info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allana Potash Corp. |

Allana Potash informiert über den aktuellen Stand des Projekts Danakhil, wo derzeit große Fortschritte erzielt werden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Allana Potash informiert über den aktuellen Stand des Projekts Danakhil, wo derzeit große Fortschritte erzielt werden

- Exklusivrechte für Wasserentnahme wurden gewährt; Wasserangebot reicht für über 1 Mio. Tonnen MOP-Produktion jährlich

- Technisches Programm/Tests mit ICL im Bereich des Wasserleiters und der kommerziell genutzten Kavernen werden fortgesetzt

- Gespräche zur Fremdfinanzierung mit potentiellen Geldgebern schreiten voran

- Fortschritte beim Ausbau der Infrastruktur im Bereich der Straßen, Hafen- und Bahnanlagen

Toronto, Ontario, 23. Juni 2014 -- Allana Potash Corp. (TSX: AAA) ('Allana' oder das 'Unternehmen') informiert die Anleger über die aktuelle Entwicklung in seinem Vorzeigeprojekt, dem Kaliprojekt Danakhil im Nordosten von Äthiopien. In diesem Jahr wurden bereits große Fortschritte in allen wichtigen Bereichen der Vorbereitung auf den Projektbau erzielt, z.B. bei den technischen Optimierungsstudien, bei der Bankenfinanzierung und beim Ausbau der Infrastruktur.

Arbeiten in den Bereichen Technik & Soziales

- Das Ministerium für Wasserwirtschaft, Bewässerung und Energie hat Allana die Exklusivrechte an der Entnahme von rund 30.000.000 Kubikmeter Wasser jährlich gewährt. Dieses Wasserangebot übersteigt den Bedarf für die geplante MOP-Produktion von 1 Million Tonnen jährlich bzw. 18.500.000 Kubikmeter jährlich bei weitem.

- Optimierungsstudien (z.B. Infill-Bohrungen, Erschließung der Wasserversorgung im Vorfeld der Bauarbeiten und zusätzliche Arbeiten im Bereich des Solungsbergbaus) werden derzeit unter der Aufsicht eines technischen Teams (ICL/AAA) durchgeführt.

- Die abschließende Prüfung einer Zusammenarbeit mit möglichen EPCM-Vertragspartnern für die Durchführung von Studien im Vorfeld der Projekterrichtung ist im Laufen.

- Nach 18 Monaten Gesprächen und Zusammenarbeit wurden die Dörfer Mororo und Alai Lai in der Region Afar umgesiedelt und im Rahmen des von der äthiopischen Regierung und dem IFC genehmigten Allana-Umsiedelungsplans neu errichtet.

- APA (Allana Potash Afar) hat im Mai 2014 in Zusammenarbeit mit der Regionalregierung in Afar eine Klinik im Dorf Hamad Ela für die medizinische Grundversorgung der regionalen Bevölkerung eröffnet. Bisher wurden bereits 219 Patienten in dieser neuen Versorgungseinrichtung behandelt.

Ausbau der Infrastruktur

- Die Bauarbeiten im Hafen Tadjoura in Dschibuti schreiten voran. Die Djibouti Ports and Free Zones Authority (DPFZA) plant eine Fertigstellung der Arbeiten im 1. Quartal 2016. Allana geht davon aus, dass der Zugang für den Bau des Kaliterminals Tadjoura ab Mitte 2015 freigegeben wird.

- Allana steht kurz vor dem Abschluss der wirtschaftlichen Rahmenvereinbarungen mit der DPFZA. Die physikalischen und betrieblichen Schnittstellen zwischen dem DPFZA-Hafen Tadjoura und Allanas Kaliterminal Tadjoura wurden bereits geklärt.

- Der Ausbau einer 120 km langen Straßenverbindung in Dschibuti schreitet ebenfalls voran und das Transport- und Infrastrukturministerium von Dschibuti plant eine Fertigstellung Anfang 2015.

- Der Bau einer 110 km langen Straßenverbindung in Äthiopien in der Nähe von Allanas Projektstandort mit der Ethiopian Roads Authority als Vertragspartner soll gegen Ende 2014 beginnen.

- Die Ausschreibung für den Bau einer 216 km langen Bahnverbindung zwischen Asayita und Tadjoura ist bereits im Laufen, die Angebote der teilnehmenden Firmen sind bis Anfang August 2014 bei der Ethiopian Railway Authority einzureichen.

Fremdfinanzierung

- Allana hat gemeinsam mit ICL die Projektvorbereitungen auf die Vorgaben der Geldgeber abgestimmt und die Finanzierungsaktivitäten sind bereits im Laufen.

- Die Gruppe der Hauptgeldgeber und die entsprechenden Exportkreditagenturen der Lieferländer arbeiten eng mit Allana und seinen Beratern zusammen.

- Der Zeitplan für den Abschluss der Fremdfinanzierung wurde auf Spätherbst bzw. Frühwinter gelegt.

