info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Innodisk |

Innodisk weltweit mit neuen Büros für höhere Produktions- und Support-Kapazitäten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zusätzliche Niederlassungen in Nordamerika und China erhöhen die Support-Kapazitäten vor Ort


07. Mai 2014, Taipeh, Taiwan - Innodisk, Hersteller von Speicherlösungen, erweitert seine Produktionskapazitäten und lokale Support-Möglichkeiten mit neuen Niederlassungen weltweit. Die Hauptverwaltung von Innodisk in Taipeh zieht in größere Räumlichkeiten, um ein größeres Entwicklerteam unterbringen zu können und eine zusätzliche Produktionsstraße für seine industriellen SSDs, eingebettete Peripheriemodule und die kommenden FlexiArray™ Speicher für Unternehmen zu ermöglichen.

Weltweiter Support
Nachdem Innodisk Japan und Innodisk Europa kürzlich bereits in größere Büros umgezogen sind, folgen nun Innodisk USA und Innodisk China mit zusätzlichen Niederlassungen, um Kunden noch besseren Vor-Ort-Support bieten zu können.

Innodisk USA erweitert seine Niederlassung in Kalifornien um eine Zweigstelle in New Jersey, um auch an der Ostküste vor Ort Vertriebs- und Support-Service für seine Kunden anbieten zu können. Die Hauptniederlassung von Innodisk China in Shenzhen wird künftig durch eine Zweigstelle in Chengdu unterstützt werden. Ein durchoptimierter RMA-Prozess, sowie lokale FAEs in den Zweigstellen werden noch besseren technischen Support und kürzere Umschlagszeiten in diesen Regionen ermöglichen.

Erweiterte Produktion
Die Innodisk Hauptniederlassung in Taipeh zieht in ein neues Gebäude mit größeren kombinierten Büro- und Produktionseinrichtungen, so dass eine zusätzliche Produktionslinie in Betrieb genommen werden kann. Die mit Stickstoff-SMT-Reflow Anlagen ausgestattete Fertigungsstraße ermöglicht Kapazitätssteigerungen um 50% von derzeit 400.000 auf 600.000 Einheiten pro Monat.

Erweiterter Service
Neben dem neuen Büro investiert Innodisk zudem in Test- und Entwicklungswerkzeuge, um seine Kunden noch besser unterstützen zu können. Modernstes Debugging-Equipment ermöglicht es Innodisk, die Einsatzumgebungen seiner Kunden besser nachzustellen und somit Probleme bis zu 33% schneller zu diagnostizieren. Verbesserte Testmöglichkeiten führen dabei nicht nur zu einem optimierten RMA-Prozess, sondern ermöglichen es Innodisk auch, hochgradig maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden anzubieten.

Über Innodisk
Innodisk ist ein Entwickler, Hersteller und Anbieter von Lösungen für industrielle Flashspeicherprodukte und DRAMs für Embedded-Systeme mit Fokus auf Anwendungsgebiete in der Industrie, der Luftfahrt und der Rüstungsindustrie. Unter Zugriff auf die umfangreiche Erfahrung, Flashspeicher-Produkte für Embedded-Systeme herzustellen, erweitert Innodisk seit 2012 sein Produktportfolio, um den Bereich des Cloud-Computings abzudecken. Gegründet im Jahr 2005 mit Hauptsitz in Taipeh in Taiwan, und technischer Unterstützung sowie Verkaufsteams in China, Europa, Japan und den Vereinigten Staaten, ist Innodisk in der Lage, seine Kunden weltweit zu unterstützen. Mit üppiger Erfahrung und dem konkurrenzlosen Wissen über die Speicherindustrie entwickelt Innodisk Produkte von exzellenter Qualität, unverkennbarer Leistung, einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis und höchstmöglicher Zuverlässigkeit. Für weitere Informationen über Innodisk besuchen Sie bitte http://www.innodisk.com/.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Martin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3210 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Innodisk

Innodisk wurde im Jahr 2005 in Taiwan gegründet und unterhält eine europäische Niederlassung mit Außendiensttechnikern in den Niederlanden. Das Unternehmen hat sich zum industrieweit führenden Hersteller von Flashspeicherlösungen und DRAM-Modulen für den industriellen Einsatz und für Embedded-Systeme entwickelt. Der Unternehmensfokus liegt auf Enterprise-Lösungen, Industrie-Lösungen, dem Einsatz in der Luft- und Raumfahrt, sowie im Einsatzbereich der Rüstungsindustrie.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Innodisk lesen:

Innodisk | 06.11.2015

Innodisk präsentiert Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Slot

6 November 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der Flash- und Embedded-Peripherie-Modulhersteller hat neue Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Steckplatz vorgestellt. Die Module nutzen dabei das schnelle USB-3.0-Protokoll. Diese beid...
Innodisk | 12.08.2015

Innodisk veröffentlicht neue 16GB DDR4 Speichermodule für Embedded Systeme und Server

12. August 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der serviceorientierte Flash- und DRAM-Provider, kündigt hochkapazitive 16GB Versionen seiner ungepufferten DDR4 DRAM-Serie für Embedded und Server an. Die U-DIMMs und SO-DIMMs mit 2133MHz sind ab sofort...
Innodisk | 24.07.2015

Innodisk kündigt robusten mPCIe CAN-Bus-Adapter für Industrie und eingebettete Aufgaben an

  23. Juli 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, dienstleistungsorientierter Anbieter von Flash, Speicher und Peripherie für Industrie und eingebettete Systeme, stellt ein neues eingebettetes Peripherie-Modul vor, das eingebettete Systeme und Industrie...