info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
1a-dosenshop.de |

Blechdosen online bestellen - die verschiedenen Druckverfahren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Braunschweig 21.06.2014. Blechdosen sind lange schon nicht einfach nur Dosen. Moderne Druckverfahren verleihen Blechdosen das besondere Etwas.

Dosen sind nicht nur ideal, um Lebensmittel lange haltbar zu machen, sondern können auch richtig was her machen. Natürlich ist es bei handelsüblichen Dosen, die man zu Genüge in den Regalen von Supermärkten und Discountern findet, so, dass es letztendlich die Etiketten sind, die einer Blechdose das gewisse Etwas verleihen. Heute gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, aus einfachen Blechdosen eine optisch ansprechende Aufbewahrungsmöglichkeit zu erschaffen.



Farbig bedruckte Dosen stellen nach wie vor den Klassiker dar und werden von Kunden am häufigsten bestellt. Was viele allerdings nicht wissen ist, dass bei der Herstellung unterschiedliche Druckverfahren eingesetzt werden, die alle ihre Vor- und Nachteile aufweisen.



Der Rollenoffsetdruck



Dieses Druckverfahren wird immer dann eingesetzt, wenn große Stückzahlen hergestellt werden müssen. Wenn ein Kunde gleich mehrere tausend Blechdosen in Auftrag gibt, ist der Rollenoffsetdruck die beste Wahl, denn hier kann äußerst wirtschaftlich und schnell gedruckt werden, so dass auch größere Aufträge schnell abgewickelt werden können. Bei Rollenoffsetdruck werden die bestellten Blechdosen direkt bedruckt ohne einen zweiten Arbeitsschritt durchführen zu müssen.



Der Digitaldruck bei Metallverpackungen



Häufig ist es so, dass Metallstücke wie Blechdosen nicht von Anfang an bedruckt werden, sondern die Bedruckung im Nachhinein erfolgen muss. Wenn es sich bei den zu bedruckenden Metallverpackungen um großflächige Gegenstände handelt, so entscheidet man sich am besten für das Siebdruckverfahren. Bei dieser Methode wird Farbe mit Hilfe von Sieben sehr fein dosiert und dabei auch eine hohe Qualität erzielt. Der Clou bei diesem Druckverfahren ist, dass wirklich alles möglich ist: Einfarbige Aufdrucke, Bilder, Fotos und vollflächig deckende Motive sind nur ein paar Beispiele dessen, was bei diesem Druckverfahren alles möglich ist.



Der Tampondruck



Dieses Druckverfahren basiert auf der Grundlage, dass das Bedrucken der Blechdosen in mehreren Schritten erfolgt. Dabei kommen kleine Silikonstempel zum Einsatz, welche wiederum Farbe einer beschichteten Vorlage überträgt. Dieses Druckverfahren bietet sich insbesondere dann an, wenn ein Kunde Logodrucke auf Blechdosen wünscht. Es handelt sich um ein 4-farbiges Druckverfahren, welches durch Rasterung realisiert wird.



Bevor man sich für ein bestimmtes Druckverfahren entscheidet, sollte man den Auftrag mit den Herstellern besprechen, denn je nach eingesetzten Verfahren können unterschiedliche Einrichtungskosten anfallen. Zudem gilt: Je höher die Stückzahlen, desto geringer werden die Preise pro Stück. Mittlerweile bekommt man bei Anbietern wie www.1a-dosenshop.de auch günstige Angebote ab 20 Stück.



Beim Bedrucken von Blechdosen sollte man nicht am falschen Fleck sparen, denn entscheidet man sich für das falsche Druckverfahren oder verwendet qualitativ minderwertige Blechdosen, so kann es passieren, dass die Produkte beim Kunden nicht gut ankommen. Auch wenn Blechdosen einfache Produkte sind: Die Qualität sollte auch hier stimmen!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Mathias Kolban (Tel.: 0531 - 702 05 45), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3294 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema