info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband ProHolzfenster e.V. |

Gemeinsam für eine verstärkte Holznutzung im Bauwesen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bundesverband ProHolzfenster und Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe vereinbaren noch engere Vernetzung.

Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen. Gute Kontakte bestehen schon seit langem, z.B. durch die Teilnahme des BPH am NawaRo-Kommunal-Kongress. Bei einem Treffen im mecklenburgischen Gülzow einigten sich die Verbandsvertreter auf eine künftig noch stärkere Vernetzung.



Die FNR sieht den Bundesverband ProHolzfenster als einen wichtigen Verbündeten in der Kommunikation für eine verstärkte Holznutzung im Bauwesen. Gemeinsame Veröffentlichungen wurden ebenso diskutiert wie die Mitarbeit des BPH bei der Neuauflage des Ratgebers "Bauen aus nachwachsenden Rohstoffen". Zudem soll der Bundesverband ProHolzfenster als Schnittstelle für die FNR zum Ausbau der Kontakte zu Handwerkern und Fensterbauern dienen.



Die FNR will ihre Maßnahmen im Bereich der Unterstützung der stofflichen Nutzung von Holz ausbauen. Birgit Herrmann, Referentin Bauen und Wohnen bei der FNR, erklärte hierzu: "Die energetische Nutzung von Holz wurde sehr gefördert. Nun will das Bundeslandwirtschaftsministerium die stoffliche Nutzung mehr in den Vordergrund stellen." BPH-Geschäftsführer Heinz Blumenstein begrüßte diese Ausrichtung und sicherte die Unterstützung durch den Bundesverband ProHolzfenster zu.



Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) wurde 1993 auf Initiative der Bundesregierung ins Leben gerufen, um Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekte im Bereich nachwachsender Rohstoffe zu koordinieren. Zum Aufgabenbereich gehören u.a. die Sammlung und Aufbereitung von Fachinformationen sowie Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zu nachwachsenden Rohstoffen.



Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) gründete sich 1994 (damals unter der Bezeichnung Initiative ProHolzfenster e.V.). Mitglieder sind Fensterhersteller, Zulieferfirmen, Architekten und Planer, die vom hochwertigen Produkt Holzfenster und Holz-Alu-Fenster überzeugt sind. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, über die Vorteile des nachhaltigen Werkstoffs Holz im Fenster- und Türenbau zu informieren. Mehr Informationen unter www.proholzfenster.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heinz Blumenstein (Tel.: +49 (0) 6621 / 914896), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2629 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband ProHolzfenster e.V. lesen:

Bundesverband ProHolzfenster e.V. | 16.07.2015

Landleben mit schönster Aussicht

So macht Wohnen auf dem Lande richtig Laune: viel natürliche Materialien, viel Holz, und das fängt nicht erst bei der Inneneinrichtung an, sondern schon bei der Bauweise. Holz beim Bauen ist groß im Kommen, ob Holzständer- oder Massivholzbau. Und...
Bundesverband ProHolzfenster e.V. | 28.05.2015

"Holz-/HolzAlu-Fenstern gehört die Zukunft!"

Der Bundesverband ProHolzfenster (BPH) und zahlreiche Mitgliedsfirmen nutzten die LIGNA, um in einer viel beachteten Sonderschau am Gemeinschaftsstand ihre Innovationen im Holz-/HolzAlu-Fensterbau zu präsentieren. Einmal mehr bestätigt sich: "Holz-...
Bundesverband ProHolzfenster e.V. | 04.05.2015

Bundesverband ProHolzfenster e.V.: Vorstand wiedergewählt

Die Mitglieder des Bundesverbandes ProHolzfenster e.V. (BPH) kamen Ende April zu ihrer Jahreshauptversammlung in Olsberg/Sauerland zusammen. Bei den damit verbundenen Vorstandsneuwahlen gab es keine großen Überraschungen: Eduard Appelhans ist weite...