Farhad Abasov, President & CEO von Allana, erklärte: 'Seit Unterzeichnung unserer strategischen Allianz mit ICL Ltd. (Israel Chemicals Ltd.) im Februar 2014 konnten wir in allen Teilbereichen unseres Projekts große Fortschritte erzielen. Wir haben nicht nur von ICLs fachlicher, betrieblicher und bautechnischer Erfahrung profitiert; ICL hat Allana Potash auch entscheidend bei der Planung der Infrastruktur- und Transportlogistik sowie deren Umsetzung unterstützt. Darüber hinaus hat der mit ICL unterzeichnete Abnahmegarantievertrag, der eine Abnahme von 80 % der Kaliproduktion vorsieht, die finanzielle Stabilität unseres Projekts weiter gefestigt und auch das Interesse von internationalen Handelsbanken und großen Investmenthäusern sowie Private-Equity-Firmen geweckt. Dies ermöglicht uns ein größeres Maß an Flexibilität bei zusätzlichen Finanzierungsvarianten und eine Finanzierung des Gesamtprojekts mit einem geringeren Verwässerungsgrad.'

Nächste Schritte

Allana wird sich auch weiterhin intensiv mit allen wichtigen Teilbereichen, die für eine erfolgreiche Umsetzung des Projekts erforderlich sind, auseinandersetzen. Zusätzlich zu den derzeit in Umsetzung befindlichen technischen, finanziellen und infrastrukturbezogenen Entwicklungsprogrammen hat Allana bereits umfangreiche Gespräche mit verschiedenen Ministerien der äthiopischen Regierung in Bezug auf Besteuerung, Zölle und Fremdwährungsumrechnungen geführt. Die entsprechenden Abkommen sollen noch vor Jahresende unterzeichnet werden. Die umgehende Absicherung der Finanzierung des Gesamtprojekts hat für Allana oberste Priorität und die Firmenführung setzt konkrete Maßnahmen zur Erreichung dieses Ziels.

Über ICL

ICL ist ein internationaler Hersteller von Produkten auf Mineralbasis, die den essentiellen Bedarf des Menschen in den drei Märkten Landwirtschaft, Nahrungsmittel und technische Werkstoffe abdecken. Die von ICL hergestellten landwirtschaftlichen Produkte sorgen dafür, die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung sicherzustellen. Die abgebauten und verarbeiteten Produkte Kali und Phosphat werden in Düngemittel verwendet und sind ein wesentlicher Bestandteil in der Pharmaindustrie und in Zusatzstoffen in der Lebensmittelbranche. Die von uns erzeugten Lebensmittelzusatzstoffe ermöglichen den Menschen einen besseren Zugang zu vielfältigeren und höherwertigen Lebensmitteln. ICLs Produkte für die Wasseraufbereitung sorgen dafür, dass Millionen Menschen und Industriebetriebe in allen Teilen der Welt Zugang zu sauberem Wasser haben. Andere Stoffe auf Bromin- und Phosphatbasis tragen zu einer effizienteren und umweltfreundlicheren Energieerzeugung bei, verhindern die Ausbreitung von Waldbränden und ermöglichen einen sicheren und großflächigen Einsatz einer Vielzahl von Produkten und Materialien. ICL profitiert von einer weltweiten Marktpräsenz und von der Nähe zu großen Märkten, auch in den Entwicklungsländern. ICL praktiziert eine Strategie der Nachhaltigkeit, in deren Rahmen sie dem Schutz der Umwelt, der kommunalen Unterstützung in den Regionen, in denen ICL Betriebsstätten besitzt und in denen Mitarbeiter von ICL leben, sowie all seinen Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und anderen Interessengruppen verpflichtet ist.

ICL ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Börse in Tel Aviv (TASE: ICL) gehandelt werden. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 12.000 Mitarbeiter und erzielte 2013 einen Umsatz von 6,3 Milliarden $. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens (www.icl-group.com).

Über Allana Potash Corp.

