info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LUIS GmbH |

Der neue LUIS Assist toter Winkel Assistent ist da

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
10 Bewertungen (Durchschnitt: 4.4)


LUIS ist bekannt für seine Rückfahrsysteme und -kameras in zahlreichen Ausführungen, die die Sicherheit beim Rangieren und Einparken deutlich erhöhen. Jetzt kommt ein neues Modell auf den Markt, das nicht nur beim Rückwärtsfahren die Sicherheit erhöht, sondern auch bei ganz normalen Fahrten etwa auf der Autobahn. Gerade beim Spurwechsel entstehen vielfältige Gefahren, die sich nur schwer abschätzen lassen. Trotz intensiver Blicke in den Rück- und Seitenspiegel und dem wichtigen Schulterblick – ein toter Winkel bleibt immer. Und den will LUIS mit dem neuen LUIS Assist toter Winkel Assistent jetzt bekämpfen.

LUIS Assist toter Winkel Assistent warnt optisch und akustisch

Der LUIS Assist toter Winkel Assistent besteht aus mehreren Grundelementen. Zu diesen zählen die zwei Abstandswächter, der Buzzer und die LED-Leuchten. Die Abstandswächter werden rechts und links im Stoßfänger montiert. Es handelt sich dabei um spezielle High-Class Mehrkanal Radarsensoren. Diese „beobachten“ den Bereich vom Außenspiegel bis etwa drei Meter hinter dem Fahrzeug. Die Sensoren werden dabei an die Elektronik des Fahrzeugs gekoppelt. Beim Rückwärts-Einparken unterbrechen sie automatisch den Warnton.

Die optischen Hinweise auf eine Gefahr beim Spurwechsel werden durch die LED-Leuchten geboten. Sie geben ein blinkendes Licht ab, sobald sich aufgrund der gemessenen Geschwindigkeiten und Abstände der rückwärtigen Fahrzeuge eine Gefahrenquelle ergibt. Sollte der Fahrer trotzdem den Blinker setzen und zum Spurwechsel ansetzen, beginnen die LED-Leuchten intensiv zu blinken.

Zusätzlich gibt es einen akustischen Warnton, der über den Buzzer erfolgt. Dieser kann in seiner Lautstärke stets den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. So gewarnt, kann der Fahrer den Überholvorgang oder Spurwechsel jederzeit abbrechen und erhöht damit nicht nur die eigene Sicherheit, sondern auch die Sicherheit der übrigen Verkehrsteilnehmer.

Weitere Besonderheiten beim LUIS Assist toter Winkel Assistent

Der LUIS Assist toter Winkel Assistent arbeitet mit 12 V Betriebsspannung. Er arbeitet ohne Einschränkungen auch in extremen Temperaturbereichen von -35 bis +85 Grad Celsius. Der geringe Stromverbrauch von weniger als 200 mA und der Erfassungsbereich von 4.150 x 3.200 mm pro Seite runden diesen Sicherheitsfaktor optimal ab.

Im Lieferumfang ist das gesamte benötigte Montagematerial enthalten. Zusätzlich gibt es einen Bohrer für die Anbringung der Sensoren. Ebenfalls können die beiden schwarzen High-Class Einbau Sensoren jederzeit überlackiert werden, sodass sie sehr unauffällig am Fahrzeug angebracht werden können. Die Control Box ist mit einem abgeschirmten Metallgehäuse versehen und die akustische Warnung ertönt über einen Buzzer.

Die LED-Leuchten können als Auf- und Einbauleuchten mit 22 mm genutzt werden. Idealerweise werden sie im Spiegeldreieck der Fronttüren angebracht. Alternativ dazu können sie aber auch in die A-Säule des Wagens integriert werden. Der Kabelsatz, der natürlich ebenfalls im Lieferumfang des LUIS Assist toter Winkel Assistent enthalten ist, ist vorkonfektioniert. Außerdem sind sämtliche Materialien für die erfolgreiche Installation sowie eine ausführliche Bedienungs- und Einbauanleitung mit im Lieferumfang enthalten.

Fazit: LUIS Assist toter Winkel Assistent ist eine sinnvolle Investition
Darüber hinaus gewährt LUIS auch bei diesem Fahrer Assistenz System die 48 Monate Garantie, die man schon von den meisten anderen Produkten gewohnt ist. Insgesamt lässt sich mit diesem neuen Modell, das für jeden Pkw, SUV oder Transporter passend ist, die gesamte Sicherheitsausstattung des eigenen Wagens deutlich verbessern. So sind nicht nur die Fahrer selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer besser vor Unfällen und Gefahren im Straßenverkehr geschützt.


Kontakt:
LUIS GmbH
Brennerkoppel 5
22949 Ammersbek

Bestellhotline und Service
0800 330 47 46 (kostenfrei)

Hotline Weltweit
0049 (0)40 89 727-840

Fax. 040 89 727-8415

E-Mail: Post@LUIS.de
Homepage: www.luis.de
Shop: http://shop.luis.de/


Web: http://www.luis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sarah Zivkovic, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3517 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LUIS GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LUIS GmbH lesen:

LUIS GmbH | 21.05.2015

Perfekter Überblick im Nutzfahrzeug – mit dem Kamera Monitor System LUIS R7-C

Daher gab es in der Vergangenheit viele Unfälle mit teils tödlichen Folgen, wenn Fußgänger vor, hinter oder seitlich des Fahrzeugs nicht gesehen und erfasst wurden. Oft setzte man beim Rangieren dieser Fahrzeuge deshalb auf Einweiser, die allerdi...
LUIS GmbH | 13.02.2015

Warum kein Trucker auf eine Rückfahrkamera verzichten sollte

Unfallstatistiken machen die Notwendigkeit von Rückfahrsystemen deutlich Für das Jahr 2014 weist das Statistische Bundesamt 3.350 Tote bei Verkehrsunfällen auf. Als Verkehrsunfall zählen hier nicht nur die Zwischenfälle im rollenden Verkehr auf ...
LUIS GmbH | 15.12.2014

Das Lkw Kamerasystem LUIS DF6700 ist da

Das neue Lkw Kamerasystem LUIS DF6700 wurde speziell für den Anhängerbetrieb entwickelt, für den es bisher noch keine zufriedenstellende Lösung im Rückfahrsystem-Bereich gab. Gleich zwei Rückfahrkameras beinhaltet das Rückfahrvideosystem und ...