info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ixia Headquarters |

Ixia erhöht Transparenz durch Netzwerk- und Application Intelligence in Echtzeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuer Application und Threat Intelligence Processor stellt intelligente, kontextuelle Metadaten für fundiertere Entscheidungen bereit


Ixia (Nasdaq: XXIA) hat seinen Application and Threat Intelligence (ATI) Processor vorgestellt. Er ermöglicht bessere Einblicke in das Netzwerk, Anwendungen sowie Sicherheitsbelange durch erweiterte Funktionen, die IT-Organisationen mit bisher eingesetzten...

München, 26.05.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) hat seinen Application and Threat Intelligence (ATI) Processor vorgestellt. Er ermöglicht bessere Einblicke in das Netzwerk, Anwendungen sowie Sicherheitsbelange durch erweiterte Funktionen, die IT-Organisationen mit bisher eingesetzten Überwachungstools so nicht zur Verfügung standen.

Der ATI Processor ist das erste Produkt seiner Art und basiert auf der Ixia Visibility Architecture, mit der Echtzeitinformationen über Benutzer und Anwendungen in jedem benötigten Format - rohe, gefilterte Pakete oder Metadaten - bereitgestellt werden können. Da die Zahl der Anwendungen, darunter auch schädliche Programme, stetig zunimmt, unterstützt diese innovative Visibility Intelligence-Lösung IT-Organisationen in großen Unternehmen und Service Providern bei der Identifikation, Lokalisierung und Nachverfolgung von Netzwerkanwendungen. Dazu gehört auch proprietärer, mobiler und schädlicher Datenverkehr.

Wichtige Eckpunkte

Der neue ATI Processor für den NTO 7300 verleiht dem Network Packet Broker ein erhöhtes Maß an Intelligenz. Durch individuelle Fingerprints für die jeweiligen Anwendungen und eine patentierte, dynamische Identifikationsfunktion von unbekannten Anwendungen erhält der Netzwerk-Administrator einen kompletten Überblick über die Netzwerke. Das schließt auch die Nachverfolgung der Wirksamkeit und Fehler einer Anwendung ein. Der ATI Processor kombiniert umfassende Kontextinformationen wie etwa Geolocation der Anwendungsnutzung, Handset- oder Gerätetyp, Betriebssystem und Browsertyp. Damit hilft er bei der Identifikation von verdächtigen Aktivitäten, wie einer nicht autorisierten Bring-your-own-device-Nutzung (BYOD) oder Verbindungen von nicht vertrauenswürdigen Standorten.

Ixia-Kunden können nun ihre Überwachungstools zusammen mit den vom ATI Processor bereitgestellten erweiterten Informationen wirksam einsetzen, um Entwicklungen der Anwendungsnutzung, des Benutzerverhaltens und der Dienstequalität schneller und präziser zu ermitteln. Durch diese eindeutigen Erkenntnisse können außerdem Sicherheitsprobleme wie Command-and-Control-Datenverkehr (CnC) auf infizierten Systemen und Richtlinienverstöße bei der BYOD-Nutzung schnell ermittelt werden. Zuvor mussten IT-Administratoren einzelne Informationsströme aus vielen einzelnen Datenquellen in einem mühsamen und fehleranfälligen Prozess bündeln.

Der ATI Processor wird durch das gleiche ATI-Programm unterstützt, das auch auf den Prüfgeräten von Ixia eingesetzt wird. Es umfasst mehr als 245 Anwendungen und über 35.000 schädliche Angriffe. Zudem kombiniert es Aktualisierungen der Anwendungsfingerabdrücke mit der Unterstützung benutzerdefinierter Anwendungen. Die im ATI Processor eingesetzte Spezial-Hardware optimiert die Visibilitätsleistung, indem die Deep-Packet-Inspection (DPI)- und Metadatenextraktion entlastet, die Tool-Leistung verbessert wird und umfassendere Erkenntnisse aus Netzwerknutzung, Problemen und Entwicklungen gewonnen werden. Diese Funktionalität bietet Ixia- Kunden einen höheren Gesamtnutzen.

