info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Sicher, schlank und ohne Kabelsalat: Die neuen All-in-Ones von Dell

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dell hat zwei neue All-in-One-Systeme der OptiPlex-Reihe für den professionellen Einsatz vorgestellt: den OptiPlex 3030 (1) und den OptiPlex 9030 (2). Beide verfügen über hervorragende Leistungswerte und umfangreiche Managementfunktionen. Kein Kabelgewirr...

Frankfurt am Main, 13.06.2014 - Dell hat zwei neue All-in-One-Systeme der OptiPlex-Reihe für den professionellen Einsatz vorgestellt: den OptiPlex 3030 (1) und den OptiPlex 9030 (2). Beide verfügen über hervorragende Leistungswerte und umfangreiche Managementfunktionen.

Kein Kabelgewirr mehr auf dem Schreibtisch: Die beiden neuen, platzsparenden All-in-One-Desktops der OptiPlex-Reihe mit optionalem Touchscreen sorgen für einfache Navigation, auch ohne Maus. Sie bieten eine perfekt abgestimmte Mischung aus hoher Sicherheit, einfacher Verwaltung und Zuverlässigkeit; beide Systeme eignen sich zur Ausstattung moderner Arbeitsplätze ebenso wie für den Einsatz in Unterrichtsräumen. Sie gehören außerdem zu den umweltfreundlichsten Technologieprodukten im Markt und werden von Dell zu besonders attraktiven Preisen angeboten.

OptiPlex 3030 All-in-One: Vielseitig und unkompliziert

Dieses All-in-One-System bringt zuverlässige Tools sowie alle grundlegenden Funktionen mit und ist damit eine flexible Lösung für jede Büroumgebung. Der OptiPlex 3030 All-in-One ist ideal für den Einsatz an Infoterminals und Check-in-Services sowie für die digitale Beschilderung und für Zusammenarbeitstools.

Dells OptiPlex 3030 All-in-One bietet unter anderem

ein schlankes, dünnes und aufgeräumtes All-in-One-Chassis mit Intel-Core-Prozessoren der vierten Generation und einen optionalen Touchscreen;

die Betriebssystem-Optionen Windows 7, 8.1 oder Ubuntu;

ein randloses 19,5-Zoll-LCD-Glasdisplay (49,5 cm), das mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Punkten für brillante Bildwiedergabe sorgt;

erweiterte Sicherheitsfunktionen wie eine abschließbare Port-Abdeckung, Lock-Slot-Unterstützung sowie den Zugang zu den Data-Protection-Lösungen von Dell. Dazu gehört auch Protected Workspace, das einen führenden Malware-Schutz bietet;

als erstes Gerät die Zertifizierung von UL Environment für eine geschlossene Recyclingkette von Kunststoffen;

optional verschiedene Festplattentypen und -größen, beispielsweise Solid-State- und Hybridsysteme.

OptiPlex 9030 All-in-One: Starke Leistung in kompaktem Design

Der OptiPlex 9030 All-in-One ist der sicherste kommerzielle All-in-One-Desktop-PC seiner Klasse und bietet umfassende Verschlüsselung, Authentifizierung und erweiterte Malware-Prävention aus einer Hand. Mit seinem kompakten, sehr leistungsfähigen 23-Zoll-Display (58,5 cm) ist das Gerät optimal für Büros, in denen der Platz begrenzt ist.

Dells OptiPlex 9030 All-in-One bietet unter anderem

hohe Performance mit i5- oder i7-Quad-Core-Prozessoren, den Intel-Prozessoren der vierten Generation, mit optionalen Multi-Touch-Funktionen und integrierter HD-Grafik;

ein neues schlankes Design mit einem drehbaren Bildschirm und Dual-Monitor-Funktion - das Gerät ist das dünnste All-in-One-Gerät von Dell;

eine Full-HD-Webcam, ein universelles Headset und vollständige Microsoft-Lync-Zertifizierung für die Arbeit mit Kollaborations-Tools, etwa zum Einsatz in weltweiten Video-Konferenzen;

optional diskrete Grafik mit doppelt soviel Leistung als in der vorherigen Generation;

sechs USB-3.0-Ports, die für Datenübertragung in Höchstgeschwindigkeit sorgen;

eine einfache In-Band-Management-Lösung für die problemlose Implementierung sowie eine neu gestaltete Verkabelung und die Vorbereitung für werkzeuglosen Service;

Dell ProSupport mit 24-Stunden-Support weltweit.

Die beiden All-in-One-Systeme OptiPlex 3030 (1) und 9030 (2) sind ab sofort verfügbar; sie starten bei 569 Euro (OptiPlex 3030) beziehungsweise bei 879 Euro (OptiPlex 9030), jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: www.dell.de/d2dblog

(1) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-3030-aio/pd

(2) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-9030-aio/pd


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3970 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...