info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Fujitsu Werk Augsburg besonders umweltfreundlich: Zertifizierung nach ISO 50001 erhalten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Fujitsu Werk Augsburg hat am 27. April 2014 die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 erhalten.

München, 05. Juni 2014 - Das Fujitsu Werk Augsburg hat am 27. April 2014 die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 erhalten. Diese bescheinigt dem Entwicklungs- und Produktionsstandort ein systematisches, nachhaltiges Energiemanagement sowie ein außerordentlich hohes Maß an Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit. Mit einschlägigen Energiesparmaßnahmen in Produktion und Verwaltung und in den Rechenzentren konnten der Energieverbrauch und der Ausstoß von Treibhausgasen um rund 15 Prozent reduziert werden. Zu den umgesetzten Maßnahmen zählen unter anderem ein verbessertes Kühlkonzept und der Einsatz von PRIMERGY Servern im Rechenzentrum sowie die Erneuerung von Leuchtmitteln. Im Zuge der Energiespar-Initiativen konnte zudem die Profitabilität gesteigert und dank der begehrten ISO-50001-Zertifizierung eine steuerliche Entlastung erreicht werden. Die Einsparungen kommen somit nicht nur der Umwelt zugute, sondern tragen aufgrund der verbesserten Kostenstrukturen unmittelbar zu einer Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit bei.



Eine der Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs betraf die Einrichtung eines neuen Rechenzentrums. Dieses wurde in einer bereits bestehenden Halle untergebracht und nutzt bei niedrigen Außentemperaturen die Umgebungsluft anstelle der Kompressoren zum Abkühlen des Kälteträgers und zur Kühlung der IT-Infrastruktur (freie Kühlung). Eine weitere zentrale Rolle spielt der Einsatz von Fujitsu PRIMERGY Servern der neuen Generation. Diese Hochleistungsrechner vertragen nicht nur höhere Betriebstemperaturen, sondern bieten auch deutlich mehr Rechenoperationen pro Watt. Um die Initiative von Anfang an auf ein solides Fundament zu stellen, ließ Fujitsu vom Fraunhofer Institut in Stuttgart eine erste Bestandsaufnahme erstellen und anschließend die Ergebnisse im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit vor Ort in Augsburg vertiefen. Im nächsten Schritt wurde die gesamte Belegschaft in das Projekt einbezogen.



"Es ist uns gelungen, innerhalb von drei Jahren den Stromverbrauch von über 1.500 Haushalten einzusparen und damit unser Drei-Jahres-Ziel weit zu übertreffen", erklärt Hellmut Böttner, Energiemanagement-Beauftragter bei Fujitsu. "Dieses Ergebnis konnten wir nur deshalb erreichen, weil bei unserem Ideenwettbewerb alle Mitarbeiter an einem Strang gezogen haben. Es wurden über 450 Ideen eingereicht und wir haben bisher erst einen Bruchteil der Vorschläge umsetzen können. Damit weiterhin alle am Ball bleiben, gibt es bei uns jetzt regelmäßig Energiespartipps auf der Anzeigetafel am Firmeneingang und im Intranet sowie Energieberichte für die Bereiche."



Mit dem Werk Augsburg unterhält Fujitsu einen der modernsten und umweltfreundlichsten Produktionsstandorte in Deutschland und beweist damit, dass eine vollständige PC-Entwicklung und -Fertigung hierzulande rentabel möglich sind. Die aktuelle ISO-Zertifizierung ist ein neuer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Werks.



Fujitsu produziert in Augsburg mit rund 1.500 Mitarbeitern täglich bis zu 21.000 Einheiten, darunter Notebooks, Thin Clients und PCs. Auch Server, Speichersysteme und Racks für die Industrie werden in der Stadt am Lech gefertigt. Außerdem unterhält Fujitsu an den Standorten Augsburg, München und Paderborn mit mehr als 1.000 Ingenieuren seine größte Forschungs- und Entwicklungsabteilung außerhalb Japans.



Weitere Informationen erhalten Sie über

- PRIMERGY Produkte: http://www.fujitsu.com/de/microsites/primpro/primergy.html

- Fujitsu-Werk Augsburg: http://www.fujitsu.com/de/about/local/augsburg/



Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

- Fujitsu Aktuell: http://www.fujitsu.com/de/fujitsuaktuell

- Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE

- LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/Fujitsu

- Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE

- Fujitsu Bildmaterial und Media Server: http://mediaportal.ts.Fujitsu.com/pages/portal.php

- Fujitsu-Newsroom: http://de.Fujitsu.com/newsroom


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Henry (Tel.: +49 89 307686 238), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 4898 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 01.12.2016
Fujitsu Technology Solutions | 01.12.2016

Innovations-Atelier: REWE zeichnet Fujitsu für seine zukunftsträchtigen Retail-Lösungen aus

Auf einen Blick: •REWE Innovations-Atelier präsentiert die besten Lösungen für den Einzelhandel der Zukunft •Sechs Fujitsu Lösungen in die Top 10 gewählt •Prämierte Fujitsu Technologien waren auch auf dem Fujitsu Forum 2016 zu sehen Im ...
Fujitsu Technology Solutions | 30.11.2016

SELECT Innovation Award 2016: Fujitsu zeichnet herausragende Projekte seiner Channel-Partner aus

Auf einen Blick: •Cutter Group gewinnt den Global SELECT Innovation Award für die digitale Transformation von Schulen, die jetzt Bildungschancen für junge Frauen in Saudi-Arabien bieten •Fujitsu zeichnet mit dem Global SELECT Innovation Awar...