info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

idem telematics kooperiert mit TimoCom - easyfleet-Fahrzeuge in TC eMap sichtbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Düsseldorf, 30.06.2014.
Die Telematik- und Trackingsysteme der ehemaligen Funkwerk eurotelematik GmbH, heute idem telematics GmbH, sind in der Transportbranche eine feste Größe im Geschäftsalltag. Ebenso nutzt ein Großteil der am Transport beteiligten Unternehmen die Fracht- und Laderaumbörse von TimoCom. Nun arbeiten die beiden Firmen zusammen und wollen ihren Kunden dadurch produktübergreifende Vorteile beider Systeme bieten.


Die Idee klingt zunächst sehr einfach: Viele Frachtführer und Spediteure nutzen Online-Vergabeplattformen, um Leerfahrten zu vermeiden und so zusätzliche Umsätze zu erzielen. Um die Vorteile für Frachtanbieter und Auftragnehmer zu erhöhen, liegt eigentlich nichts näher, als die beiden Systeme Telematik und Frachtenbörse miteinander zu koppeln. Genau diesen Schritt haben nun die idem telematics GmbH und TimoCom vollzogen. Das Düsseldorfer Unternehmen TimoCom kann nun in seinem Kalkulations- und Routenplaner TC eMap die Positionen der Fahrzeuge aus dem eurotelematik-Produkt easyfleet, einer Telematik- und Trackinglösung für das Internet, übernehmen und anzeigen.
Sicherheit, Effizienz, Wettbewerbsfähigkeit
Die Vorteile liegen auf der Hand. Kunden der idem telematics GmbH können direkt TC eMap nutzen, sofern sie auch Kunde bei TimoCom sind. So können Transport-Dienstleister ihre eigenen Fahrzeuge von einem Auftraggeber tracken lassen und, nach entsprechender Freischaltung, auch selbst fremde Fahrzeuge orten. Durch die Kopplung der Trackinglösungen easyfleet von eurotelematik und TC eMap erhöht sich die Übersicht über die Transporte für Frachtnehmer und Frachtversender um ein Vielfaches. Gleichzeitig sorgt die Kooperation der Unternehmen für effizientere Geschäftsabläufe.
Wenn ein Spediteur heutzutage wissen möchte, wo sich die Ware gerade befindet, muss er zunächst den Frachtführer anrufen. Dank der Nutzung von easyfleet in TC eMap sind für ihn alle Informationen auf einen Blick erhältlich, wenn er dafür vom Frachtführer freigeschaltet wurde.

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
http://telematik-markt.de/telematik/idem-telematics-kooperiert-mit-timocom-easyfleet-fahrzeuge-tc-emap-sichtbar


Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2195 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 17.01.2017

Kapsch TrafficCom erweitert Expertise, Portfolio und Zielmärkte durch Beteiligung an Fluidtime

Wien, 13.01.2017. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch TrafficCom AG (ISIN AT000KAPSCH9) und Fluidtime Data Services GmbH (Fluidtime) schließen sich zusammen, um gemeinsam integrierte Mobilitätslösungen zu entwickeln. Dafür betei...
Telematik-Markt.de | 17.01.2017

Unternehmen der "TOPLIST der Telematik" am 09. Mai im Konferenzprogramm auf der transport logistic 2017

Hamburg, 11.01.2017. Renommierte Experten aus dem profunden und hochkompetenten Kreis qualifizierter Telematik-Anbieter der "TOPLIST der Telematik" diskutieren und referieren über die vielfältigen Herausforderungen, welche vor der Logistik- und Tr...
Telematik-Markt.de | 17.01.2017

Opheo Web: Sendungsverfolgung und Integration externer Fahrer in das mobile Auftragsmanagement

Hamburg, 17.01.2017. Die initions AG präsentiert auf der Logistikmesse LogiMAT (14. bis 16. März) in Stuttgart mit Opheo Web eine cloudbasierte Lösung für den einfachen und sicheren Datenaustausch entlang der Lieferkette. Als erste konkrete An...