info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nuance Communications, Inc. |

Nuance-Sprachtechnologie Teil des Blue&Me Systems von Fiat und Microsoft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nuance liefert Spracherkennungs- und Sprachsyntheselösungen für Kommunikations- und Unterhaltungslösungen der Fiat-Gruppe


Aachen – 4. April 2006 – Nuance Communications, Inc. (Nasdaq: NUAN), führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatkunden, gibt bekannt, dass der Automobilhersteller Fiat für seine Telematik-Plattform Blue&Me™ Nuance® -Sprachtechnologie einsetzt. Blue&Me™ ist eine sprachaktivierte Kfz-interne Kommunikations- und Unterhaltungsplattform, die gemeinsam von Fiat Auto und Microsoft entwickelt wurde. Blue&Me basiert auf dem Betriebssystem Windows Mobile® for Automotive und kommuniziert mit Mobiltelefonen, Mediaplayern sowie anderen elektronischen Geräten im Fahrzeug. Die Spracherkennungs- und Sprachsyntheselösungen von Nuance ermöglichen dabei sprachaktivierte Nummernwahl, das Vorlesen von SMS und die sprachbasierte Steuerung des Mediaplayers. Fiat hat die Implementierung des Systems in allen Baureihen seiner Marken Fiat, Lancia, Alfa Romeo und in seinen leichten Nutzfahrzeugen vorgesehen. Die ersten Autos mit dem System – Fiat Grande Punto, Alfa Romeo 159, Alfa Brera und Alfa Spider – wurden auf dem Genfer Auto-Salon 2006 in der Schweiz und auf der CeBIT 2006 in Hannover vorgestellt.

Blue&Me integriert mehrere Embedded-Sprachlösungen von Nuance, die automatische Spracherkennung und leistungsstarke TTS-Engines (Text-to-Speech) für die Sprachausgabe umfassen. Blue&Me-Anwender können die Consumer Electronics Geräte im Fahrzeug komplett über Sprache, ohne manuelle Interaktion und mit extrem hoher Erkennungsgenauigkeit bedienen. So lassen sich beispielsweise über Sprachbefehle Namen und Telefonnummer auswählen und Gespräche führen. Auch die natürlich klingende Synthesestimme des Systems zum Vorlesen von SMS stammt von Nuance. Telefongespräche und Nachrichten werden damit in optimaler Klangqualität über das im Fahrzeug integrierte Soundsystem ausgegeben.

Über einen USB-Port im Handschuhfach kann außerdem eine Musikauswahl vom Mediaplayer oder Massenspeichergerät abgespielt werden. Dabei sind alle Funktionen des Mediaplayers, wie Suchen und Abspielen von Musikstücken, per Sprachsteuerung verfügbar – ohne dass der Fahrer den Blick von der Fahrbahn oder die Hände vom Steuer nehmen muss.

„Die Verwendung von Blue&Me ist dank der Sprachtechnologie von Nuance sicher und einfach“, erklärt Giuseppe Bonollo, Vice President, Product Portfolio Management bei Fiat Auto. „Das Sprachsteuersystem ist komplett in die Lenkradfunktionen und in das Informationsdisplay integriert und ermöglicht Autofahrern eine sicherere und komfortablere Nutzung ihres Handys oder ihrer USB-Speichergeräte. Und wir untersuchen weiterhin neue Einsatzmöglichkeiten für diese großartige Lösung.“

„Wir freuen uns sehr, zusammen mit Fiat Auto und Microsoft an diesem innovativen und bedeutsamen Projekt zu arbeiten“, kommentiert Craig Peddie, Vice President und General Manager, Embedded Speech Solutions von Nuance. „Die Implementierung von Blue&Me zusammen mit Sprachfunktionen bedeutet mehr Sicherheit, Schutz und Freiheit für Kunden, wenn es darum geht, wann und wie sie ihre persönlichen Mobilgeräte benutzen. Als führender Anbieter von Sprachkomponenten für Kfz-OEMs und Zulieferer bietet Nuance ein umfassendes Portfolio von Anwendungen, Tools und Dienstleistungen zur Entwicklung von Sprachschnittstellen für die Geräte und Systeme, auf die Autofahrer täglich vertrauen. Autofahrer können sich auf den Verkehr und das Fahren konzentrieren, und Mobilgeräte lassen sich mit mehr Sicherheit und Bedienkomfort nutzen.“

Blue&Me funktioniert mit nahezu allen Bluetooth®-Mobiltelefonen mit Freisprecheinrichtung. Das System ist gegenwärtig in den folgenden neun Sprachen verfügbar: Deutsch, Niederländisch, Englisch (GB), Französisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch (Portugal und Brasilien) und Spanisch.