Allana ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von internationalen Kaliaktiva gerichtet ist, wobei der Schwerpunkt auf einem bereits zuvor explorierten Kaligrundstück in Äthiopien liegt. Allana wird von drei bedeutenden strategischen Investoren finanziell unterstützt: ICL, einem der weltweit größten Kaliproduzenten, IFC, einem Mitglied der Weltbankgruppe, und LMM, einem Mitglied der Liberty Mutual Group. Allana verfügt laut Schätzung über gemessene Sylvinitressourcen im Umfang von 115,3 Millionen Tonnen mit 27,8 % KCl; angezeigte Sylvinitressourcen im Umfang von 212,1 Millionen Tonnen mit 28,6 % KCl und abgeleitete Sylvinitressourcen im Umfang von 90,8 Millionen Tonnen mit 27,8 % KCl. Zusätzlich beherbergt das Projekt gemessene Kainititressourcen im Umfang von 552,3 Millionen Tonnen mit 19,4 % KCl; angezeigte Kainititressourcen im Umfang von 598,2 Millionen Tonnen mit 19,5 % KCl und abgeleitete Kainititressourcen im Umfang von 481,8 Millionen Tonnen mit 19,8 % KCl. Die gemessenen Carnallititressourcen (oberer Horizont) belaufen sich auf 121,5 Millionen Tonnen mit 17,5 % KCl; die angezeigten Carnallititressourcen (oberer Horizont)auf 289,8 Millionen Tonnen mit 17,2 % KCl; und die abgeleiteten Carnallititressourcen (oberer Horizont) auf 175,5 Millionen Tonnen mit 16,5 % KCl. Im unteren Horizont belaufen sich die gemessenen Carnallititressourcen auf 235,0 Millionen Tonnen mit 9,7 % KCl; die angezeigte Carnallititressourcen auf 322,2 Millionen Tonnen mit 8,9 % KCl; und die abgeleiteten Carnallititressourcen auf 369,3 Millionen Tonnen mit 7,7 % KCl. Die vorstehende Mineralressourcenschätzung wurde am 17. April 2013 erstellt. Nähere Informationen zur durchgeführten Datenüberprüfung und zu den wichtigsten Annahmen, Parametern und Risiken in Zusammenhang mit den vorstehenden Schätzungen finden Sie in Allanas Fachbericht mit dem Titel 'Resource Update for the Danakhil Potash Deposit, Danakhil Depression, Afar State, Ethiopia' vom 17. April 2013, der am 7. August 2013 im Unternehmensprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) veröffentlicht wurde. Allana hat derzeit rund 325,2 Millionen ausstehende Stammaktien. Die Aktien von Allana werden an der Toronto Stock Exchange unter dem Börsensymbol AAA gehandelt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Unternehmenswebsite www.allanpotash.com.

Dr. Peter J. MacLean, Ph.D., P. Geo., Senior VP Exploration von Allana, wurde vom Unternehmen zum qualifizierten Sachverständigen bestellt und hat gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Abgesehen von Aussagen hinsichtlich historischer Tatsachen, die sich auf das Unternehmen beziehen, stellen bestimmte Informationen dieser Pressemitteilung 'zukunftsgerichtete Informationen' im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze dar. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. 'plant', 'erwartet', 'erwartet nicht'", 'wird erwartet', 'budgetiert', 'schätzt', 'prognostiziert', 'beabsichtigt', 'beabsichtigt nicht', 'glaubt' bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse 'umgesetzt werden' bzw. 'eintreffen können', 'könnten', 'würden' oder 'werden'. Aussagen zu den Mineralressourcenschätzungen, zum zeitlichen Ablauf der Produktion und zu den Auswirkungen und der zeitlichen Umsetzung des Düngemittelprogramms und der Errichtung der Mischanlage sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen, Annahmen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Effizienzniveau bzw. die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken zählen auch die Unsicherheit, ob das Projekt innerhalb des vorgegebenen zeitlichen Rahmens bzw. überhaupt erschlossen und finanziert werden kann; dass die erwarteten Vorteile der strategischen Allianz ausbleiben könnten; die für Kapitalmärkte typischen Folgen einer kontrollierenden Aktienbeteiligung; regulatorische Risiken und andere Risiken, wie sie im Kapitel 'Risikofaktoren' in unserem aktuellen Jahresformular, in unseren technischen Berichten und in anderen regelmäßig auf  www.sedar.com veröffentlichten Dokumenten beschrieben sind. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Richard A. Kelertas

Senior Vice President, Corporate Development

514 717 6256   oder    rkelertas@allanapotash.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Allana Potash Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2431 Wörter, 27727 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allana Potash Corp. lesen:

Allana Potash Corp. | 02.03.2015

Allana Potash veröffentlicht wirtschaftliche Erstbewertung für SOP-Produktion im Kaliprojekt Danakhil

Allana Potash veröffentlicht wirtschaftliche Erstbewertung für SOP-Produktion im Kaliprojekt Danakhil -Nettowert nach Steuern 1,6 Milliarden US$; -Interne Kapitalverzinsung nach Steuern 39 %; -Gesamtinvestitionen einschließlich Abbau, Verarbeitu...
Allana Potash Corp. | 15.01.2015

Allanas Partner ICL startet Potash for Growth-Programm in Äthiopien

Allanas Partner ICL startet Potash for Growth-Programm in Äthiopien Toronto, Ontario, 14. Januar 2015-- Allana Potash Corp. (TSX: AAA) (Allana oder das Unternehmen) möchte ICL (NYSE und TASE: ICL) für die kürzliche Bekanntgabe hinsichtlich des ...
Allana Potash Corp. | 05.11.2014

ALLANA POTASH informiert über den aktuellen Stand der Optimierungsstudien und den Projektfortschritt

ALLANA POTASH informiert über den aktuellen Stand der Optimierungsstudien und den ProjektfortschrittToronto, Ontario, 4. November 2014 -- Allana Potash Corp. (TSX: AAA) ("Allana" oder das "Unternehmen") informiert über den aktuellen Stand der laufe...