info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ari Bildungseinrichtung e.V. |

Kostenfreier Kabbala-Onlinekurs, 1.Juni 2014, Sonntags 20:00 Uhr, Anmeldung: http://www.eu.kabbalah.info/de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In diesem authentischem Kabbala-Onlinekurs macht der Studierende eine lebensverändernde Erfahrung. Die Kabbala ist für jedermann offen, unabhängig von Alter, kulturellem oder religiösem Hintergrund.

Wer sich dem authentischen Kabbalastudium widmet, beginnt eine faszinierende Reise, die unsere Perspektive auf die Welt von Grund auf veränder. Jahrhundertelang war die Kabbala einem kleinen Kreis Eingeweihter vorbehalten. Nun im 21. Jahrhundert ist sie jedem zugänglich. Mit roten Bändchen, Tarotkarten, Zahlenspielereien und dem Who is Who von Hollywood hat die Lehre der authentische Kabbala nichts zu tun. Die Kabbala ist wie ein innerer Kompass, der den Studierenden geradewegs zu einer Verbindung mit dem allumfassenden Höherem Gesetz führt und somit hilft, den Sinn des Daseins zu verstehen. Jenseits von religiösen Dogmen entwickelt sich ein verborgener sechster Sinn, der dem Alltag eine neue, spirituelle Dimension hinzufügt. Die Realitätkann so umfassender wahrgenommen werden.



Auf Hebräisch bedeutet Kabbala "Empfangen". Dafür braucht es jemanden, der gibt. Eine Kraft des Gebens = der Schöpfer und jemanden der empfangen will, jene Mneschen die den Wunsch und die Sehnsucht entwickeln, den Sinn unserer Existenz erfahren zu wollen. Die Lehre zielt darauf ab, diesen Schöpfer in sich zu entdecken. Das Ergebnis dieser Suche ist eine Befreiung von dem weit verbreiteten Gefühl, daß Dinge willkürlich geschehen. Als würde man die einzelnen Fäden und Knoten einer Stickerei entwirren und es wird immer klarer, welchen Gesetzen die Realität folgt. "Wir wurden als Eins erschaffen und zerbrachen dann, damit wir uns wieder vereinigen". Während dieser Wiedervereinigung werden wir lernen, die Natur und den Schöpfungsgedanken zu verstehen und dem Kabbalstudenten gelingt es immer besser, seine fünf Sinne nicht mehr an den persönlichen Vorteil zu versklaven, er entfaltet eine Absicht des Gebens , die der gesamten Schöpfung zugute kommt. Die ureigenste Eigenschaft der Schöpfung, wahrhaft geben zu können, geht auf den Schüler über. Egoismus verwandelt sich in Altruismus.











--


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Charlotte Danieli (Tel.: 089 308 26 72), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2329 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema