info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gleich Aluminium |

Martin Hartz übernimmt Vertriebsverantwortung bei GLEICH Aluminium

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Kaltenkirchen, Juni 2014: Branchen-Kenner Martin Hartz übernimmt ab Anfang Juli die neu geschaffene Positition des Gesamtvertriebsleiters (Chief Sales Officer) der GLEICH Gruppe, einem der weltweit führenden Anbieter von Aluminium-Gussplatten.

Ab dem 1. Juli 2014 verstärkt GLEICH Aluminium das Geschäftsleitungs-Team mit Herrn Martin Hartz. Mit der neu geschaffenen Position des Gesamtvertriebsleiters werden alle vertrieblichen Aktivitäten gebündelt und zentral koordiniert. “Wir sind sehr froh, dass wir Martin Hartz für diese Aufgabe gewinnen konnten.”, so Roland Gleich, Geschäftsführer der GLEICH Gruppe. Roland Gleich weiter: “Mit seiner Vertriebsexpertise und seinem Branchen-Know-How wird Herr Hartz sowohl die internationale Ausrichtung vorantreiben, als auch Aktivitäten in den Stammgebieten verstärken. Wir freuen uns, Herrn Martin Hartz im Team willkommen heißen zu dürfen.”

Im Laufe seiner 35-jährigen Tätigkeit im Bereich Aluminium hat sich Martin Hartz bei verschiedenen Händlern mit nahezu sämtlichen Aluminium-Halbzeugen beschäftigt. Die Palette reicht vom Standard-Profil, Blechen und Platten bis Aluminium-Halbzeugen für die Luftfahrtindustrie.

In seiner letzten Tätigkeit bei der Alimex Metallhandelsgesellschaft lag hierbei ein besonderer Schwerpunkt auf der Aluminium-Gussplatte, ein Bereich, in dem GLEICH Aluminium einer der führenden Anbieter weltweit ist. Zudem war Martin Hartz über viele Jahre im Vorstand des WGM e.V. (Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug) tätig und hat diesen entscheidend geprägt.

Bei GLEICH Aluminium wird Martin Hartz die GLEICH Gruppe weiterhin auf Globalisierung ausrichten. Hartz äußert sich zu seinen neuen Aufgaben: „Eine unglaublich spannende Zeit liegt voraus: Ich freue mich auf das neue Aufgabengebiet innerhalb der GLEICH Gruppe und auf das Team um den Geschäftsführer Roland Gleich.“

Bildunterschriften
Bild1: Martin Hartz



Über GLEICH Aluminium:

Die GLEICH Gruppe ist ein Familienunternehmen aus Kaltenkirchen, nahe Hamburg. 1980 von Günter und Christel Gleich gegründet, wird die Firmengruppe heute in zweiter Generation durch Roland Gleich geführt.
Kerngeschäft ist seit Mitte der 1990er Jahre Entwicklung, Produktion und weltweiter Vertrieb von G.AL® Aluminium Präzisionsplatten. Der Markenname G.AL® steht für extrem verzugsarme, formstabile und homogene Aluminium Präzisions- und Formenbauplatten mit gleichbleibend guter Qualität. G.AL® Aluminium-Platten werden unter anderem im Maschinenbau, in der Laser- und Optischen Industrie, Medizintechnik, Formenbau und im Werkzeugbau eingesetzt. Durch die Gewichtsersparnis bei einem Einsatz von Aluminium hilft GLEICH Aluminium wertvolle Ressourcen zu sparen. Gleichzeitig ist die einfachere mechanische Bearbeitung gegenüber Stahl ein häufig genutzter Kosten- und Zeitvorteil der GLEICH Kunden.
GLEICH Aluminium gehört heute auf dem globalen Aluminium Präzisionsplatten-Markt zu den weltweit führenden Produzenten, über 20.000 Tonnen G.AL® Aluminium werden jährlich durch die Gruppe bei einem Umsatz von 70 Mio. € weltweit umgesetzt.
Die Firmengruppe beschäftigt rund 190 Mitarbeiter und besteht aus neun Unternehmensteilen: der Holding und dem Hauptwerk in Kaltenkirchen mit zentraler Plattenproduktion, vier unabhängigen Service-Centern, drei Verkaufsbüros sowie einem CNC-Bearbeitungszentrum.
Weitere Informationen unter www.gleich.de
oder bei
GLEICH Aluminium, Thomas Katlun, Tel.: 04191-5070-108, pr@gleich.de



Web: http://www.gleich.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Katlun, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 396 Wörter, 3282 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gleich Aluminium

Kerngeschäft ist seit Mitte der 1990er Jahre Entwicklung, Produktion u. Vertrieb von G.AL® Aluminium Präzisionsplatten. Der Markenname G.AL® steht für extrem verzugsarme, formstabile und homogene Aluminium Präzisions- und Formenbauplatten mit gleichbleibend guter Qualität. G.AL® Aluminium-Platten werden unter anderem im Maschinenbau, in der Laser- und Optischen Industrie, Medizintechnik, Formenbau und im Werkzeugbau eingesetzt. Durch die Gewichtsersparnis bei einem Einsatz von Aluminium hilft GLEICH Aluminium wertvolle Ressourcen zu sparen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gleich Aluminium lesen:

Gleich Aluminium | 12.08.2013

GLEICH Aluminium goes East – Eröffnung von Niederlassungen in Indien und Hong Kong

Der weltweit aufgestellte Produzent von Aluminium Präzisionsplatten verstärkt seine Vertriebsaktivitäten im asiatischen Raum (APAC). Neben der Niederlassung “GLEICH Aluminium Asia Ltd.” in Hong Kong, die für den Bereich “Fernost” verantwortli...
GLEICH Aluminium | 15.04.2013

Optimale Eloxal-Ergebnisse mit Aluminium Präzisionsplatten G.AL® C250 ELOX PLUS

Aluminium Präzisionsplatten werden seit Jahrzehnten erfolgreich in vielen Bereichen, z.B. im Maschinenbau oder auch in der Laser- und Optischen Industrie eingesetzt. Bei der häufig verwendeten Legierung EN AW 5083 (AlMg4,5Mn0,7) stehen üblicherwei...