Über Fiat
Fiat, einer der Pioniere der Automobilindustrie, wurde 1899 in Turin, Italien, gegründet. Bisher sind 87 Millionen Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge vom Band gelaufen – in immerhin 400 verschiedenen Modellen. Einige dieser Autos waren Meilensteine für die Automobilindustrie. Im Automobilbereich gründet sich das Renommee der Fiat-Gruppe weltweit auf mehrere Marken. Die Wagen der Marke Fiat stehen für Leistung, Wirtschaftlichkeit und Innovation und werden in Massenproduktion in nahezu allen Preisklassen angeboten. Lancia (1969 erworben) kombiniert in seinen Prestige-Fahrzeugen Eleganz und Komfort. 1986 erwarb Fiat Alfa Romeo, bekannt für seine Sport- und Luxuswagen, und 1992 Maserati, Meilenstein in der Geschichte des Automobils. Ferrari gehört seit 1969 zu Fiat. Design, Leistung und Luxus haben dieses Auto zu einer echten Legende gemacht.

Microsoft Automotive Business Group
Seit 1995 entwickelt die Microsoft Automotive Business Unit zusammen mit Partnern in der Automobilindustrie Technologien, die In-Car Informations-, Navigations- und Entertainment-Systeme in Fahrzeuge integrieren. Dank seiner umfassenden Software-Expertise ist Microsoft in der Lage, einfache, komfortable und produktive Applikationen zu entwickeln, mit denen Anwender überall vernetzt sind. Dieses Know-How erweiterte das Unternehmen auch im Auto oder bei Windows Mobile basierten Pocket PCs. Microsoft wird Consumern künftig Verbindungsmöglichkeiten für ihre eigenen Geräte innerhalb des Autos anbieten. Darüber hinaus liefert das Unternehmen der Automobilindustrie auch weiterhin seine moderne Telematikplattform Windows Automotive. Die Microsoft Technologie ist bereits in 61 vorinstallierten und After-Market-Geräten von 18 renommierten Autoherstellern und Zulieferern im Einsatz. Dazu gehören BMW, Citroën, Clarion Co. Ltd., Fiat, Subaru, Honda, Hyundai, DaimlerChrysler, Mitsubishi, NexTech, Toyota und Volvo. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.microsoft.com/automotive.


Nuance Automotive Solutions
Nuance bietet das umfassendste Technologie- und Leistungspaket zur Integration von Sprachfunktionen in Kfz-Anwendungen, darunter sprachaktivierte Namens- und Nummernwahl, sprachbasierte Zielauswahl in Navigationssystemen sowie sprachgesteuerte Bedienung und Steuerung der Fahrzeugfunktionen und Kfz-interner Unterhaltungselektronik. Sprache ist für den Autofahrer die natürlichste, sicherste und bequemste Bedienungsschnittstelle. Die Spracherkennungs- und Sprachsyntheselösungen von Nuance liefern bahnbrechende Leistungen und eine breite Palette an Funktionen und Werkzeugen, die speziell für die hohen Anforderungen der Automobilbranche ausgelegt sind. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.nuance.com/automotive/.

Nuance Communications, Inc.
Nuance ist führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatkunden auf der ganzen Welt. Seine Technologien, Anwendungen und Services sorgen für einen deutlich höheren Benutzerkomfort und bieten neue arbeitssparende Methoden zur Handhabung von Informationen und zur Erstellung, Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Die bewährten Anwendungen von Nuance werden tagtäglich von Millionen von Anwendern und Tausenden von Unternehmen eingesetzt. Weitere Information finden Sie unter nuance.de.

Nuance und das Nuance-Logo sind Marken und/oder eingetragene Marken von Nuance Communications, Inc. oder seinen Konzerngesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Alle anderen Firmen- oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Zukunftspläne bzw. künftige Ereignisse oder Leistungen beziehen, sind vorausschauende Aussagen, die bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies können bestimmte Markttendenzen, Wettbewerbsfaktoren sowie andere in den bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen beschriebene Risiken sein. Die tatsächlichen Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können u. U. erheblich von den Prognosen abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf diese vorausblickenden Aussagen zu verlassen, da sie nur den heutigen Standpunkt widerspiegeln.

-- Pressekontakt:
Sven Kersten-Reichherzer; Markus Krause
HBI Helga Bailey GmbH
Tel: 089 / 99 38 87 -33; -38
E-Mail: nuance@hbi.de
www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 993 Wörter, 8271 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nuance Communications, Inc. lesen:

Nuance Communications, Inc. | 10.03.2011

APS-International GmbH bietet Nuance-Scanlösungen und Schulungen europaweit an

Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN), einer der führenden Anbieter für Sprach- und Bildbearbeitungslösungen, hat einen für Europa geltenden Distributionsvertrag mit der APS-International GmbH geschlossen. Das Ziel dieses Vertragsabschlusses...
Nuance Communications, Inc. | 13.05.2009

Nuance präsentiert OmniPage 17 – auch von Handykameras fotografierte Texte werden erkannt

München, 13. Mai 2009 – Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN), führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen, präsentiert OmniPage® Professional 17: die aktuelle Version der weltweit meistverkauften OCR-Software (Optical Cha...
Nuance Communications, Inc. | 17.12.2008

Nuance ermöglicht einen einfachen und intelligenten Zugang zu mobilen Endgeräten

Aachen, 17. Dezember 2008 – Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN), führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatkunden, präsentiert die gesamte Produktpalette für den mobilen Kommunikationsmarkt auf...