info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rangee GmbH |

Erste All-in-One Monitor-Lösung von Rangee mit 10-Jahre-Upgrade-Garantie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die neuen All-ine-One-Lösungen Rangee garantieren einen langjährigen Investitionsschutz. Auch Dual-Monitor-Lösungen sind verfügbar.

All-in-One Monitore (AIO) haben den Vorteil, dass aufgrund der integrierten PC-Hardware in der Regel nur wenige Anschlusskabel benötigt werden. Daher werden diese Geräte gerne im Kundenbereich, z. B. am Point-of-Sale (POS) eingesetzt, aber auch im industriellen Umfeld, etwa als Betriebsdatenerfassungsterminal (BDE-Terminal). Großes Interesse gibt es in Schulen und im Bildungssektor allgemein, wo diebstahlsichere Lösungen gefragt sind, die auch einen rauen Umgang ertragen.



Die neue Rangee AIO-Serie bietet einen 19 oder 24 Zoll großen LED-Monitor, der wahlweise mit einen PCoIP Zero Client- oder Standard Thin Client-Mainboard im Mini-ITX-Format ausgestattet ist. Die Mainboards lassen sich in Zukunft gegen neue, leistungsfähigere Geräte tauschen. Auch für das Display werden zukünftig kostengünstige Aufrüstoptionen angeboten. Der Fuß verhindert ein Umkippen bei bis zu 15 Grad Neigung, sodass Stöße gegen den Schreibtisch die Geräte nicht aus der Balance bringen können. Zudem ist der Bildschirm drehbar sowie in Höhe und Neigung verstellbar.



Das Display ist von einem dünnen Gehäuse eingefasst, das vollständig aus Metall gefertigt ist. Damit ist das Gerät auch für den Einsatz in rauen Umgebungen geeignet.

Als weiteres Highlight wurden zwei USB-Ports an den Seiten angebracht, die so leicht erreichbar sind.



Die Schalter wurden auf die Rückseite verbannt, um ein "Spielen" mit den Schaltern, wie es im Klassenraum gerne gemacht wird, zu vermeiden. Die Geräte lassen sich dann per Wake-on-LAN vom Lehrerarbeitsplatz aus oder per Tastenkombination einschalten.



Die Rangee AIO-Lösung lässt sich mit WLAN nach dem 802.11n-Standard und Wireless Desktop ausstatten, so dass das Gerät im Idealfall nur ein Stromkabel für die Stromversorgung benötigt.

Verfügbar sind aktuell das LT620, ein 19" LED mit Thin Client Hardware, der größere LT630 mit 24" LED und integriertem Thin Client und der LT640 mit PCoIP Zero Client. Die ersten beiden sind optional mit Touch-Funktion lieferbar.



Im Laufe des Jahres sind weitere Varianten geplant, wie etwa eine Medical-Lösung, für die auch eine MPG-Zertifizierung durchgeführt werden wird.



Die Rangee GmbH bietet kostenlose Teststellungen an.





Dual-Monitor-Lösungen, auch mit Touch-Funktion

Immer mehr Kunden bauen mittlerweile auf den Einsatz von zwei Monitoren, um damit die Arbeitsfläche zu vergrößern und die Effizienz zu steigern. Gerade im Finanz- und Gesundheitswesen sind Dual-Monitor-Lösungen sehr gefragt. Daher bietet die Rangee GmbH für ihre neuen AIOs baugleiche Monitore ohne integrierten Thin oder Zero Client an. So kommen Kunden in den Genuss einer Dual-Monitor-Lösung, die sich zudem nahtlos in das Gesamtdesign des Arbeitsplatzes einfügt. Für die Varianten mit Touch-Display gibt es ebenso optisch identische Zweit-Bildschirme mit Touch-Funktion.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ulrich Mertz (Tel.: (02 41) 997 28 50), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 425 Wörter, 3264 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rangee GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rangee GmbH lesen:

Rangee GmbH | 20.05.2014

Der neue PCoIP Zero Client von Rangee ist per Power-over-Ethernet betreibbar

PCoIP Zero Clients sind die wirtschaftliche Arbeitsplatzlösung für den Zugriff auf virtuelle Desktops. Neben dem geringen Administrationsaufwand zeichnen sich die Geräte auch durch einen niedrigen Stromverbrauch aus. Rangee bietet aus diesem Anlas...
Rangee GmbH | 13.09.2012

Rangee integriert 2X Client und lässt die Private Cloud Realität werden

(prmaximus) 2X ist ein weltweit anerkannter Spezialist für die Bereitstellung von virtuellen Desktops und Anwendungen. Die mehrfach ausgezeichnete Lösung 2X ApplicationServer XG arbeitet mit allen gängigen Hypervisorn wie etwa Microsoft, Citrix un...
Rangee GmbH | 12.12.2011

Rangee Linux Thin Clients unterstützen lokale Scanner

Scannen zählt in virtualisierten Umgebungen seit jeher zu den komplizierteren Themen. Sicher gibt es Lösungen, diese sind aber meist nicht sehr komfortabel. So lassen sich etwa lokale Workstations zum Scannen nutzen oder Scanner, die die Scans dire...