info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Winfried Kempfle Marketing Services |

Was bei einer strategischen Marktsegmentierung zu beachten ist

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nutzen und Vorgehensweise einer strategischen Marktsegmentierung


Die Bildung von Marktsegmenten ist für Unternehmen eine wesentliche Voraussetzung, um ihren relevanten Markt systematisch erschließen zu können. Eine geeignete Marktsegmentierung ermöglicht es Firmen, die Potentiale von aktuell bedienten oder möglichen neuen Märkten zu ermitteln und somit die Attraktivität bestimmter Zielmärkte zu evaluieren. Damit können dann auch das Angebotsportfolio sowie Vertriebs- und Marketingstrategien gezielt auf strategisch relevante Marktsegmente ausgerichtet werden.

Das typische Vorgehen bei einer Marktsegmentierung gliedert sich in drei Schritte:

1. Festlegung der Segmentierungskriterien für das Produktportfolio
Die Segmentdefinition erfolgt auf Basis festgelegter Kriterien, hinter denen in der Regel bestimmte Kundeneigenschaften, Kundenbedürfnisse oder Kundennutzenmerkmale stehen. So bietet sich bei Produkten in der Regel eine primäre Segmentierung vor allem nach Funktions- und Leistungskategorien, nach Produktgrößenklassen oder nach Technologiearten an, um eine Konkretisierung des Zielmarktes zu erreichen.
Fallweise lassen sich weitere Segmentierungskriterien heranziehen, beispielsweise:
• Branchen bzw. Industriesektoren, wie etwa Automobilindustrie, Banken, Elektrotechnik, Maschinenbau
• Kundengrößenklassen, wie etwa Kleinunternehmen, Mittelstandsfirmen, Konzerne
• Vertriebskanäle, wie etwa Direktvertrieb, Händler, Distributoren, Integratoren
• Regionale Aspekte, wie etwa Wirtschaftsräume, Länder oder definierte geografische Gebiete

2. Definition der Produkt-Marktsegmente
Unter Verwendung der primären Segmentierungskriterien erfolgt nun die konkrete Definition sowie genaue Beschreibung der Hauptsegmente, für die beispielsweise in der strategischen Planung Marktpotentiale ermittelt und Umsatz- und Absatzprognosen erstellt werden sollen. Falls weitere relevante Aspekte und Segmentierungskriterien berücksichtigt werden, entsteht eine Hierarchie von Subsegmenten, beispielsweise wenn die Märkte für Performanceklassen als primärem Segmentierungskriterium nun zusätzlich nach Branchen und diese wiederum nach Kundengrößen usw. strukturiert werden sollen.

3. Festlegung von Servicesegmenten
Es empfiehlt sich, den Fokus neben den Produkten auch auf Services zu legen, da Dienstleistungen oftmals ein nicht unerhebliches zusätzliches Geschäftspotential beinhalten Bei Services existiert eine Standardeinteilung in produktbezogene Services (z.B. Wartung, Installation), Professional Services (z.B. Beratung, Systemintegration) und Managed Services (z.B. Betreiberleistungen, Outsourcing), die in den meisten Fällen direkt anwendbar ist.

Die Durchführung einer Marktsegmentierung erfolgt sinnvollerweise als Projekt, also methodisch geplant und strukturiert umgesetzt, damit die relevanten Marktsegmente systematisch ermittelt und für Zwecke der strategischen Planung verwendet werden können.

Die Managementberatung Winfried Kempfle Marketing Services unterstützt Firmen bei strategischen Marketingaktivitäten und führt in diesem Rahmen auch Marktsegmentierungen durch und stellt geeignete effiziente Methoden und praxiserprobte Tools für diese Aufgaben zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Methodik und Vorgehensweisen bei einer Marktsegmentierung erhalten Interessenten auf der Webseite der Beratungsfirma und im betreffenden Produktblatt, das dieses Dienstleistungsangebot beschreibt:
http://www.strategie-und-planung.de/mediapool/92/922449/data/Produktblaetter/PB_07_Marktsegmentierung.pdf

Web: http://www.strategie-und-planung.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Winfried Kempfle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 3014 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Winfried Kempfle Marketing Services

Die Managementberatung Winfried Kempfle Marketing Services bietet unter dem Motto "Kompetenz schafft Effizienz !" Services und Tools für das Strategische Management und Marketing an. Das Angebot richtet sich an Industrie- und Dienstleistungsfirmen aller Branchen und jeder Größenordnung.

Neben der Strategieentwicklung und der Optimierung von Strategieprozessen tragen insbesondere Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie effiziente Projektmanagement-Verfahren zum Erfolg der Beratungsleistung bei. Mit Online Marketing hat die Firma ein neues hochaktuelles Themengebiet in ihr Portfolio aufgenommen. Besonderer Wert wird neben der strategischen Analyse vor allem auch auf eine schnelle und wirkungsvolle Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen gelegt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Winfried Kempfle Marketing Services lesen:

Winfried Kempfle Marketing Services | 12.01.2016

Business Development mit dem Instrument der Produkt-Markt-Matrix nach Ansoff

Die Produkt-Markt-Matrix basiert auf einer einfachen Systematik, indem sie vier grundlegende Markt-Produkt-Szenarien definiert, denen jeweils eine passende generische Strategieoption zugeordnet wird. Für jede dieser vier grundlegenden Strategieopti...
Winfried Kempfle Marketing Services | 23.11.2015

Projektmanagement in strategischen Projekten

Und schließlich ist Projektmanagement im Sinne von Projektcontrolling auch in der Realisierungsphase für die konsequente Umsetzung der erarbeiteten Strategien von entscheidender Bedeutung, um die Erreichung der gesetzten strategischen Ziele sic...
Winfried Kempfle Marketing Services | 15.10.2015

Fachtraining zur Wettbewerbsanalyse

Analysen der Konkurrenz sind beispielsweise wichtig zur Beurteilung der Strategien, die die Hauptkonkurrenten verfolgen, und für die optimale Positionierung des eigenen Unternehmens bzw. der Produkte im relevanten Markt, aber auch, um Bedrohungen du...