info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Martschin & Partner GmbH |

Neue Hafer-Zerealien senken Cholesterin und Blutzucker

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
14 Bewertungen (Durchschnitt: 4.9)


Betavivo Haferherzen senken nachweislich den Cholesterinspiegel um bis zu 15 Prozent und reduzieren den Blutzuckeranstieg nach Mahlzeiten


Die Wirksamkeit des natürlich in Hafer enthaltenen Ballaststoffs Beta-Glucan zur Senkung des Cholesterinspiegels und Reduktion des Blutzuckeranstiegs nach Mahlzeiten ist der Wissenschaft schon länger bekannt. Dem schwedischen Pharma-Unternehmen Trimb Healthcare AB gelang es nun erstmals, aus rein natürlichen Zutaten Hafer-Zerealien mit einer ausreichend hohen Konzentration an Beta-Glucan herzustellen, um damit hohes Cholesterin effektiv bekämpfen und das Diabetes-Risiko nachhaltig senken zu können. Betavivo ist in österreichischen Apotheken erhältlich und wird von Ernährungsmedizinern empfohlen.

Bioaktiver Ballaststoff Beta-Glucan bindet Gallensäuren und verzögert die Aufnahme von Kohlenhydraten

Beta-Glucane sind bioaktive lösliche Ballaststoffe, die im Magen ein Gel bilden. Dieses Gel bindet Gallensäuren und wird aus dem Körper ausgeschieden. Für die Bildung neuer Gallensäuren wird Cholesterin aus dem Blut herangezogen, wodurch der Cholesterinspiegel nachweislich sinkt. Als Folge werden LDL- und Gesamt-Cholesterin um 10 bis 15 Prozent gesenkt, währende HDL – das so genannte „gute“ Cholesterin – gar nicht beeinflusst wird.
Ein weiterer positiver Aspekt der Beta-Glucane ist, dass sie im Magen eine viskose Barriere bilden, die zu einer langsameren Aufnahme von Zucker führt. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel nach der Mahlzeit weniger stark an, die Insulin-Sekretion wird vermindert und ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl wird hervorgerufen.

Wirksamkeit von Beta-Glucan ab 3 Gramm pro Tag wissenschaftlich belegt

Die cholesterin- und blutzuckersenkende Wirkung von Beta-Glucan ist durch zahlreiche internationale Studien der vergangenen Jahre belegt und wird auch durch die European Food Safety Authority (ESFA) bestätigt.
Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm, Präsident des Österreichischen Akademischen Instituts für Ernährungsmedizin (ÖAIE), sagt zur Wirkung des Ballaststoffs: „Beta-Glucan kann einen wesentlichen Beitrag zu einer verbesserten Stoffwechselsituation leisten und möglicherwiese auch mithelfen, Medikamente einzusparen. Viele Menschen mit überhöhtem Cholesterinspiegel können durch die Einnahme dieser Ballaststoffe Normalwerte erzielen. Bei Diabetes-Risiko-Patienten kann Beta-Glucan erwiesenermaßen auch die Blutzuckerkurven derart abschwächen, dass die Gefahr der vollen Entwicklung eines Diabetes deutlich reduziert werden kann.“
Die erforderliche Menge von 3 Gramm pro Tag ist bereits in einer Portion Betavivo enthalten. Eine Cholesterinsenkung wird bei täglicher Einnahme üblicherweise nach zwei bis drei Monaten erzielt. Der positive Effekt auf den Blutzucker wird nach jeder Einnahme erreicht. Wechselwirkungen und Nebeneffekte sind – nach heutigem Stand des Wissens – keine zu erwarten.

Verzehr als Frühstück oder Zwischenmahlzeit

Wie herkömmliche Zerealien kann Betavivo zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit während des Tages zu sich genommen werden. Es schmeckt leicht nach Hafer und kann in Joghurt oder Milch eingerührt bzw. mit Obst, Beeren oder dergleichen verfeinert werden. "Nach dem erfolgreichen Start in Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark wird Betavivo nun erstmals in Österreich vertrieben", freut sich Molekularbiologin Charlotta Buch, Produktchefin von Trimb Healthcare.
Das Produkt ist zum unverbindlichen Verkaufspreis von 15 EUR für 15 Tagesportionen à 23 Gramm – umgerechnet also um 1,- EUR pro Tag – exklusiv in österreichischen Apotheken erhältlich.

Weitere Informationen unter: www.betavivo.at


Web: http://www.martschin.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jakob Lajta, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2945 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Martschin & Partner GmbH

Martschin & Partner GmbH wurde 1996 mit Sitz in Wien gegründet.

Als PR-Agentur mit 360 Grad Kommunikations-Know-how sind wir strategischer Ansprechpartner für alle Kommunikationsanliegen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir optimale Kommunikations-Strategien und setzen diese professionell um: in öffentlichen Medien, im Web, in Ihrer internen Kommunikation und in Ihren Netzwerken. Und wir unterstützen Sie aktiv im Bereich Public Affairs und in herausfordernden Kommunikationssituationen.

Unsere Leistungen umfassen u.a.:
Pressearbeit
Wissenschaftskommunikation
Veranstaltungs-PR
interne Kommunikation, Netzwerkevents
Informationskampagnen
Online-Kommunikation
Corporate Design Lösungen
Website Programmierungen
Social Media Content
Storytelling
u.v.m.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Martschin & Partner GmbH lesen:

Martschin & Partner GmbH | 03.10.2014

Unternehmensgründung: „Catwalk Waiters“ vermittelt professionelle Models als Eventpersonal

Service-Personal ist entscheidender Faktor für Image-Building des GastgebersDem Service-Personal kommt eine entscheidende Rolle für das Image-Building des Gastgebers zu, weiß Gürleyen aus ihrer Erfahrung als erfolgreiche Eventmanagerin: Eventpers...
Martschin & Partner GmbH | 30.06.2014

Unternehmerbefragung: Steigende Ansprüche der Mitarbeiter fordern KMU heraus

Nachholbedarf von KMU bei Motivation und Leistungsanreizen für Mitarbeiter "Jeder Unternehmer hat sich schon Gedanken darüber gemacht, wie man Kunden gewinnen, begeistern und ans Unternehmen binden kann. Nur die wenisten haben jedoch auch eine e...
Martschin & Partner GmbH | 27.06.2014

Carina Plandor verstärkt PR-Team von Martschin & Partner

Carina Plandor, Bakk. (24) verstärkt ab sofort das PR-Team von Martschin & Partner als PR-Assistentin und Projektmanagerin für die Bereiche Online-Kommunikation, Produktion und Veranstaltungen. Plandor studierte Publizistik und Kommunikationswis...