info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GRAFEX |

Stapel-Drucken mit RxHighlight

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Batch steht für die Bearbeitung eines Stapels von Dateien, um diese zu drucken. Der Begriff Batch hat sich im Sprachgebrauch schon weitgehend durchgesetzt. So hört und liest man eher vom Batch als vom Stapel. Batchplotten in RxHighlight R15.0 In...

Langenhagen, 18.06.2014 - Batch steht für die Bearbeitung eines Stapels von Dateien, um diese zu drucken. Der Begriff Batch hat sich im Sprachgebrauch schon weitgehend durchgesetzt. So hört und liest man eher vom Batch als vom Stapel.

Batchplotten in RxHighlight R15.0

In RxHighlight R15.0 ( www.RxHighlight.de ) können ganze Verzeichnisse ausgewählt werden oder einzelne Dateien, die im Stapeldruck-Dialog aufgelistet sind. Diese Dateien können auch in einer Liste abgespeichert werden, wenn man die Dateien zu einem späteren Zeitpunkt nochmals ausdrucken will.

Hat man ein ganzes Verzeichnis ausgewählt, kann man eine Dateimaske setzen, die wie ein Filter für die Dateien in einem Verzeichnis wirkt. So z.B "*.dwg", wenn man nur die DWG-Dateien aus einem Verzeichnis drucken will oder "R*.tif", wenn man nur TIFF-Dateien ausdrucken will, deren Dateinamen mit einem "R" beginnen.

Es kann in RxHighlight R15.0 ( www.RxHighlight.de ) eingestellt werden, wie viele Kopien man von einer Zeichnung haben möchte. Bei mehrseitigen Dokumenten kann festgelegt werden, ob man alle Seiten oder nur die erste Seite drucken will.

Wenn beim Batchplotten mit Kommentaren gearbeitet wird, kann man im Stapeldruck-Dialog auch eintragen, dass Kommentare mit ausgedruckt werden sollen.

Hat man Plotstifttabellen im Stifttabellendialog festgelegt, so können diese für den Stapeldruck genutzt werden. Aus dem Dialog wählt man die Option "Nutze Stifttabelle" gesetzt werden, um die Dateien mit vorgegebenen Stiftbreiten usw. zu plotten.

Die Batchplotten-Funktionen erreichen Sie in der Funktionsleiste "Werkzeuge" oder im Startdialog-->Werkzeuge.

RxHighlight R15.0 ( www.RxHighlight.de ) druckt alle Seiten der gewählten Datei oder nur die erste Seite der gewählten Datei. Man kann die Anzahl der Kopien setzen, die von der gewählten Datei gedruckt werden sollen.

Wenn ein Ordner zur Stapeldruckliste gehört, können Sie eine Dateimaske für diesen Ordner setzen. Nur Dateien in diesem Ordner, die mit dieser Maske übereinstimmen, werden für den Batchjob berücksichtigt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 283 Wörter, 2129 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GRAFEX lesen:

GRAFEX | 01.11.2016

RxHighlight R17.2 mit spezieller PDF-"Image Cache"-Technologie für gescannte Baupläne

Langenhagen, 01.11.2016 - Seit über 3 Jahrzehnten professionell und bodenständig mit RxHighlight. Der performante 2D- und 3D-Multiformat Dateibetrachter mit Scan-Modul, Symbolbibliotheken (ideal für Branchenlösungen), Kommentieren/Redlining (auf ...
GRAFEX | 25.10.2016

PDF Zeichnungsvergleich mit RxView R17.2 möglich

Langenhagen, 25.10.2016 - RxView R17.2 kann PDF-Dateien nicht nur darstellen und ausdrucken (das übrigens mit viel Zoom-Komfort, einer Druckvorschau, incl. Wasserzeichen und vielen Einstellungen mehr); sondern das Thema Messen und Skalieren darf nic...
GRAFEX | 17.10.2016

RxHighlight: In Zeichnungen kommentieren, prüfen und anmerken

Langenhagen, 17.10.2016 - RxHighlight ermöglicht die Zusammenarbeit von Projektbeteiligten, unabhängig von Zeit und Ort, um Projektmaterial prüfen und beurteilen zu können.Die Grundlage für ein grenzenloses Kommentieren bildet ein marktführende...