info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASD Online Marketing UG |

Wohnen auf Zeit - warum ein Hotel die schlechtere Wahl ist

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Wohnen in einer möblierten Wohnung ist eine moderne Alternative zum Hotel

Wer aus beruflichen oder privaten Gründen oft unterwegs ist, braucht auch in der Ferne das behagliche "Zuhause"-Gefühl nicht missen. Statt im unpersönlichen Hotel lässt es sich günstig und schön in einer möblierten Wohnung wohnen. Beim Portal http://www.zeitwohnen.de finden Interessierte tolle möblierte Apartments und auch Häuser.



Eigentlich ist ein Hotel eine sehr angenehme Art des Wohnens, zumindest, wenn es nur um eine Unterkunft für lediglich wenige Tage geht. Auch lässt sich der Sommerurlaub vortrefflich in einem Hotel verbringen. Anders sieht es allerdings aus, wenn die Unterkunft für mehrere Wochen oder gar Monate benötigt wird. Dann wird ein Hotel schnell zu einem nicht zu unterschätzenden Kostenfaktor - und lässt außerdem jegliche Behaglichkeit vermissen. Niemand möchte dauerhaft in einem unpersönlich eingerichteten und mit nur begrenztem Platzangebot ausgestatteten Hotelzimmer wohnen. Ein besseres Mittel gegen Heimweh (und eine leere Geldbörse) ist es, sich stattdessen über die Mitwohnzentrale http://www.zeitwohnen.de nach einer behaglichen und geräumigen Business-Wohnung umzusehen.



Hier findet der interessierte Besucher für die eng umkämpften Wohnungsmärkte in Bonn, Bochum, Köln, Dortmund oder Essen schöne möblierte Apartments ebenso wie repräsentative Villen im Grünen. Nicht nur Business Apartments sind auf http://www.zeitwohnen.dezu finden, auch Studenten Zimmer (z. B. in Köln) oder Studenten Wohnungen werden angeboten.



Studenten - gerade wenn sie durch das Nachrückverfahren erst sehr spät an die Uni gekommen sind - suchen oft recht kurzfristig nach einer Bleibe, haben dabei aber meist nur ein sehr begrenztes Budget zur Verfügung. Dennoch ist es vielen wichtig, in der Nähe der Uni bzw. der Ausbildungsstätte zu wohnen, bestenfalls in einem der belebten Szeneviertel. Auch bei beruflich genutzten Wohnungen und Apartments ist es wichtig, dass diese sich in der Nähe des Arbeitsplatzes befinden. Die gewünschten Kriterien für das Wohnen auf Zeit können über die Hotline 0211 800 234-0 oder auf der Webseite selbst recherchiert werden.



Die Hotline-Berater kennen sich in den jeweiligen Städten aus, wissen, wo die Business- und Industriestandorte sich befinden und können passend gelegene Wohnobjekte empfehlen. Im Vorfeld werden die Objekte anhand einer Checkliste überprüft: Lage, Verkehrsanbindung und umgebende Infrastruktur sind ebenso relevante Kriterien wie Ausstattung, Qualität und Mietpreis. Über http://www.zeitwohnen.defindet der zukünftige Zeitmieter die ideale möblierte Wohnung für den Start in den neuen Job / ins Studentenleben in Köln, Essen, Dortmund, Bochum oder Bonn.



Anfragen und Suchaufträge für möbliertes Wohnen auf Zeit:

Hotline 0211 800 234-0



Homepage für Online-Suche und Reservierung:

http://www.zeitwohnen.de

info@zeitwohnen.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Zeljko Crepulja (Tel.: +49 (0) 2041 7719734), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3710 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASD Online Marketing UG lesen:

ASD Online Marketing UG | 09.07.2015

320 Millionen Jahre alte Natursteine für Haus und Garten

Granit ist ein extrem langlebiges und beliebtes Gestaltungsmittel zur Anlage von Treppen und Wegen, als Verblendsteine, zur Gestaltung von Mauern und vieles mehr. Welche Steine passen zu welchem Projekt und was sollte man dabei beachten? Diese Frag...
ASD Online Marketing UG | 09.07.2015

Deutschlands schönste Natursteinplatten und Pflaster aus Oer-Erkenschwick

Während Granit nahezu unverwüstlich ist, verwittert Sandstein auf eine elegante und auch gewollte Art und Weise. Ein Vintage-Effekt, der aktuell sehr begehrt ist in der Gartenarchitektur. Laien können oft schwer einschätzen, welcher Naturstein d...
ASD Online Marketing UG | 09.07.2015

Lange Regenperioden erhöhen Risiko für Hangrutschung – was kann man tun?

Im Gegensatz zum nüchternen Betonstein, der bisher meist für Hangbefestigungen verwendet wurde, bilden natürliche Steine mit dem sich verändernden Tageslicht zu jeder Jahreszeit eine lebendige Kulisse, die mit nichts anderem zu vergleichen ist B...