info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EFI Germany |

Enorme Zunahme der installierten Systeme von EFI für den Verpackungsdruck

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dynamik hält nach Verdopplung der Radius ERP-Neukundenquote an


EFI? verzeichnet weiterhin eine positive Umsatzdynamik bei Kunden aus dem Verpackungsbereich, die in erster Linie auf eine erhebliche Zunahme der Installationen seiner Radius ERP-Software und Verkäufe seiner neuen UV- und LED-Drucker zurückzuführen ist....

Zaventem, Belgien, 03.07.2014 - EFI? verzeichnet weiterhin eine positive Umsatzdynamik bei Kunden aus dem Verpackungsbereich, die in erster Linie auf eine erhebliche Zunahme der Installationen seiner Radius ERP-Software und Verkäufe seiner neuen UV- und LED-Drucker zurückzuführen ist. Denn mit diesen Produkten können Kunden neue Geschäftsmöglichkeiten für den Digitaldruck von Kartons aus Wellpappe, Faltschachteln und flexiblen Verpackungen erschließen.

Im Zeitraum von 2012 bis 2013 hat sich die Anzahl der Radius-Neukunden jedes Jahr verdoppelt. Zu den Neukunden, die Radius-Systeme im vergangenen Jahr installiert haben, gehören Distinct Packabilities mit Sitz in Shepherdsville, Kentucky, USA, Hub Labels mit Sitz in Hagerstown, Maryland, USA, K-1 Packaging Group, City of Industry mit Sitz in Kalifornien, USA, Netpak Packaging mit Sitz in Montreal, Kanada, sowie weitere Unternehmen. Seither hat der Geschäftsbereich EFI Radius ein solides Wachstum mit anhaltender Dynamik verzeichnet und mit Verpackungsherstellern zusammengearbeitet, die die branchenführende ERP-Plattform zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung nutzen möchten. Bei Verpackungsherstellern jeder Art und Größe - angefangen von kleinen Unternehmen mit nur einem Standort bis hin zu großen internationalen Unternehmen mit mehreren Standorten - ist eine anhaltende Zunahme der installierten Radius-Systeme zu verzeichnen.

Starke Weiterentwicklung der Verpackungstechnologie und eine 'spektakuläre' ERP-Plattform

Laut Aussage eines Kunden von EFI, Alex Elezaj, COO von Whitlam Label mit Sitz in Center Line, Michigan, USA, spiegeln sich die mit der Radius-Software erzielten ERP-Vorteile auch in der überaus positiven Erfahrung wider, die Whitlam Label bei der Zusammenarbeit mit EFI gemacht hat. "Dank EFI hat sich die Technologie in den letzten fünf Jahren enorm weiterentwickelt", sagte Elezaj. "EFI hat uns mit seiner Jetrion-Druckmaschine nicht nur Möglichkeiten für den Inkjet-Digitaldruck eröffnet, sondern uns mit seiner ERP-Plattform EFI Radius auch ein spektakuläres Programm beschert."

Bei Kunden von EFI ist eine stetige Steigerung ihrer Investitionen in die Verpackungstechnologie zu beobachten - abgesehen von gestiegenen Anzahl der installierten Radius ERP-Systeme. Obwohl ein Großteil der Expansion auf traditionelle Verpackungshersteller zurückzuführen ist, die ihre Geschäftsprozesse optimieren möchten, treffen auch Akzidenzdruckereien und Schilderhersteller strategische Kaufentscheidungen zur Einrichtung eines rentablen Geschäfts mit Verpackungen. Als Reaktion auf die Nachfrage hat EFI sein Produktportfolio kontinuierlich weiterentwickelt und um erstklassige Hardware- und Softwarelösungen für den Verpackungsbereich erweitert.

Zu diesem erweiterten Sortiment für den Verpackungsmarkt gehören:

- Herstellung von Karton- und Faltschachtelverpackungen mit dem hochproduktiven, digitalen Inkjet-Drucksystem EFI VUTEk® HS100 Pro und dem neuen MEG- (Material Edge Guide) System von EFI

- Neue, umweltfreundlichere Möglichkeiten für den Verpackungs- und Etikettendruck durch die Markteinführung der LED-Inkjet-Druckmaschine EFI Jetrion® 4950lx für den Schmalbahndruck

- Technologie durch die im April 2014 erfolgte Übernahme von Rhapso Group, einem Hersteller von weltweit führender Produktionsplanungs-Software für die Wellpappe-Industrie, PC-TOPP

"Das anhaltende Wachstum und Interesse, das EFI auf diesem Markt verzeichnet, spiegelt unser ständiges Engagement und Bestreben wider, ein zuverlässiger und geschätzter Partner für Unternehmen zu sein, die die neuen Möglichkeiten im Verpackungsbereich nutzen möchten", sagte Frank Mallozzi, Senior Vice President, Worldwide Sales & Marketing von EFI. "Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit vielen weltweit führenden Verpackungsherstellern. Gemäß unserer Unternehmensphilosophie fühlen wir uns verpflichtet, ihnen bei der Steigerung ihrer Rentabilität, Verringerung der Makulatur und Senkung der Kosten mit den innovativsten Digitaldruck- und Workflow-Technologien zu helfen, die derzeit auf dem Markt angeboten werden."

Vorstellung der Vorteile der neuen Workflow-Technologien

Den Verbesserungen, die Kunden im letzten Jahr durch die Implementierung von Radius-Systemen erzielen konnten, folgten starke Impulse bei der Anwenderkonferenz Connect von EFI, die im Jahr 2014 stattfand. Connect verzeichnete eine Rekordteilnahme, darunter auch die bislang höchste Anzahl von Radius-Anwendern.

