info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TVR Immobilien und Projektentwicklung GmbH |

Interview mit Immobilienmakler Thorsten van Riet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Thorsten van Riet, erfolgreicher Immobilienmakler in Köln stellt sein Unternehmen, die TVR Immobilien- und Projektentwicklung GmbH vor.

Der Immobilienmarkt in Köln



Der Immobilienmarkt in Köln zeichnet sich bereits seit Jahren durch steigende Miet- und Immobilienpreise aus. Denn Köln ist weiterhin bei vielen Menschen beliebt. Die Lage am Rhein, die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung und die vielen Arbeitsplätze der umliegenden Unternehmen sorgen dafür, dass die Einwohnerzahl und somit auch die Nachfrage nach Wohnraum stetig wachsen. Vor allem der Kölner Süden mit den Stadtteilen Marienburg, Hahnwald, Sürth und Rodenkirchen ist sehr beliebt. Die Angebotsmiete in Rodenkirchen liegen beispielsweise bei ca. 10 EUR/qm. Die Mietrenditen liegen bei ca. 6,5%. Was die Kaufpreise für Eigentumswohnungen angehen, so sind diese von durchschnittlich 1.880 EUR/qm im 2.Halbjahr 2011 auf mittlerweile 2.470 EUR/qm im Jahre 2013 gestiegen. (Quellen: Statista 2014)



Geschichte der TVR Immobilien- und Projektentwicklung GmbH



Seit 1995 ist Thorsten van Riet erfolgreich als Immobilienmakler in Köln und Umgebung tätig und schon seit Gründung des Unternehmens vor fast 20 Jahren legte er größten Wert auf einen hochwertigen Kundenservice. "Denn nur so kann man sich von den vielen anderen Maklern in Köln abgrenzen" stellt Thorsten van Riet fest. Eine enge Kundenbindung mit persönlichem Kontakt zeichnet den Makler van Riet weiterhin aus. Die Rund-um-Betreuung fängt bei den ersten Gesprächen über den Kauf oder Verkauf einer Immobilie an und geht dann bis über den Notartermin hinaus.





Interview mit Thorsten van Riet, Inhaber von TVR Immobilien



QUB: Herr van Riet, bei Immobilienmaklern herrscht doch ein großer Wettbewerb. Wie grenzen Sie sich von anderen Maklern ab?



Thorsten van Riet:



Wir bieten von Anfang an einen Top-Service. D. h. sofortige Rückmeldung nach einer telefonische Anfrage oder Anfrage per e-mail mit kurzfristiger Besichtigungsmöglichkeit.

Bei Interesse werden die benötigen Unterlagen unverzüglich postalisch und per e-mail zur Weiterleitung zur Verfügung gestellt.

Gerne unterstützen wir unsere Interessenten auch bei Fragen zur Finanzierung.



QUB: Wie sieht momentan die Angebotssituation bei Wohnimmobilien aus? Gibt es mehr Angebot oder mehr Nachfrage?



Thorsten van Riet:



Derzeit besteht aufgrund der niedrigen Zinsen eine sehr große Nachfrage und das Angebot sehr überschaubar.



QUB: Beschreiben Sie doch bitte mit ein paar kurzen Worten, wie Sie für Interessenten die richtige Immobilie finden.



Thorsten van Riet:



Aufgrund einer konkreten Anfrage an uns können wir ergänzend zu den namhaften Portalen und vorliegenden Angeboten im Netz über ein Maklernetzwerk und Netzwerk von Bauträgern Objekte erfragen, die in Kürze auf den Markt kommen werden.



QUB: Wie ist die Situation für Immobilienkäufer im Kölner Süden? Wo sind die besten Lagen?



Thorsten van Riet:



Der Kölner Süden ist nach wie vor sehr interessant für Selbstnutzer sowie Kapitalanleger. Gute Lagen sind da wo viel Grün, Ruhe oder der Rhein in der Nähe ist; dies macht sich dann auch im Kauf-/Mietpreis bemerkbar.



QUB: Eine letzte Frage: Wie wird sich der Immobilienmarkt in Köln im nächsten Jahr entwickeln?



Thorsten van Riet:



Prognosen sind schwer, aber die Nachfrage wird bleiben...







Kontakt TVR Immobilien- und Projektentwicklung GmbH



TVR Immobilien- und Projektentwicklung GmbH

An den Weiden 20, 50999 Köln

Tel: +49 (0) 2236 888 220

Fax: +49 (0) 2236 888 2214

Mail: info@tvr-immobilien.de

Web: www.tvr-immobilien.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thorsten van Riet (Tel.: +49 (0) 2236 / 88822-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 549 Wörter, 4193 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema