info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
vjoon GmbH |

Von Hamburg nach New York: Das war die vjoonity americas

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Effiziente Produktionsmethoden und hochgradig automatisierte Workflows für digitales Publishing standen im Fokus der ersten vjoon Anwenderkonferenz in New York


Der Blick auf den East River und die Skyline von New York bildeten einen eindrucksvollen Rahmen für die Besucher der ersten vjoonity americas. Ob Highlights for Children, Le Point, The New York Times oder The Hollywood Reporter - den Beteiligten war eines...

Bönningstedt, 18.06.2014 - Der Blick auf den East River und die Skyline von New York bildeten einen eindrucksvollen Rahmen für die Besucher der ersten vjoonity americas. Ob Highlights for Children, Le Point, The New York Times oder The Hollywood Reporter - den Beteiligten war eines gemeinsam: sie alle setzen erfolgreich vjoon K4 ein und sie waren da, um über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Software zu diskutieren und sich über neueste Strategien zu informieren. Über 120 Entscheider und Anwender tauschten sich in offener Gesprächsatmosphäre über die aktuelle Entwicklung der Software aus, nutzten die Gelegenheit zum Netzwerken und erhielten tiefe Einblicke in die vjoon Produktstrategie.

Beispiele aus der Praxis

Den Einstieg zum Thema effiziente Produktion lieferte Dr. Norman Firchau, US-Geschäftsführer von Porsche Consulting. In seinem Vortrag zog er Parallelen zwischen agilen Produktionsmethoden, wie sie den Porsche-Konzern an die Spitze des Weltmarkts brachten, und dem Unified Publishing Process, der die konzeptionelle Basis für vjoon K4 liefert. Für das französische Nachrichtenmagazin Le Point erläuterte Olivier Bost, Direktor IT & Multimedia, wie man mit hohem Automatisierungsgrad gestaltete Apps für Smartphones erstellt. George Brown, Manager Publishing Technologies bei Highlights for Children, veranschaulichte, wie man auch den Archivierungsprozess durch Automatisierung vereinfachen kann. Praxis-Workshops mit The New York Times zum Thema axaio MadeToPrint oder mit Prometheus Global Media zum professionellen XML-Export von Inhalten ins Web, zeigten weitere Automatisierungsmöglichkeiten rund um vjoon K4. Ein weiterer Workshop demonstrierte, wie man effizient HTML-Artikel für DPS aus vjoon K4 heraus erzeugt.

Stimmen von der vjoonity

"Wir haben uns darauf fokussiert, unseren Archivierungsprozess innerhalb von vjoon K4 zu automatisieren. Für unsere globale Produktstrategie ist es enorm wichtig, dass wir bei der Suche nach Inhalten in unseren DAMs wissen, wo Inhalte verwendet wurden und welche Rechte wir dafür haben.", sagt George Brown von Highlights for Children zu seinem Vortrag.

Meghan Milkowski, Vice President bei Prometheus Global Media, zu ihrem Workshop: "Wir haben eine schlanke Produktion und suchen immer nach Möglichkeiten um noch effizienter zu arbeiten. Mit vjoon K4 können wir ehemals arbeitsintensive Aufgaben automatisieren, beispielsweise den Export von XML-Daten an unser Web-CMS."

"Je mehr Medienkanäle hinzukommen, desto komplexer wird das Publishing. vjoon bietet einen Weg, diese Komplexität effizient und nachhaltig zu bewältigen.", so Norman Firchau, President von Porsche Consulting Inc.

"Die Konferenz hat uns gezeigt, dass das praxisorientierte Konzept der vjoonity voll aufgeht und von Kunden wie Partnern begeistert aufgenommen wird.", so Andreas Schrader, CEO bei vjoon. "Die vjoonity in New York hat uns in der Strategie bestärkt, auch über diesen Weg mehr den direkten Austausch zu unseren Kunden in Nord- und Südamerika zu suchen und wichtige Anregungen für die Produktentwicklung aufzunehmen."

Neues Release und Produktstrategie

Das Nachmittagsprogramm widmete sich der Vorstellung zukünftiger Pläne der vjoon GmbH. Die Präsentation von vjoon K4 Version 6.8 R1 wurde mit großem Interesse erwartet und stellte einen weiteren Höhepunkt des Programmablaufs dar. Als wesentliche Neuerungen wurde die überarbeitete Oberfläche von K4 Overview gezeigt, die mit einer Vielzahl an neuen individuellen Einstellungsmöglichkeiten ausgestattet ist. In der neuesten Version kann die Darstellung der Miniaturansicht der Layouts im Browserfenster zur besseren Übersicht skaliert werden. Außerdem wurde ein Workspace-Management für K4 Overview und K4 Web Portal eingeführt. Einmal vorgenommene Einstellungen werden beim nächsten Start wieder geladen und sofort angewendet. So kann sich der Anwender die Funktionalitäten, Abfragen oder Farbzuweisungen in den K4-Clients so personalisieren, wie er sie für seine individuelle Tätigkeit benötigt. Besonders der neue PDF-Export traf auf großes Interesse. Mit ihm kann nun auch in nur einem Arbeitsschritt die Auswahl ganzer Layoutstrecken, beispielsweise eines Ressorts oder einer gesamten Ausgabe, zur Voransicht in einem einzigen PDF exportiert werden. Als langjähriger Adobe Solution Partner unterstützt vjoon mit der Version 6.8 das neue 2014 Release von InDesign CC, das Adobe am 18.06.2014 angekündigt hat.

Nach einer interessanten und themenreichen Konferenz ging es weiter ins Restaurant Riverpark, wo die Gäste den Tag im typischen New Yorker Flair bei guten Speisen und Getränken sowie anregenden Diskussionen ausklingen lassen konnten. Bereits am 14. November 2014 trifft sich die vjoon Community anlässlich der vjoonity europe in Hamburg wieder.

vjoonity Website: www.vjoonity.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 652 Wörter, 4927 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: vjoon GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von vjoon GmbH lesen:

vjoon GmbH | 03.11.2016

vjoon Storage Engine: agiles Daten-Management

Hamburg, 03.11.2016 - .• Schlankere Datenbank, schnelleres Wiederherstellen• Datenhaltung auf eigenen Servern, integriertem Cloud-Service oder gemischt• Verschiedene Geschäftsmodelle entsprechend der jeweiligen AnforderungenEin großer Teil de...
vjoon GmbH | 06.10.2016

Entscheidung per Mausklick: Neues Freigabe-Management in vjoon K4

Bönningstedt, 06.10.2016 -Produktionszeit von Werbemitteln und Content-Marketing-Projekten verkürzenFreigabe von Layouts und deren Inhalten per Browser-ClientVerwendung von Vorlagenelementen automatisierenHeute veröffentlicht die vjoon GmbH Versio...
vjoon GmbH | 09.10.2014

Bissinger[+] entscheidet sich für vjoon K4

Bönningstedt, 09.10.2014 - Der journalistisch und gestalterisch sowie nach Aspekten des Content Marketing neu ausgerichtete Auftritt der Medienfamilie von Evonik wird bereits mit der Crossmedia-Publishing-Plattform vjoon K4® produziert.vjoon, einer...