info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TREND MICRO Deutschland GmbH |

Trend Micro startet globales Partnerprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuerungen ermöglichen Partnern schnellere Geschäftsabschlüsse


Trend Micro hat ein weltweites Partnerprogramm gestartet. Das neue "Trend Micro Partner Program" kombiniert die Stärken der bisher regional ausgerichteten Partnerprogramme, um den über 50.000 Vertriebspartnern weltweit schnellere und gewinnbringendere...

Hallbergmoos, 25.06.2014 - Trend Micro hat ein weltweites Partnerprogramm gestartet. Das neue "Trend Micro Partner Program" kombiniert die Stärken der bisher regional ausgerichteten Partnerprogramme, um den über 50.000 Vertriebspartnern weltweit schnellere und gewinnbringendere Geschäftsabschlüsse zu ermöglichen. Den Kern des neuen Programms bilden die Möglichkeiten, die Lösungen von Trend Micro mit Angeboten der strategischen Alliance-Partner des japanischen IT-Sicherheitsherstellers zu bündeln und dadurch den Kundennutzen zu erhöhen - größere Umsatz- und Gewinnchancen für die Vertriebspartner inklusive. Die Einführung des neuen Channelprogramms soll bis zum ersten Quartal 2015 abgeschlossen sein.

"Wir haben unsere bestehenden Partnerprogramme umfassend evaluiert und daraus Best Practices abgeleitet, die weltweite Gültigkeit haben, um auf dieser Basis eine gemeinsame Struktur für ein zentrales und kohärenteres Programm zu schaffen. Im Rahmen dieser Struktur können unsere Partner ihr Umsatzwachstum beschleunigen", betont Martin Ninnemann, Director Channel Sales DACH beim japanischen IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro. "Wir sind überzeugt davon, dass die Partner mit unserem neuen Ansatz Geschäftschancen für unsere umfassenden Sicherheitslösungen schneller identifizieren und wahrnehmen können. Das Wichtigste an diesem Ansatz ist, dass sich Beispiele für Verkaufserfolge auf alle Regionen übertragen lassen, so dass die Partner ihr Geschäft und ihre Profitabilität ausbauen können."

Trend Micros Portfolio an branchenführenden Sicherheitslösungen schützt und ergänzt eine ganze Reihe von IT-Lösungen, zum Beispiel für Virtualisierung und Cloud Computing, konvergente Infrastrukturen und Sicherheitsmanagement. Im Rahmen des neuen Programms können Channelpartner die Lösungen von Trend Micro mit Produkten und Dienstleistungen strategischer Alliance-Partner wie Amazon Web Services, HP, IBM, Microsoft, SAP und VMware bündeln. Sie können dadurch ihren Kunden einen höheren Nutzen stiften und gleichzeitig ihre Verkaufszahlen und Gewinne steigern.

"Unsere Kunden vertrauen darauf, dass wir ihnen hochwertige und wirksame Lösungen liefern, mit denen sie ihre wichtigen Herausforderungen in punkto Sicherheit meistern können", so Robert Krick, Gründer und Geschäftsführer des "Systemhauses Krick" aus Bad Oeynhausen, eines großen Trend Micro Partners. "Das neue Partnerprogramm ist auf die praxiserprobten Lösungen von Trend Micro abgestimmt, so dass unsere Vertriebsteams schneller einsatzbereit sind, Geschäftschancen einfacher ermittelt werden können und sich die Zusammenarbeit mit Trend Micro finanziell noch mehr lohnt."

Trend Micro hat das Schulungsprogramm für Partner vereinfacht, das mit den neuesten Branchenstandards konform geht und zwei Trainings- und Zertifizierungsniveaus kennt. Das neue Schulungsportal beschleunigt die Wissensvermittlung an die Partner, so dass sie Geschäftschancen zügiger wahrnehmen und ihren Kundenservice verbessern können.

Außerdem finden Channelpartner im überarbeiteten "Trend Micro Partner Portal" umfassende Vertriebs- und Marketingmaterialien. Um ihnen ihre Arbeit weiter zu erleichtern, entwickelt Trend Micro zurzeit ein neues Partnerportal, das unter anderem eine verbesserte Deal-Registrierung, Möglichkeiten zur Mehrfachverwendung von Inhalten, einen schnelleren Zugang zum Support sowie einen besseren Zugang zu sozialen Netzwerken bieten wird.

Zusätzlich schließt das neue Partnerprogramm von Trend Micro die folgenden Leistungen ein:

- Eine klar definierte Partnersegmentierung und eine verbesserte Kompensationsstruktur

- Verschiedene, standardisierte Partnerstufen (Bronze, Silber, Gold und Platin) sowie einen eigenen Partnerstatus für Serviceprovider von Cloud-Technologien und Beratungsunternehmen

- Spezielle Betreuerteams für Channelpartner, die klaren gemeinsamen Standards, Prozessen und Vorgaben zur Leistungsmessung folgen, um sicherzustellen, dass Partner von den wachsenden Chancen im IT-Sicherheitsmarkt profitieren


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 483 Wörter, 4117 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TREND MICRO Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TREND MICRO Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 06.12.2016

Die schlechten Vorsätze fürs neue Jahr: Was Cyberkriminelle 2017 vorhaben

Hallbergmoos, 06.12.2016 - Nachdem 2016 als das Jahr der Online-Erpressung in die Geschichte eingehen wird, wird sich Ransomware im kommenden Jahr in mehrere Richtungen weiterentwickeln. Zu den neuen Varianten zählt „Business Email Compromise“, ...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...