info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Measurement Valley |

1. Göttinger Messtechniksymposium

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Prozessoptimierung durch Messtechnik am 17.07.2014


Fertigungsnahes Messen in Fertigungsbetrieben wird schneller, genauer, sicherer und flexibler. Zudem ist immer öfter optische Messtechnik im Einsatz. Unter dem Titel „Prozessoptimierung durch Messtechnik“ gibt das 1. Göttinger Messtechniksymposium des Wirtschaftsverbundes Measurement Valley e.V. am 17. Juli 2014 einen fundierten Überblick zu den aktuellen und zukünftigen Trends in Produktionsbetrieben.

Die Themen Prozessoptimierung und Prozesskontrolle sind die großen Herausforderungen für Entwicklung und Produktion in allen Branchen. Messtechnik ist in der Industrie 4.0 mit ihren intelligenten und wandlungsfähigen Fabriken einer der entscheidenden Faktoren. Das 1. Göttinger Messtechniksymposium beleuchtet die großen Trends bei der Qualitätsprüfung. „Wir freuen uns, allen Interessierten ein ganzes Bündel kompetenter Fachvorträge ausgewiesener Experten auf dem Gebiet der Messtechnik anbieten zu dürfen“, so Prof. Dr.-Ing. Karl-Josef Schalz, Vorsitzender des Measurement Valley e.V. „Für die neue Symposiumsreihe ist Göttingen mit der weltweit einmaligen Dichte an namhaften Messtechnikunternehmen der ideale Ort.“ Die Veranstaltung richtet sich bundesweit an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Fertigungsbetrieben, Messtechnikunternehmen und angewandter Wissenschaft.

Die Keynote von Dr.-Ing. Dietrich Imkamp, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH steht unter dem Thema „Herausforderungen und Trends in der Fertigungsmesstechnik - die VDI Roadmap 2020“. In den parallel stattfindenden Vortragsreihen „optische Messtechnik“ und „fertigungsnahe Prüfprozesse“ werden Messverfahren, Messtechnologien sowie die passenden Software-Lösungen erörtert. Im Mittelpunkt der Vorträge stehen technische Innovationen sowie der Praxisbezug mit Blick auf die heute oft geforderte Prozessfähigkeit.

„Neben den Vorträgen bietet das Symposium ein interessantes Rahmenprogramm“, kündigt Claudia Trepte an, Geschäftsführerin von Measurement Valley. „Es gibt eine Industrie- und Posterausstellung, Führung durch das hiesige Fraunhofer Anwendungszentrum Plasma und Photonik sowie ein Come-Together am Vorabend und eine Führung auf der Göttinger Messtechnikmeile.“ Das Symposium findet an HAWK Fakultät für Naturwissenschaft und Technik satt und bietet Zugang zu den Netzwerkpartnern des Measurement Valley – und damit zu Spitzentechnologien mit neuestem Messtechnik-Know-how.

Informationen und Anmeldung unter symposium@measurement-valley.de und http//:www.measurement-valley.de/Messtechniksymposium.html.
Ein Infoflyer wird gerne zugesandt.

Abb1, BU:
Laden zum 1. Göttinger Messtechniksymposium ein: Prof. Dr.-Ing. Karl-Josef Schalz und Claudia Trepte vom Wirtschaftsverbund Measurement Valley.

Über Measurement Valley:
Der Wirtschaftsverband Measurement Valley wurde 1998 gegründet und organisiert die Interessen von 33 Unternehmen aus dem Bereich Messtechnik im Raum Göttingen. Die Etablierung der Dachmarke „Measurement Valley“ mit inhaltlicher Nähe zum Wissenschaftsstandort Göttingen ist eine weitere Zielsetzung der überwiegend mittelständisch strukturierten Unternehmen mit rund 6.500 Mitarbeitern. Darüber hinaus organisiert der Verband den Austausch von Erfahrungen und Informationen zu den Themen Ausbildung, Einkauf, Marketing und Technik über Arbeitskreise und Veranstaltungen. Alle Unternehmen sind freiwillige Mitglieder und finanzieren eine eigene Geschäftsstelle.


Web: http://www.measurement-valley.de/Messtechniksymposium.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Trepte, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 3047 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Measurement Valley


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Measurement Valley lesen:

Measurement Valley | 18.05.2010

Workshop: Effiziente Steuerung von Human Capital

(Göttingen, 18.05.10) Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter stellen häufig die wichtigste Unternehmensressource dar. Sie sind Haupttreiber der Innovationsfähigkeit und damit der zentrale Schlüssel zu unternehmerischem Erfolg. Ohne die Ressourc...