Zu den Funktionen des ATI Processor gehören:

- Dynamische Anwendungsintelligenz-Funktion zur Identifikation von bekannten, proprietären und unbekannten Netzwerkanwendungen

- Erweiterte Einblicke in Geolocation, Handset-Typ, Betriebssystem, Browser und weitere wichtige Benutzerdaten

- Erhebung empirischer Daten zu Identifikation der Bandbreitennutzung, Entwicklungen und Wachstumsanforderungen, die über die API oder die IxFlow-Erweiterungen von Ixia zu NetFlow bereitgestellt werden

Ein Video zum neuen ATI Processor finden Sie hier.

Stimmen aus der Branche

"Die Relevanz der Anwendungsleistung, Qualität der Dienste und Sicherheitsintegrität aus der Netzwerkperspektive hat sowohl im Unternehmens- als auch im Dienstleistungsumfeld zugenommen," so Jim Frey, EMA Vice President Forschung, Netzwerkverwaltung. "Diese Sichtbarkeit ist enorm wichtig, um komplexe Anwendungen trotz des wachsenden Daten-Volumens und unterschiedlicher Vorgehensweisen von Benutzern beim Zugriff auf Anwendungen und Dienste in Echtzeit zu schützen. Optionen für die DPI-Verarbeitung und -Identifikation auf Paketzugriffsebene, wie etwa dem neuen ATI Processor von Ixia, bedeutet wertvolle Flexibilität für den Aufbau und die Aufrechterhaltung einer effektiven Sichtbarkeit".

"Der ATI Processor von Ixia bringt die Funktionen und Vorteile eines Network Packet Brokers auf eine neue Stufe; indem er den Network-Analysis- und Recorder-Appliances von WildPackets nicht nur Pakete, sondern auch umfassende Daten zu Anwendungen, Geografie und Benutzern liefert", erläutert Tim McCreery, Geschäftsführer von WildPackets. "Durch die Entlastung dieser wichtigen CPU-intensiven Tasks kann WildPackets sogar noch mehr Echtzeit-Visibilität für das gesamte Netzwerk bereitstellen, und zur erweiterten Diagnose dennoch den High-Speed-Datenverkehr erfassen. Dank dieser gemeinsamen Lösung können Kunden Probleme schneller analysieren, beheben und kürzere Netzwerkausfallzeiten erzielen".


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 589 Wörter, 5618 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ixia Headquarters lesen:

Ixia Headquarters | 10.09.2014

Ixia beschleunigt die Migration von NFV in Mobilfunknetzen

München, 10.09.2014 - Ixia's (Nasdaq: XXIA) prämierte IxLoad-Testlösung ist nun auch als virtualisiertes System verfügbar. Damit können Mobilfunkanbieter den strategischen Einsatzes von NFV vorantreiben. Dank Ixia lassen sich physische Komponent...
Ixia Headquarters | 09.07.2014

Ixia drückt bei Infotainment- und modernen Fahrerassistenzsystemen aufs Gaspedal

München, 09.07.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) gibt heute bekannt, dass es eine neue, mit den AUTOSAR-Standards konforme Testsoftware auf den Markt gebracht hat. Damit können Infotainment- und moderne Fahrerassistenzsysteme des vernetzten Automobils im ...
Ixia Headquarters | 08.05.2014

Ixia erweitert die Möglichkeiten von Netzsicherheitstests mit neuen tragbaren Geräten

München, 08.05.2014 - Ixia (Nasdaq:XXIA) erschließt sich neue Märkte und stellt eine Serie tragbarer und leistungsstarker Sicherheits- und Anwendungstestlösungen vor. Auf Grundlage der auf Terabit-Dimensionen ausgelegten PerfectStorm-Plattform wi...