info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon Corporation |

Echelon Corporation verstärkt Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Sunnyvale, Kalifornien, 18. September 2001 - Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) hat ihrer Geschäftsführung neu organisiert. Ab Mitte September ist Ken Oshman Vorsitzender und Geschäftsführer. Er gibt die Präsidentschaft an Bea Yormark ab, die zusätzlich die Funktion der Hauptgeschäftsführerin übernimmt. Frits Bruggink übernimmt die frühere Position von Frau Yormark als leitender Vizepräsident für Marketing und Vertrieb. Neu im Unternehmen ist Russell Harris als Vizepräsident der Betriebsleitung. Peter Mehring, zur Zeit an der Spitze der Ingenieurabteilung bei Echelon, rundet das Team ab. Er berichtet als Vizepräsident für Engineering direkt an Bea Yormark. Chris Stanfield bleibt kaufmännischer Leiter und ist als Vizepräsident direkt Ken Oshman unterstellt.

„Durch die schnelle Expansion unserer Geschäfte innerhalb des letzten Jahres und weiterem, erwartetem Wachstum für die Zukunft, haben wir die Gelegenheit wahrgenommen, das Potential an Managementtalenten bei Echelon voll auszuschöpfen. So schaffen wir eine Struktur, die es uns ermöglicht, den zukünftigen Ansprüchen zu genügen“, so Ken Oshman. „Bea Yormark war eine treibende Kraft für unser Wachstum und hat in den letzten Jahren mehr und mehr der täglich anfallenden Managementaufgaben innerhalb des Unternehmens übernommen. Ich bin sehr begeistert über die Erweiterung und Verstärkung unserer Geschäftsführung und über die Gelegenheit, die sich mir dadurch bietet. Ich kann jetzt mehr Zeit darauf verwenden, wichtige Partnerschaften aufzubauen und neue Gelegenheiten aufzugreifen, die unser Wachstum vorantreiben.“

Bea Yormark ist seit 1990 bei Echelon. Während dieser Zeit hat sie die weltweiten Marketingbemühungen von Echelon aufgebaut und geleitet. Sie kam von Connect Inc., einem Unternehmen für Online Informationsdienste, zu Echelon. Dort bekleidete sie die Position der Hauptgeschäftsführerin. Zuvor hatte sie eine Reihe anderer Positionen inne, unter anderem Leitung des Systemingenieurwesens bei der Telaction Corporation, Partnerdirektorin bei Coopers & Lybrand, stellvertretende Vertriebspräsidentin bei INTERACTIVE Systems Corporation und zahlreiche Stellungen bei der Rand Corporation. Nach dem Diplomabschluss ihres Informatikstudiums lehrte Bea Yormark ein Jahr lang Informatik an der Purdue Universität. Zusätzlich zu diesem Diplom hat Frau Yormark den Abschluss als Diplom Mathematikerin des City College of New York. Sie gehört dem Aufsichtsrat von I.D. Systems Inc. und der LONMARK® Interoperability Association an.

Russell Harris startete seine Karriere bei Convergent Technologies, Inc./Unisys Corporation als Industrieingenieur. Danach bekleidete er Managementpositionen und wurde weltweiter IT-Leiter bei Unisys. Von 1991 bis 1996 war er Betriebsleiter bei Silicon Graphics Inc., zuständig für Inventar und Logistik, den weltweiten IT-Betrieb und Schulungen. Im Jahre 1996 gründete er mit vier anderen Kollegen die Firma NetDynamics, wo er die Position als stellvertretender Betriebsleiter bekleidete. Dort blieb er bis zur Integration des Unternehmens in Sun Microsystems.

Über Echelon Corporation
Die Echelon Corporation ist der Urheber der LONWORKS Plattform, dem weltweit verbreitetsten Standard für die Vernetzung von Geräten des täglichen Gebrauchs wie Haushaltsgeräte, Thermostate, Klimageräten, Stromzähler und Beleuchtungssysteme untereinander und mit dem Internet. Die Hardware und Software Produkte von Echelon ermöglichen es Herstellern und Integratoren intelligente Geräte und Systeme auszuführen, die Kosten senken, den Komfort erhöhen, die Dienstleistung verbessern und Produktivität, Qualität und Sicherheit steigern. Tausende von Unternehmen haben weltweit mehr als 16 Millionen LONWORKS basierende Geräte entwickelt und in Reisebussen, Gebäuden, Fabriken, Zügen und andere Systeme installiert.

Die als American National Standards Institute (ANSI) Standard anerkannte LONWORKS Plattform bietet die Infrastruktur für einige der weltweit größten aktiven Reisebusnetzwerk- und Energiemanagement-Projekte. Echelon ist auch Gründungsmitglied der LONMARK® Interoperability Association, einem offenen Industrieforum hunderter führender Hersteller, Integratoren und Anwender zur Förderung des Gebrauchs von offenen interoperablen LONWORKS Geräten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.echelon.com.

Vom 23. bis 24.Oktober veranstalten Echelon und die Messe Frankfurt GmbH die LONWORLD™ 2001, das Event Nummer 1 der LONWORKS Industrie. Die LONWORLD 2001 verspricht die bisher größte Zusammenkunft von LONWORKS Entwicklern, Integratoren, Endnutzern und anderen Anwendern der LONWORKS Technologie zu werden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lonworldexpo.com.


Web: http://echelon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, mahmutovic, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4001 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon Corporation lesen:

Echelon Corporation | 07.05.2010

Echelon Mitglied der Handelsdelegation von US-Handelsminister Gary Locke in Indonesien

„Indonesien steht stellvertretend für die Länder, die eine massive Industrialisierung erleben, wobei es zu einem enormen Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage im Energiesektor kommt. Dadurch bietet Indonesien ein gewaltiges Marktpotenzial...
Echelon Corporation | 10.03.2010

2 Millionen Zähler des Echelon-Systems für intelligente Stromnetze verkauft

„Dänemark ist dafür bekannt, stark auf Technologien zur Förderung der Energieeffizienz zu setzen. Dänemark ist der weltweit führende Produzent von Windenergie, und nun bauen wir ein wirklich intelligentes Stromnetz auf, um Energie besser nutzen...
Echelon Corporation | 25.01.2010

Echelons neues Solutions Partner Program unterstützt Energieeffizienz

Das neue Solutions Partner Program bietet Marketing-Unterstützung, Schulung und Verkaufsanreize, um Teilnehmern dabei zu helfen, ihre Präsenz im schnell wachsenden Energieeffizienz- und -steuerungsmarkt auszubauen. Es nutzt Echelons Expertise bei d...