info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASD Online Marketing UG |

Millionen Quadratmeter in Deutschland ungenutzt! Das moderne Flachdach - hilft Energiesparen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Überall in Deutschland sieht man Flachdächer - selten begrünt - noch seltener mit Sonnenkollektoren. Dabei spart die Sonne Strom.

Die Wierig Solar AG hilft, die ideale Balance zwischen Optik, Leistung und Aufgabe zu finden. Für viele Unternehmen soll das Flachdach über dem Betriebsgebäude in erster Linie vor Regen schützen, warmhalten - Basta! Innovativere Entscheidungsträger wissen um die ungenutzte Fläche über Ihren Köpfen und streben ein energetisches Nullsummenspiel an und wollen mit Solarmodulen auf dem Flachdach, genau den Solarstrom gewinnen, den ihre Betriebsstätte verbraucht. In selteneren Fällen sollen die Solarmodule keinen großen optischen Eingriff in die Gebäudearchitektur darstellen und das teilweise begrünte Dach nicht beeinträchtigen. Aufgaben dieser Art sind für http://www.wierig.de alltägliche und spannende Herausforderungen. Es gilt bei der Flachdachplanung und Umsetzung ein stimmiges Gesamtpaket zu schnüren.



Schon bei Dämmung und Abdichtung des Flachdachs und der Fassaden kann die Wierig Gruppe aus einem reichen Fundus an handwerklichen Umsetzungsverfahren wählen. Die Kombination von Eindeckungsmethoden mit Abdichtungen beispielsweise aus Flüssigkunststoffen lässt große Gestaltungsspielräume. Beschichtungen und Versiegelungen von Fassaden und Dächern führen zu den erforderlichen und gewünschten Dämmwerten. Dachbegrünungen können zum einen die Energiebilanz des Daches positiv beeinflussen und zu beliebten Pausenaufenthaltsorten der Mitarbeiter werden. Leistungsfähigere und teurere Solarmodule können auf kleineren Flächen genauso viel Leistung erzeugen, wie günstigere Modelle größeren Ausmaßes. Welche Lösung ein rundes Paket für das Dach des Unternehmens ergibt, setzt sich aus vielen Faktoren zusammen und ist mehr als nur die Summe aller Teile.



Die Spezialisten der Wierig Gruppe können Alternativen entwerfen und mögliche Potenziale benennen. Im Gespräch mit dem Kunden startet die Projektierung und wenn die Eckdaten klar sind, kann der Kunde sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren, während die Leute von Wierig die Vorgaben umsetzen. Und natürlich wird der Arbeitsablauf so geplant, dass Störungen des Betriebsablaufs minimiert sind - sofern sie überhaupt entstehen.



Informationen zu Einspeisevergütung und Anlagenleistung:



Wierig Solar AG Energiesysteme

53721 Siegburg, Lindenstraße 76

T 02241.59 45 0 solar@wierig.de

http://www.wierig.de














Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Zeljko Crepulja (Tel.: +49 (0) 2041 7719734), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2896 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASD Online Marketing UG lesen:

ASD Online Marketing UG | 09.07.2015

320 Millionen Jahre alte Natursteine für Haus und Garten

Granit ist ein extrem langlebiges und beliebtes Gestaltungsmittel zur Anlage von Treppen und Wegen, als Verblendsteine, zur Gestaltung von Mauern und vieles mehr. Welche Steine passen zu welchem Projekt und was sollte man dabei beachten? Diese Frag...
ASD Online Marketing UG | 09.07.2015

Deutschlands schönste Natursteinplatten und Pflaster aus Oer-Erkenschwick

Während Granit nahezu unverwüstlich ist, verwittert Sandstein auf eine elegante und auch gewollte Art und Weise. Ein Vintage-Effekt, der aktuell sehr begehrt ist in der Gartenarchitektur. Laien können oft schwer einschätzen, welcher Naturstein d...
ASD Online Marketing UG | 09.07.2015

Lange Regenperioden erhöhen Risiko für Hangrutschung – was kann man tun?

Im Gegensatz zum nüchternen Betonstein, der bisher meist für Hangbefestigungen verwendet wurde, bilden natürliche Steine mit dem sich verändernden Tageslicht zu jeder Jahreszeit eine lebendige Kulisse, die mit nichts anderem zu vergleichen ist B...