info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
3M Deutschland GmbH |

Seminare zum Expertentool Score Portal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Einblicke in die aktuelle Controlling-Software von 3M HIS


Drei Tages-Seminare im September 2014, ein Thema: die aktuelle Plattform für das Krankenhauscontrolling von 3M Health Information Systems (HIS). Das Expertentool Score Portal bietet tagesaktuelle Analysen und Berichte als Grundlage für fundierte Entscheidungen...

Neuss, 24.06.2014 - Drei Tages-Seminare im September 2014, ein Thema: die aktuelle Plattform für das Krankenhauscontrolling von 3M Health Information Systems (HIS). Das Expertentool Score Portal bietet tagesaktuelle Analysen und Berichte als Grundlage für fundierte Entscheidungen des Managements und der operativen Funktionsbereiche.

Am 9. September in Berlin, am 10. September in Neuss und am 11. September 2014 in Stuttgart können Controller, Medizincontroller und Krankenhaus-Manager in der Verwaltungsleitung Einblicke in das neue Expertentool gewinnen. Als Weiterentwicklung der Software Score Card wurde das Score Portal Ende 2013 eingeführt und hat sich inzwischen in der Praxis bewährt. In Verbindung mit dem jeweiligen Krankenhaus-Informationssystem generiert die Software präzise Analysen und aussagefähige Berichte. Die webbasierte Anwendung lässt nach einem flexiblen Berechtigungskonzept einen großen Adressatenkreis zu. Durch die Nutzung von QlikView ist die Visualisierung individuell steuerbar, und die Standard-Routinen können um eigene Auswertungen erweitert werden.

Modularer Aufbau

Das 3M Score Portal ist modular aufgebaut und lässt sich so an den jeweiligen Bedarf anpassen. Es kann als dezentrale Einzelplatzlösung oder als zentrale Mehrplatzlösung implementiert werden. Der Umstieg von der Einzel- zu einer größeren Mehrplatzlösung ist unkompliziert möglich. Zentraler Kern ist das Modul "Leistungen und Erlöse", und zusammen mit dem Modul "Bereichsergebnisrechnung" wird eine unterjährige Differenzierung der Erlöse und Kosten bis auf Fallebene bzw. in beliebigen Aggregationsstufen möglich.

Kompakt-Lösung für den Einstieg

Für den Einstieg wurde eine Kompakt-Lösung konzipiert, die Leistungs-, Qualitäts- und Kostenmanagement auf der Grundlage der Daten nach § 21 KHEntgG und § 137 SGB V miteinander verbindet. Durch Synchronisation auch der umfangreichen Standardberichte werden die Filterungen von Bereich zu Bereich automatisch übernommen. Bei spezifischen Fragestellungen lassen sich auf Knopfdruck Ad-hoc-Reports erstellen und bei Bedarf zur Weiterverarbeitung in Excel exportieren.

Angewandte Theorie und Praxis

Neben angewandter Theorie, abgerundet durch angeleitete Produkt-Erprobungen, erschließen die Seminare auch praktische Erfahrungen und geben Anregungen für effizientes Krankenhaus-Controlling. Weitere Informationen und Anmeldung zu den kostenfreien Seminaren ab Juli 2014 unter www.3M.de/medizincontrolling


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2530 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: 3M Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 3M Deutschland GmbH lesen:

3M Deutschland GmbH | 04.11.2016

EU-Auszeichnung für Logistik-Software

Neuss, 04.11.2016 - Die Europäische Kommission hat das IT-Unternehmen MARLO mit dem Innovationspreis „Information & Communication Technologies for Society“ ausgezeichnet. Im Fokus der Auszeichnung steht eine Software, die es Unternehmen ermögli...
3M Deutschland GmbH | 19.10.2016

Neue Website zum Thema Leichtbau

Neuss, 19.10.2016 - In vielen Industriebereichen ist Leichtbau ein wichtiges Innovationsthema – vor allem in der Transportindustrie. Deshalb hat der Multitechnologiekonzern 3M jetzt auf einer neuen Internetseite viel Wissenswertes zu diesem Thema g...
3M Deutschland GmbH | 18.08.2016

Alle Informationen mit nur einem Handgriff

Neuss, 18.08.2016 - Das Arbeiten mit Objekten auf Touch-Displays kann schwierig sein. Die Fehlerquote ist hoch, störende Gegenstände werden häufig irrtümlicherweise als Objekt wahrgenommen und führen zu Fehlanwendungen. Eine neuartige Hardware i...