info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Skripthaus Redaktionsbüro |

Zitrone - Multitalent für Vitalität und Schönheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sauer macht nicht nur lustig - sondern auch gesund und schön! Als ganze Frucht tiefgefroren und gerieben genießt die leuchtend-gelbe Frucht aktuell sogar den Ruf eines Universalheilmittels.

Zitronensaft regt die Tätigkeit von Leber und Galle an und wirkt entgegen landläufiger Meinung nicht übersäuernd auf den Organismus. Da die Zitrone basisch verstoffwechselt wird, ist sie auch bei Diäten unentbehrlich zum Binden von Säureschlacken: Bei der Verdauung entsteht aus der Zitronensäure basisches Kaliumkarbonat, das Säure neutralisiert und den Körper mild entsäuert.

Zitronensaft schmeckt aber nicht nur fruchtig-gesund, sondern sein zusammenziehender Effekt macht ihn zu einem wahren Naturtalent in der Kosmetik, wenn es um straffe Haut und Zellulitis geht.

Die Fülle von Tipps und Rezepten macht dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber wenn es um Gesundheit, Einkauf, Anbau und Anwendung des Multitalents Zitrone geht, sei es für Gesundheit, Schönheit oder in der Küche. Gleich nach Erscheinen avancierte der Ratgeber bei einer Kindle Aktion in die Top Ten der amazon Ratgeber Bücher!



Alleskönner Vitamin C

Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, ist ausnahmslos für alle Körperzellen wichtig. Höhere Pflanzen und die meisten Tiere können es selbst in ihrem Stoffwechsel herstellen, lediglich der Mensch und einige Säugetiere sind auf die Zufuhr von außen angewiesen. Die chemische Bezeichnung für biologisch aktives Vitamin C ist L-(+)-Ascorbinsäure. Die wichtigsten Quellen für Vitamin C sind Obst und Gemüse. Fleisch und Milchprodukte spielen nur eine untergeordnete Rolle. Da der Vitamin C-Gehalt bei der Lagerung sehr schnell abnimmt, kommt der Frische eines Nahrungsmittels wesentlicher Faktor zu. In der Zitrone ist das Vitamin recht gut konserviert, da es durch die Zitronensäure zusätzlich stabilisiert wird. Deshalb ist frisch gepresster Zitronensaft eine wichtige Vitamin C- Quelle.Vitamin C ist ein bedeutender Gefäßschutzstoff, der zur Abdichtung der Kapillaren beiträgt. Auch unser Abwehrsystem kann ohne Vitamin C nicht richtig funktionieren. Es fördert die Heilung und Narbenbildung nach Verletzungen, hat cholesterinsenkende Effekte, sorgt für festes Zahnfleisch und straffe Haut und hat eine belebende Wirkung. Vitamin C bekämpft Viren und Bakterien und desinfiziert die Harnwege wirkungsvoll. Nach neueren Erkenntnissen wird es auch in hohen Dosierungen in der Krebstherapie eingesetzt. Außerdem ist es ein wichtiger Radikalenfänger, der Körperzellen vor schädlichen Einflüssen bewahrt. In der Arteriosklerose- und Rheumatherapie wird es aufgrund vielversprechender Forschungsergebnisse und Erfolge vermehrt angewendet.



Die Autorin:


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Petra Neumayer (Tel.: 089-45451123), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 2870 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Skripthaus Redaktionsbüro lesen:

Skripthaus Redaktionsbüro | 02.06.2014

Hahnemanns Erbe: Der neue Medizinroman

So lautet die weltberühmte Formel der Homöopathie. Ihr Begründer: der Arzt, Chemiker und Schriftsteller Samuel Hahnemann (1755-1843). Seine Globulis, Tropfen und Tinkturen aus potenzierten pflanzlichen, mineralischen und tierischen Bestandteilen s...