info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sahlberg GmbH & Co. KG |

Kunststoffteile so individuell wie unsere Kunden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


SAHLBERG ermöglicht mit Custom Cast-Verfahren kundenspezifische Teile bei niedrigen Kosten


Feldkirchen/München 27.05.2014. Ob Führungsschienen für den Skilift, Schlauchbrücken für Feuerlöschfahrzeuge oder Abstützplatten: Kunden des Technischen Handels benötigen häufig hochindividuelle Teile. In vielen Bereichen bietet sich der Einsatz von Kunststoffteilen an Stelle von Metallen oder rostfreiem Stahl an. Dabei spielen einerseits Langlebigkeit und Stabilität andererseits jedoch auch das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wichtige Rolle. Der Technische Händler und Multispezialist SAHLBERG GmbH & Co. KG bietet jetzt mittels Custom Cast-Verfahren hergestellte Kunststoffteile an, die schon bei kleineren und mittleren Serien wirtschaftlich sind.

Das Custom Cast-Verfahren ist ein Fertigungsverfahren, bei dem der Kunststoff gegossen und nicht gespritzt oder gepresst wird. So lassen sich hochindividuelle Teile aus Polyamid mit einem Gewicht von bis zu 1,5 Tonnen kostengünstig anfertigen. Dabei können nicht nur endform-nahe Halbzeuge, sondern auch fertige Formteile gegossen werden. Im Mittelpunkt steht immer der Kundenwunsch: Größe, Form, Farbe und Gewicht werden von ihm bestimmt. „Spezifische Lösungen anzubieten, steht bei Sahlberg immer im Vordergrund“, unterstreicht Markus Gau, Leiter Produktbereich Kundenspezifische Zeichnungsteile. „Das Custom Cast-Verfahren leistet im Bereich Kunststoffteile einen wichtigen Beitrag dazu – dadurch sind unsere Produkte so individuell wie unsere Kunden selbst.“

Das Verfahren bringt nur geringe Werkzeugkosten mit sich und minimiert vor allem den Rohmaterialeinsatz. Das spart nicht nur bares Geld, sondern kommt gleichzeitig auch der Umwelt zu Gute. Darüber hinaus profitieren die Kunden durch den geringeren Bearbeitungsaufwand von kürzeren Produktionszeiten. Das Custom Cast-Verfahren ist somit die ideale Lösung für mäßig große Teile im industriellen und Konstruktionssektor, die auch kleinere Serien wirtschaftlich macht.

Vorteile gegenüber maschinierten Halbzeugen und Spritzguss
Im Vergleich zu maschinierten Halbzeugen beträgt die Materialersparnis beim Custom Cast-Verfahren bis zu 40 Prozent. Darüber hinaus entfällt die kostspielige Nachbearbeitung komplett oder wird abhängig vom Produkt deutlich minimiert. Zudem ist auch die Fertigung von Sondertypen möglich.

Im Vergleich zu Spritzguss ermöglicht das Custom Cast-Verfahren ein größeres Gewicht von bis zu 1.500 kg pro Stück und auch Variationen in der Wandstärke sind möglich. Darüber hinaus sind die Werkzeugkosten niedriger als bei Spritzgusswerkzeugen.

Zur Qualitätssicherung werden noch vor der Auslieferung umfangreiche Materialtests vom Ultraschall über die Dimensionskontrolle bis zur Überprüfung mechanischer Eigenschaften vorgenommen.


Über SAHLBERG
SAHLBERG wurde 1907 in München gegründet und ist heute deutschlandweit einer der bedeutendsten Anbieter von Gummi- und Kunststofferzeugnissen für die Erstausrüstung und Instandhaltung sowie von Arbeitsschutz- und Sicherheitsprodukten und Betriebseinrichtung. Als Lösungspartner bietet SAHLBERG seinen Kunden die kundenspezifische Anpassung von Standardprodukten ebenso wie die Entwicklung und Fertigung von Zeichnungsteilen für den Serienbedarf. Das Unternehmen hat längjährige Erfahrung im E-Procurement und betreibt eine Vielzahl unterschiedlicher Versorgungssysteme für Industriekunden.

Weitere Informationen unter www.sahlberg.de


Web: http://www.sahlberg.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Hornig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2726 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sahlberg GmbH & Co. KG lesen:

Sahlberg GmbH & Co. KG | 25.08.2014

SAHLBERG auf der TechnoPharm 2014

Präsentiert werden Weiterentwicklungen der bewährten PTFE-Pharmaschläuche Corroline Plus und Bioflex Ultra. Weiterhin werden am Stand Silikonschläuche mit und ohne Einlage im RE-LINK-System mit wiederverwendbaren Armaturen sowie Manifold Schlauch...
Sahlberg GmbH & Co. KG | 21.07.2014

Formstabiler Kunststoff

Feldkirchen/München 21.07.2014. Der PET-P-Werkstoff Ertalyte® des Herstellers Quadrant ist über den Technischen Händler und Multispezialisten SAHLBERG GmbH & Co. KG erhältlich. Ertalyte hat teilweise bessere Eigenschaften als das weitverbreitete...
Sahlberg GmbH & Co. KG | 29.04.2014

SAHLBERG vermittelt Wissen rund um Absturzsicherung für Höhenarbeitsplätze

Die Teilnehmer der Veranstaltung erfahren, wie sie den idealen Auffanggurt auswählen und das optimale Verbindungsmittel passend zum Fallfaktor und der Arbeitshöhe bestimmen. Welche Benutzungsdauer die Produkte haben und wann die „Persönliche Schu...