwickeln individuelle Sicherheitskonzepte. Ein wichtiger Bestandteil dabei ist die Videoüberwachung, die dank der hochauflösenden Technik von heute zu einem starken Sicherheitstool avanciert. HPC vertraut dabei auf die variablen High Definition-Kameras von Partner D-Link.

Die Überwachung via Video ist ein probates Mittel zur Prävention von Straftaten und Sachbeschädigungen. Speziell in Einfamilienhäusern, Doppelhaushälften, Reihenhäusern, aber auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen erhöhen die Kameras die Sicherheit für Grundstücke und Räumlichkeiten. Die Berater von HPC können auf verschiedene HD-Kameras ihres Partners D-Link zurückgreifen, unter anderem auf wetterbeständige Außenkameras sowie auf Indoor-Kameras für Ladengeschäfte bzw. Lagerräume von Firmen. Die Kameras sind zum Schwenken, Neigen und Zoomen konzipiert und funktionieren selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen wie z.B. Nebel. Sie überwachen Wohn- und Außenbereiche rund um die Uhr und lassen sich mit Alarmanlagen verknüpfen.

Auch von unterwegs das Zuhause im Blick Die eingesetzten Überwachungslösungen sind zudem IP-basierend und liefern sehr scharfe und hochauflösende Bilder in High Definition. Alle aufgenommenen Videos werden in einem netzgebundenen Speicher (Network Attached Storage, kurz NAS) abgelegt. Die Haus- und Wohnungsbesitzer können die Daten jederzeit von überall aus abrufen. Die am und im Haus angebrachten IP-Kameras sind über Netzwerkkabel, WLAN und/oder Funk vernetzt. Dadurch ist es dem Anwender möglich, seine installierten Kameras wahlweise über das Internet oder mittels Smartphone zu überblicken. Eventuelle Störmeldungen werden von den Kameras direkt an die internetfähigen Geräte des Hausbesitzers gesendet. Dieser kann dadurch im Alarmfall schnell reagieren und sein Eigentum schützen.

Die Sicherheitskonzepte von HPC umfassen neben dem Schutz von Wohnungen und Eigenheimen auch die Absicherung von Garagen als Prävention von Autodiebstahl. Die Sicherheitsexperten von HPC treffen ihre Kunden zunächst für kostenlose Planungsgespräche und übernehmen auch die anschließende Installation der Sicherheitstechnik. Der Support sowie eine Garantie der eingesetzten Geräte und Lösungen sind im Angebot von HPC inklusive.

Weitere Informationen unter http://hpc-security.de/videoueberwachung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2716 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HPC IT-Security Harald Philipp Consulting lesen:

HPC IT-Security Harald Philipp Consulting | 21.08.2014

HPC IT-Security: Überwachungskameras von D-Link liefern HD-Bilder auch bei schwierigen Lichtverhältnissen

München, 21.08.2014 - Aktuellen Kriminalstatistiken zufolge wird in Deutschland alle drei Minuten ein Einbruch verübt. Wohl dem, der eine Überwachungskamera hat, sollte man meinen. Doch viele Modelle liefern nur schwer erkennbare Nachtaufnahmen, d...
HPC IT-Security Harald Philipp Consulting | 08.05.2014

Malware komplett isolieren: HPC IT-Security schützt Netzwerke mit Comodo

München, 08.05.2014 - Studien bestätigen: Deutschland ist europaweit die größte Malware-Schleuder. Viele Anbieter von Antivirus-Lösungen halten mit traditionellen, teils eingestaubten Ansätzen zum Netzwerkschutz dagegen. Die Münchener Sicherhe...
HPC IT-Security Harald Philipp Consulting | 02.04.2014

Individuelle Sicherheitskonzepte: HPC IT-Security macht Wohnungen und Häuser sicher

München, 02.04.2014 - Die Bedrohung durch Einbruch bzw. Diebstahl ist allgegenwärtig: Allein in der bayerischen Metropole München wurde im November 2013 in mehr als 250 Wohnungen und Häuser eingebrochen. Viele Bürger der Landeshauptstadt fühlen...