info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
setron GmbH |

Neues Intel® Node Manager konformes programmierbares Power Management System XRP7725 von Exar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Exar stellt mit dem XRP7725 ein neues programmierbares Power Management System vor. Das zum XRP7724 pinkompatible Bauteil bietet ein erheblich höheres Maß an Überwachungsmöglichkeiten und eignet sich durch die höhere Linearität hervorragend für FPGA-basierte...

Braunschweig, 18.06.2014 - Exar stellt mit dem XRP7725 ein neues programmierbares Power Management System vor. Das zum XRP7724 pinkompatible Bauteil bietet ein erheblich höheres Maß an Überwachungsmöglichkeiten und eignet sich durch die höhere Linearität hervorragend für FPGA-basierte Software-Entwicklungsplattformen sowie Energieüberwachungsanwendungen. Dieses Power Management System wurde für Intel® entwickelt und wird dort verwendet.

Der XRP7725 stellt ein synchrones programmierbares Step-Down Power Management System mit vier Ausgängen dar und ist mit dem Intel® Node Manager Energieüberwachungssystem kompatibel. Durch ein Sampling des Stromes an jedem der vier Ausgänge einmal pro Millisekunde und die Akkumulation dieser Daten wurde die Genauigkeit der Leistungsüberwachung signifikant über den durch die sonst limitierende I2C-Schnittstelle erreichbaren Wert hinaus verbessert. Da die Management Engine (ME) bis zu 512 Datenpunkte speichern kann, muss der XRP7725 lediglich alle 0,5 sec nach Daten abgefragt werden ohne dabei Informationen über den durchschnittlichen Leistungsfluss im System zu verlieren. Das multiple Sampling verbessert zudem die Linearität der gegenwärtigen Informationen und macht das neue Power Management System attraktiv für FPGA Software-Entwicklungsplattformen sowie Energieüberwachungssysteme.

Als Teil der programmierbaren Power Management Familie PowerXR von Exar basiert der XRP7725 auf preisträchtigen digitalen Leistungstechnologien sowie Design Tools. Dieses neue programmierbare Stromversorgungssystem bietet vollständige Kontrolle über die SMBus-konforme I2C-Schnittstelle und erlaubt somit eine erweiterte lokale und Fernkonfiguration, vollständige Performance-Überwachung und Auswertung sowie Fehlerbehandlung. Die Ausgangsspannungen können ohne weitere externe Komponenten zwischen 0,6 V bis 5,5 V programmiert werden. Der XRP7725 wird von der neu entwickelten PowerArchitectTM 5.1 Design- und Konfigurationssoftware unterstützt, welche spezielle Tools zur schnellen Optimierung der Stromüberwachung bietet.

Ein weiter Eingangsspannungsbereich von 4,75 V bis 5,5 V und 5,5 V bis 25 V ermöglicht einen Betrieb mit Standard-Stromversorgungen. Mit integrierten FET-Gatetreibern, 2 LDOs für Standby-Versorgung und einer für jeden Kanal unabhängig zwischen 105 kHz und 1,23 MHz programmierbaren konstanten Schaltfrequenz minimiert der XRP7725 die Gesamtkomponenten-Anzahl sowie den Footprint und erlaubt optimierte Effizienzen der einzelnen Wandler. Ein wählbarer digitaler Pulse Frequency Mode (DPFM) und der niedrige Betriebsstrom bewirken auch bei einer Last von lediglich 10 mA eine Effizienz von über 80 % und unterstützen mobile und Energy-Star-konforme Anwendungen. Dieses zum XRP7724 pinkompatible Bauteil wurde für Intel entwickelt und wird dort verwendet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2874 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von setron GmbH lesen:

setron GmbH | 25.09.2014

Wechselbare SMD-Sicherungen - Serien 160000 und 160016 von Siba

Braunschweig, 25.09.2014 - Entweder schnell montierte und platzsparende Kleinstsicherung in SMD-Ausführung oder austauschbare, aber recht große Sicherung im Halter - diese Entscheidung müssen Sie nun nicht mehr treffen: Siba bietet ab sofort SMD-S...
setron GmbH | 14.08.2014

Neues von setron: Neue zweifarbige LED-Serie KPTBD-3216 von Kingbright in SMD-Bauweise

Braunschweig, 14.08.2014 - Kingbright stellt die neue zweifarbige SMD-LED-Serie KPTBD-3216 im kleinen Dome Lens Gehäuse vor. Das 3,2 x 1,6 mm2 große Dome Lens Gehäuse mit einer Bauhöhe von nur 1,8 mm bietet einen Abstrahlwinkel von 30° und ermö...
setron GmbH | 05.08.2014

Neuer 1,5 A Ultra Low Dropout Spannungsregler XR71211 von Exar

Braunschweig, 05.08.2014 - Das neue Bauteil arbeitet mit einer Eingangsspannung von 1,4 V bis 2,625 V und weist einen garantierten Spannungsabfall von höchstens 250 mV bei Volllast auf. Mit dem XR71211 lassen sich niedrige Spannungen auf einfache Ar...