info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
www.steuerberater-pruefung.info |

Wie für die Steuerberaterprüfung grosse Stoffmenge im Griff haben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Grosse Stoffmenge besser aufnehmen und längerfristig behalten - von Lerntechnik


Haben Sie gewusst, dass im Gespräch mit Hubertus Busse viele sich auf die Steuerberaterprüfung http://www.steuerberater-pruefung.info vorbereitende öfters beklagen, beim Lesen täglich neuer Steuergesetzesänderungen ans Ende der Seite zu gelangen und nicht mehr zu wissen, was Sie gelesen haben. Hubertus Busse kennt diese Probleme seit über 30 Jahren. Lerntechnik coacht vom Zeitgestress geplagte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer deutschlandweit über Skype - zweistündig einmal oder zwimal pro Woche. Lerntechnik begleitet seine Mandanten oft über Monate. Die Ergebnisse sind dramatische Verbesserungen in Probeklausuren und Sicherheit und viel weniger Stress. Unsicherheiten lösen sich auf.



Sie als sich auf die Steuerberaterprüfung siehe http://www.steuerberater-pruefung.info Vorbereitender, gestandener Steuerberater oder sich auf Wirtschaftsprüferprüfung Vorbereitender sind täglich gezwungen, neue Literatur aufzunehmen und zu behalten. Sie müssen sich auf dem aktuellen Stand halten, Kanzlei-Inhaber haften schließlich. Die überwiegende Zahl der vor der Steuerberaterprüfung Stehenden, gestandene Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lieben es, sich weiterzubilden.

Wenn nicht lästige Studierhindernisse ständig kostbare Zeit kosten würden. Vom Gelesenen bleibe zu wenig "hängen". Viele ertrinken in Informationen, aber hungern nach Wissen. Deshalb möchten viele wissen, wie sie wichtige Sachverhalte besser herausfiltern und die Stoffmenge sich längerfristig besser merken könnten. Wie man im Stoffinhalt versinken und beim Lesen um sich herum alles vergessen könne?

Alles begann für Hubertus Busse, als er nach dem eigenen Diplom-Examen das Erfolgsgeheimnis von 1-er Kandidaten herausfinden wollte. Er begann eine Umfrage unter Einserkandidaten an Unis in Deutschland. Darunter waren auch 2 Jurastudenten mit Durchschnittsnote 15,8 Pkte. im Jurastaatsexamen und  eine 17,5 Punkte-Klausur  (von 18) im 1. Staatsexamen in München.

Hubertus Busse fragte sich, wenn die besten Zwei der Einserkandidaten nicht wüssten, wie es optimal ginge, wer denn dann? Schließlich hatten diese "Überflieger" durch ihre Topnoten ja bewiesen, wie es ging. So lernte Hubertus Busse unter Anderem die "Strukturdenke" der Juristen.

Nicht nur Schüler, sondern auch Studenten suchten Effizienztechniken fürs Lernen auf Klausur, Prüfung und (Staats-)Examen. Auch gestandene Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte wollten Zeitersparnis und Struktur in ihrer Wissensaneignung.

Die häufigsten Wünsche waren, sich in Stoffbewältigung und Wissensaneignung effektiver zu organisieren. Bessere Konzentration und Motivation, weniger "Aufschieberitis" und mehr Zeit für Familie und Freizeit wurden oft gewünscht, fand Hubertus Busse heraus.

Hubertus Busse nennt ein weiteres Beispiel: Ein BWL-Student der Uni München war in seiner Stoff-Fülle "abgestürzt". Er könne sich nichts mehr merken, meinte er entnervt. Er sei drauf und dran, "was anderes" zu suchen. Lerntechnik überzeugte ihn, sich die Lerntechnik der Einserkandidaten anzueignen.

Nach dem Einzel-Coaching hörte Lerntechnik dann länger nichts mehr. Eines Tages war der BWL-Student völlig überraschend in der Leitung. Es sei nur so aus ihm herausgesprudelt, dass ihm ein glatter 1-er im schriftlichen und mündlichen Examen incl. 1-er Diplomarbeit gelungen sei.

Er habe vor ein paar Minuten ein um € €15.000,-- höheres Anfangsgehalt bei einer der großen US-Unternehmensberatungen („Big Four“) in München verhandeln können. Hierbei hatte er sich sogar gegen Mitbewerber mit Dr.-Titel und US-Master-Abschluss (MBA) durchsetzen können.

Solche Noten hätte er sich ja vorher selbst nie im Leben zugetraut. Aber diese Verständnismethode und als zweites diese schnelle, folgerichtig-logische Schritt-für-Schritt-Ableitungs-Methode vom Allgemeinen, Übergeordneten in immer feinere Unter-Einzelheiten habe ihm schnell Über- und Durchblick im Stoff gegeben.

Das Coaching durch Hubertus Busse sei die beste Investition in sich selbst und seine Zukunft gewesen. Anderes Beispiel: Ein Steuerberater und Kanzlei-Inhaber einer 25 Mitarbeiterkanzlei beklagte an sich selbst besonders eine "Aufschieberitis", das "Auf-Den-Letzten-Drücker"-Verhalten vor jedem Termin nerve ihn immer mehr. an sich selbst.

Oder der Steueranwalt aus dem Allgäu. Das Coaching sei ausgezeichnet gewesen. Er sei verblüfft, wie viel vom aktuellen Stoff er jetzt mit Leichtigkeit intus habe. Er verstehe den Stoff nicht nur deutlicher, sondern behalte ihn auch besser. Dabei sei er anfangs ziemlich skeptisch gewesen.

Wer sich wünscht, nichts mehr aufzuschieben, seine Wissensaneignung und Arbeit motivierter zu organisieren und besser zu behalten, sollte sich vielleicht einen guten Dienst erweisen, der schon Vielen entscheidend geholfen hat, Zeit und vergebliche Mühe zu sparen. Hubertus Busse bietet eine kostenlose Probestunde über Skype an.

Kostenlose Lerntipps gibt es von http://www.effektiver-lernen.de,

http://www.klausurbestehen.dehttp://www.steuerberater-pruefung.info

und http://www.steuerberater-consult.de.

Kostenlose Probestunde unter 089-639 647 29 oder 0176-2082 6782.

Viel Erfolg
wünscht

Hubertus Busse



Web: www.steuerberater-pruefung.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hubertus Busse (Tel.: 089-649 647 29 mobil 0176-2082 6781), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 604 Wörter, 5536 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von www.steuerberater-pruefung.info lesen:

www.steuerberater-pruefung.info | 01.12.2014

Wie Sie die Steuerberaterprüfung sicher vorbereiten

Lesen Sie, was der Steuerberater übers Lernen für die Steuerberaterprüfung sagte. Die Floskeln müßte man zwar auswendig beherrschen und ganz klar die Gliederungs- und Aufbau-Schemata intus haben, aber auch unbedingt kapieren...
www.steuerberater-pruefung.info | 30.06.2014

Lerntechnik entscheidet die Steuerberaterprüfung - immer!

Wer funktionierende Lernmethoden für seine Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung (siehe http://www.steuerberater-pruefung.info) verwendet, macht es sich bedeutend leichter. Klienten von Hubertus Busse sagen unverblümt, ohne diese f...