info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LinTech GmbH Kommunikations-Technologien |

LinTechs BTLE-Module machen serielle Kommunikation mit iOS-Geräten möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


LinTech hat Bluetooth Low Energy (BTLE) - Module mit eigenem Profil zur Datenübertragung entwickelt


Berlin, 13. Juni 2014. Ab sofort bietet der Berliner Bluetooth-Spezialist LinTech GmbH neue Bluetooth-Low-Energy-Module an, welche eine serielle Datenübertragung unterstützen. Damit ist jetzt zum Beispiel auch die serielle Kommunikation mit Apples iOS-Geräten...

Berlin, 13.06.2014 - Berlin, 13. Juni 2014. Ab sofort bietet der Berliner Bluetooth-Spezialist LinTech GmbH neue Bluetooth-Low-Energy-Module an, welche eine serielle Datenübertragung unterstützen. Damit ist jetzt zum Beispiel auch die serielle Kommunikation mit Apples iOS-Geräten wie iPads oder iPhones oder Geräten mit Android möglich. So können diese Geräte einfach und ohne großen Aufwand z. B. als Steuerterminal für Sensoren genutzt werden.

Im klassischen Bluetooth-Standard ist für die serielle Datenübertragung das Serial Port Profile vorgesehen. Die Bluetooth-Erweiterung Bluetooth Low Energy (BTLE) oder Bluetooth Smart, die einen geringeren Stromverbrauch und niedrigere Kosten ermöglicht, unterstützt das Serial Port Profile allerdings nicht. Aus diesem Grund hat LinTech unter dem Namen LinTech BTLE SPP ein eigenes Profil für serielle Datenverbindungen mit BTLE-Anwendungen entwickelt.

Die neuen Module mit LinTech BTLE SPP erlauben die bidirektionale Kommunikation (als Master oder Slave) untereinander oder mit anderen Geräten, die Bluetooth Low Energy unterstützen. Die Gegenstelle zum BTLE SPP Interface kann daher auch ein Smartphone oder Tablet mit Android oder iOS sein. Auf diese Weise ist über Bluetooth Low Energy auch eine serielle Datenübertragung von und zu Geräten mit Apples iOS möglich, die über das klassische Bluetooth keine Datenübertragung unterstützen.

Serielle Kommunikation mit Apples Mobilgeräten

Hintergrund: Weil iOS von Apple wichtige Bluetooth-Profile wie das Serial Port Profile oder das File Transfer Protocol (OBEX-FTP) nicht unterstützt, war die Übertragung von Daten von und zu iOS-Geräten über Bluetooth immer problematisch. Viele Anwendungen wie z.B. das Fernsteuern von Geräten oder das Auslesen von Sensordaten konnten nur über ein proprietäres Protokoll von Apple realisiert werden. Dazu musste die Gegenstelle zum iOS-Gerät als Apple-Zubehör mit Authentifizierungschip bei Apple registriert werden. Wegen des erheblichen bürokratischen Aufwands und der mit dieser Lösung verbundenen Lizenzgebühren an Apple haben sich viele Lösungsanbieter entschieden, keine entsprechenden Geräte anzubieten.

Mit Bluetooth Low Energy hat sich diese Situation deutlich vereinfacht. BTLE wird von neueren iOS-Geräten, z.B. Smartphones ab iPhone 4S, unterstützt und kann lizenzfrei und ohne Registrierung auch für die Datenübertragung genutzt werden.

Presse-Info

LinTech BTLE SPP

LinTech BTLE SPP arbeitet prinzipiell ähnlich wie die bewährte Lösung für das klassische Bluetooth: Serielle Daten werden transparent übertragen, die Steuerung der Verbindungsparameter erfolgt über AT-Kommandos.

Die neuen BTLE-Module mit LinTech BTLE SPP unterstützen folgende Funktionen:

- Bluetooth Low Energy / Smart / V. 4.0

- Transparente Vollduplex-Datenübertragung

- Auto-Connect und Auto-Pairing mit dem nächsten LinTech-BTLE-SPP-Gerät

- Kommunikation und Datenaustausch über UART

- Verwendung von Hardwareflusssteuerung CTS/RTS für eine garantiert verlustlose Datenübertragung

- Konfiguration Verbindungsparameter/Grundeinstellungen mit Hilfe von AT-Kommandos über UART möglich

Interessierte Ingenieure und Entwickler können für Tests oder Evaluierungen ein BTLE-SPP-Testboard inklusive Dokumentation und Demo-App (Android) gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 50 EUR erwerben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3463 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LinTech GmbH Kommunikations-Technologien lesen:

LinTech GmbH Kommunikations-Technologien | 23.11.2016

WLAN-Technologie von LinTech aus Berlin sorgt für eine optimale Verbindung der neuen HiFi-Lautsprecher von WHD

Berlin, 23.11.2016 - WLAN-Technologie des Berliner Unternehmens LinTech sorgt für eine stabile, hochqualitative Audio-Verbindung der WHD Qube Lautsprecher mit Smartphones, Tablets oder Audioempfängern. Die neuen Qube L HiFi-Lautsprecher sind Kompon...
LinTech GmbH Kommunikations-Technologien | 12.08.2014

HiFi-WLAN-Audioreceiver AirLino® von LinTech unterstützt AirPlay, WiFi, DLNA und UPnP

Berlin, 12.08.2014 - Berlin, 12. August 2014. LinTech erweitert seine Bluetooth-Receiverfamilie BlueLino® um einen HiFi-WLAN-Audioreceiver. AirLino®, so der Name des neuen LinTech-Produktes, ist ein Audioreceiver, der Stereoanlagen und Aktivlautspr...
LinTech GmbH Kommunikations-Technologien | 31.07.2014

LinTech stellt neue Bluetooth Low Energy Beacons vor

Berlin, 31.07.2014 - Ab sofort stellt der Berliner Bluetooth-Spezialist LinTech ein Entwickler-Kit zur kundenspezifischen Anpassung von Bluetooth Low Energy Beacons vor. Das Kit besteht aus 3 Beacons und einer Demo-App. App-Entwickler können auf die...