Bei der Connect stellte das Produktmanagement-Team von EFI Radius erste Einzelheiten zu einer neuen Version der Radius ERP-Software vor, die über Technologien verfügt, die EFI im vergangenen Jahr entwickelt oder durch Übernahmen erworben hat. EFI Radius Version 15.1, die seit Juni 2014 erhältlich ist, bietet neue Funktionen und Verbesserungen, wie u. a. ein mobiles CRM-Modul, bessere Planungsfunktionen mit der erstklassigen Software PrintFlow® zur Optimierung von Betriebsabläufen, webbasierte Funktionen zur Optimierung von Transportprozessen und Auswahl des geeigneten Spediteurs auf Basis von EFI SmartLinc sowie ein Webportal für EFI Radius-Kunden.

"Dies sind aufregende Zeiten für EFI und unsere Kunden", so David Taylor, General Manager, EFI Radius. "Dank unserer durchdachten Übernahmen und internen Forschungs- und Entwicklungsarbeit profitieren EFI Radius-Kunden von Verbesserungen unserer Software-Plattform, die durch Kostensenkung, höhere Produktivität und einen optimierten Workflow zur Rentabilitätssteigerung beitragen."

EFI Inkjet-Technologie erhöht Möglichkeiten und Nachhaltigkeit des digitalen Verpackungsdrucks

EFI erhält immer mehr Anfragen von Verpackungsherstellern nach Digitaldrucklösungen, die ihre Produktion von kleinen bis mittleren Auflagen schneller, effizienter und rentabler gestalten sollen. Um der steigenden Nachfrage nach rentableren Digitaltechnologien für den Großformatdruck gerecht zu werden, hat EFI die Verpackungsdruck-Funktionen seiner VUTEk-Inkjet-Drucker optimiert. Zukünftige Verbesserungen, wie u. a. die kontinuierliche Erweiterung der hochmodernen LED-Aushärtungstechnologie von EFI, werden Verpackungsherstellern weitere Möglichkeiten im digitalen Verpackungsdruck eröffnen.

Zudem unterstützt die neue LED-Druckmaschine Jetrion 4950lx der Produktfamilie Jetrion von EFI - der branchenführenden Inkjet-Drucktechnologie für den Verpackungsmarkt - eine größere Vielzahl von Etikettensubstraten und gibt Anwendern die Möglichkeit, neben Etiketten auch flexible Verpackungen herzustellen. Die "Cool Cure"-Technologie der LED-Druckmaschine verbraucht weitaus weniger Energie, verringert die Makulatur und spart durch die LED-Lampen, die eine längere Lebensdauer haben, Ressourcen und Kosten ein. Alle genannten Faktoren tragen zu einem umweltfreundlicheren, kostengünstigeren Produkt bei, das die Anforderungen von Verpackungsherstellern an die Nachhaltigkeit und Rentabilität erfüllt.

Deb Warner, Gründer und Präsident von Graphic Label Solutions, einem Lösungsanbieter mit Sitz in Columbia, Tennessee, der als erstes Unternehmen in den USA eine Jetrion 4950lx von EFI installiert hat, weist mit Nachdruck auf die wichtigen ökologischen Vorteile dieser Druckmaschine hin. "Alle Marken, mit denen wir zusammenarbeiten, setzen hohe Nachhaltigkeitsziele und legen Wert darauf, dass ihrer Zulieferer dieses Engagement teilen", sagte Warner. "Als ich die Inkjet-Technologie EFI Jetrion zum ersten Mal sah, wusste ich, dass sie uns nicht nur hohe Qualität bieten, sondern auch die Makulatur verringern würde. LED ist die noch fehlende, dringend benötigte Komponente, um die Wünsche unserer Kunden aus Nachhaltigkeitssicht zu erfüllen."

Weitere Informationen zu Produkten von EFI erhalten Sie auf www.efi.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 946 Wörter, 7899 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EFI Germany lesen:

EFI Germany | 16.09.2016

EFI Armor-Klarlack mit Wandfolien von Avery Dennison: auf fünf Jahre verlängerte Einsatzdauer

SGIA Expo (Las Vegas, USA), 16.09.2016 - EFI™ Armor UVF, ein nicht vergilbender, klarer Walzlack, verlängert die Einsatzdauer von strukturierten Wandfolien der Serie Avery Dennison MPI 2600 auf bis zu fünf Jahre. Dies gab Electronics For Imagin...
EFI Germany | 16.09.2016

EFI auf der Labelexpo Americas: Innovationen bei der Inkjet-Etikettenherstellung mit Jetrion und ERP-Workflow

Labelexpo Americas, Rosemont (Illinois, USA), 16.09.2016 - Electronics For Imaging (EFI) präsentiert auf der Labelexpo Americas 2016 Innovationen bei LED-Inkjet-Druckmaschinen, beim Digitaldruck-Workflow und bei Branchenlösungen (ERP), mit denen Et...
EFI Germany | 08.09.2016

Acht "Must See 'Ems Awards" für EFI: Spitze bereits im sechsten Jahr in Folge

Fremont, CA, USA, 08.09.2016 - Ganze acht "Must See 'Ems Awards" kann Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq:EFII) in diesem Jahr auf sich vereinen - mehr als jedes andere Unternehmen. Die "Must See 'Ems", eine der bedeutendsten Auszeichnungen der D...