info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Canto |

Canto kündigt Cumulus 7 an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Neu sind umfangreiche Workflow- und Authentifizierungs-Fähigkeiten - Cumulus 7 unterstützt Intel-basierte Mac-Rechner

San Francisco/Berlin, 7. April 2006 - Canto, Anbieter von Digital Asset Management (DAM) Lösungen, kündigte Cumulus 7 an, die nächste Version seiner DAM-Produktlinie. Sie wird, sowohl auf Power PC als auch auf Intel-basierten Macintosh-Rechnern nativ laufen. Cumulus 7 verfügt über vielseitige Workflow-Fähigkeiten und verbesserte Authentifizierungs-Funktionalitäten und unterstützt dadurch die Zusammenarbeit von kreativen Teams, Produktions-Teams und deren Kunden.

Cumulus 7 wird auf den Cocoa-Benutzeroberflächen von Mac OS X aufgebaut sein. Damit ist es möglich, die Java 1.4/1.5 Benutzeroberflächen wirksam einzusetzen. Diese sind bezüglich Performance, Funktionen und Stabilität den Java 1.3 Benutzeroberflächen überlegen. Letztere laufen unter den Carbon-Benutzeroberflächen und sind auf die Cumulus 6.x Versionen beschränkt .

Mit Cumulus 7 wird eine neue Web-Services-Benutzeroberfläche verfügbar sein, wodurch die Funktionalität von Cumulus einfach in Portale oder andere Business-Process-Lösungen integriert werden kann.

Mit der Erweiterung der in Cumulus 6 vorhandenen Trigger-Funktionalität, die hauptsächlich dazu verwendet wurde, Teilnehmer über Änderungen an Assets zu informieren, wird es in Cumulus 7 möglich sein, eine ganze Kette automatisierter Aktionen festzulegen, die als Ergebnis jeder Veränderung an den Systemdaten ausgeführt werden.

Weiterhin wird Cumulus 7 die Sicherheitsfunktionen für Assets und Metadaten ausbauen. Auf Katalogebene können Rechte effizient vergeben werden, aber Schutzfunktionen können auch einfach auf Asset- oder Metadatenebene angewandt werden.
Die komplette Liste neuer Funktionen in Cumulus 7 wird zum Auslieferungstermin des Produkts im frühen Sommer 2006 angekündigt.

"Wir wollen unseren Kunden, die schnelle und effiziente Arbeitsabläufe brauchen, die bestmöglichen Lösungen zur Verfügung zu stellen", so Jennifer Neumann, CEO Canto. "Beta-Tests der Universal-Version von Cumulus 7 auf den neuen Intel-basierten Mac-Rechnern haben schon erhebliche Leistungssteigerungen geliefert, die jeder Anwender im Kreativbereich oder in der Produktion zu schätzen wissen wird."

"Apple hat die Hälfte seiner Produktlinie auf Intel umgestellt und nun sind weit mehr als 1300 Universal-Anwendungen verfügbar", so Ron Okamoto, Apples Vice President of Worldwide Developer Relations. "Wir sind hocherfreut, dass Cumulus 7 von Canto optimiert wurde, um die Performance der neuen Intel-basierten Macs auszunutzen."

Verfügbarkeit
Cumulus 7 Server werden für Mac OS X, Windows, Linux und Solaris verfügbar sein. Native-/Rich-Client-Versionen für Mac OS X und Windows werden angeboten. Kunden, die zwischen dem 5. April 2006 und der Veröffentlichung von Cumulus 7 eine Cumulus 6 Workgroup oder Enterprise Solution erwerben, erhalten ein kostenfreies Upgrade.

Mehr Infos zu allen Cumulus Produkten und Leistungen erhalten Sie unter: http://www.canto.de

Über Canto
Gegründet 1990, ist Canto heute führender Anbieter von Digital Asset Management Software und Dienstleistungen mit mehr als 13.000 installierten Client/Server-Systemen weltweit. Cantos Ziel ist es, konkurrenzfähige Lösungen kostengünstig für Kunden aus den Branchen Gestaltung, Publishing, Corporate Communications sowie anderen Bereichen zu liefern. Cantos Produktlinie "Cumulus" ermöglicht das Verwalten und Archivieren aller Arten digitaler Dateien, die für Veröffentlichungen, Kommunikation, den Produktionsprozess und andere Workflows benötigt werden. Die Cumulus Produktlinie bietet Crossplattform- und Internet-Technologie, die das Spektrum von einfach zu installierenden und preiswerten Archivierungslösungen bis hin zu weltweit betriebenen DAM-Systemen komplett abdeckt.

Presse Kontakt
Deutschland, Österreich, Schweiz:
pr@canto.de
+49 30 3904850

Angela Funck
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
angela.funck@pr-x.de
www.pr-x.de


Web: http://www.canto.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angela Funck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 473 Wörter, 4008 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Canto lesen:

Canto | 30.11.2006

Siemens Power Generation nutzt Cumulus für weltweite Medien-Verwaltung

Die von dem Canto-Partner infowerk ag implementierte und angepasste Workgroup Business Server Solution wird dazu genutzt, die Siemens-Mitarbeiter weltweit über einen zentralen Medienpool miteinander zu vernetzen. Die Zugriffe auf die Medien-Datenban...
canto | 06.07.2006

Canto veröffentlicht Cumulus 7

Neue Funktionen ermöglichen erhöhte Kontrolle über Assets, schnellere Produktion sowie effizientere Zusammenarbeit und optimieren die Arbeit von Organisationen, die Asset Management zu einem wesentlichen Bestandteil ihrer Marketing- und Kommunikat...
Canto | 02.02.2006

CeBIT 2006: Canto zeigt aktuelle Lösungen für die Verwaltung digitaler Assets

02. Februar 2006, Berlin. Die inhaltliche Pflege von Websites, Intranets und anderen Publikationen stellt besondere Anforderungen an die Verwaltung von Digitalen Assets (Bilder, Videos, etc.). Wie Unternehmen diese Dateien und Inhalte katalogisieren,...