info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PowerManagement GmbH |

Leinen los, Segel setzen! Die Unternehmerlotsen freuen sich über den Downloaderfolg ihres neuen E-Books

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


"Das Buch lässt uns deutlich spüren, dass wir in der Gebäudereinigung zu Recht stolz sein können auf unser Handwerk." Das ist nur eine von vielen Meinungen zum neuen E-Book von PowerManagement.

Kreative Ideen, Querdenken, über den Tellerrand blicken. Wer bekannte und vermeintlich sichere Wege verlässt wird von seinem Umfeld nicht immer verstanden. Dennoch führen solche bewusst anders gestalteten Wege oft zu großen Erfolgen, die so manchen Kritiker "alt" aussehen lassen. Das raten Edith Karl und Rudolf Pusterhofer nicht nur ihren Kundn, sie handeln auch selbst so.



Edith Karl und Rudolf Pusterhofer, die Unternehmerlotsen von PowerManagement, haben mit ihrem fachlichen E-Book "Führen wie ein Admiral - Unternehmensführung in der Gebäudereinigung" die "konventionellen Fachbuchwege" verlassen. Gemeinsam mit einem berühmten Seefahreradmiral und einem jungen Gebäudereinigungsunternehmer steuern sie neue Wege der Wissenserweiterung an und haben damit einen Bombenerfolg gelandet.



"Es macht wirklich Spaß zu beobachten, wie die Downloadzahlen täglich nach oben schnellen. Einen schöneren Beweis, dass wir mit unserem E-Book den richtigen Weg eingeschlagen haben, kann es für uns gar nicht geben", freuen sich die beiden Unternehmerlotsen.



Für das Vorwort des Buches konnten die Kapfenberger Autoren Franz Rumpolt, Geschäftsführer OSR und Spartenobmann für Handwerk und Gewerbe gewinnen. Auch er zeigt sich begeistert vom E-Book: "Das Buch `Führen wie ein Admiral - Unternehmensführung in der Gebäudereinigung´ erweitert den Horizont in unserer Branche. Es lässt uns deutlich spüren, dass Unternehmer und Führungskräfte in der Gebäudereinigung zu Recht stolz sein können auf ihr Handwerk. Mit Selbstbewusstsein und selbstbewusstem Auftreten können wir über unser Gewerbe hinaus viel dazu beitragen, mehr Anerkennung für eine oft unterschätzte aber wertvolle Wachstumsbranche zu erhalten."



Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen begeistern, Geheimnisse der Körpersprache entschlüsseln und nützen oder klare Kriterien für nachhaltige Unternehmensführung schaffen - das sind nur einige der zahlreichen Punkte, die im E-Book "Führen wie ein Admiral - Unternehmensführung in der Gebäudereinigung" behandelt werden.



Das Buch steht Ihnen für kurze Zeit als Lesporbe hier zur Verfügung.









Einverständniserklärung:

"Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unseren Blog www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Edith Karl (Tel.: 0043386222580), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 3120 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PowerManagement GmbH lesen:

PowerManagement GmbH | 23.08.2014

Einkaufscheckliste für Arbeitsmittel reduziert nachhaltig ungeplante Kosten und Stress

Wenn der in die Jahre gekommene Schrubberautomat plötzlich den Geist aufgibt kann man einer spontanen Neuanschaffung kaum aus dem Weg gehen. Die Termine drängen, die Kunden fordern bereits ungeduldig die bezahlte Reinigungsleistung ein. Es gibt Mom...
PowerManagement GmbH | 23.08.2014

DAS Seminar "Erfolgs-Check Kundenauftrag" und "Objektaudit als Führungsinstrument"

Lebenslanges Lernen gehört heute zu den wichtigsten Punkten in einer beruflichen Biographie, um auf dem aktuellsten Wissensstand in der jeweiligen Branche zu bleiben. Das haben sich bereits viele Führungskräfte zu Herzen genommen. "Das Seminar um...
PowerManagement GmbH | 23.08.2014

Normen und Verträge in der Reinigungsbranche, wer hat da noch den Durchblick?

Internationale Normen und Vertragstexte haben es meistens in sich. Mit dieser Art von Texten wird man in der Regel nicht täglich konfrontiert; umso wichtiger ist es jedoch, diese im "Ernstfall" korrekt interpretieren zu können. Im Seminar "Objekta...