info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ideen-park GmbH |

Finanzierung des Mittelstandes in der Praxis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(Stuttgart / Gäufelden, 18. April 2006) SUHM Expert Training und ideen-park starten eine gemeinsame Schulungsreihe zu aktuellen Trends in der Unternehmensfinanzierung. Die Finanzierung der mittelständischen Unternehmen gilt seit langem als schwierig. Die Regelungen durch „Basel II“ werden die Situation nicht verbessern, sondern eher verschärfen. Der Bankensektor hat seine Vorbereitungen auf Basel II weitgehend abgeschlossen, und die ersten mittelständischen Unternehmen spüren die Auswirkungen. Sie sehen sich knapperen Linien, höheren Zinsen und kürzeren Laufzeiten ausgesetzt. Hilfe und Korrekturmöglichkeiten bestehen sehr wohl.

Das Seminar richtet sich an alle mittelständischen Unternehmen. Es informiert über die planmäßig
zum Jahreswechsel 2006 / 2007 in Kraft tretende neue Baseler Eigenkapitalempfehlung („Basel II), die Auswirkungen von Basel II und dem so genannten Rating und möglichen Maßnahmen zur Abwehr der negativen Folgen für das mittelständische Unternehmen.

„Die Regelungen von Basel II sind schon lange für alle kleineren und mittleren Unternehmen spürbar – man muss nicht erst auf 2007 warten; schon heute nehmen wir wahr, was auf uns zukommt.“, führt Klaus Suhm, Leiter und Inhaber von SUHM Expert Training, aus. „Daher ist es wichtig, sich richtig über die Grundlagen und Hintergründe zu informieren und rasch zu handeln.“

Die Geschäftsbanken befinden sich durch die kommenden Regelungen in einem Zwang, Kreditvergaben sorgfältiger zu prüfen, die Risiken im jeweiligen Kredit genauer zu beurteilen und dadurch die Vergaben restriktiver zu handhaben. Der DIHK weist daher zu Recht darauf hin, dass die Einführung der neuen Eigenkapitalregeln den Wandel im Bereich der Unternehmensfinanzierung beschleunigt. Darauf muss sich insbesondere der Mittelstand mit seiner Finanzierungsstrategie einstellen: Wer sich mit Fragen der Finanzierung aktiv auseinandersetzt, schneidet bei Verhandlungen um Konditionen besser ab. Wer bei allen Entscheidungen über Investitionen und Finanzierung auch die Rückwirkungen auf die Bonität seines Unternehmens beachtet, sichert sich zugleich auch günstige Finanzierungskonditionen.

Doch dies ist leichter gesagt als getan. Gerade im Bereich der dafür notwendigen Finanzkommunikation und den dahinter liegenden Werkzeugen ist der Mittelstand unzureichend aufgestellt. So bleiben eigentlich erreichbare Rating-Ergebnisse und damit verbundene Konditionen verwehrt. „Die Quote liegt der Unternehmen, die sich unter Wert verkaufen, liegt bei über 50%.“, berichtet Dr. Robert Göötz, generalbevollmächtigter Gesellschafter der ideen-park GmbH. Schon durch Änderung der Kommunikation mit den Banken ist eine deutliche Verbesserung möglich.

Das Auftakt-Seminar findet am 5. Mai 2006 im Schulungszentrum von SUHM Expert Training in Gäufelden statt. Die Presse ist ausdrücklich eingeladen. Im Anschluss an das Auftakt-Seminar gibt es die Möglichkeit für ausführliche Hintergrundgespräche und vertiefende Informationen.

weitere Informationen:

SUHM Expert Training
In den Böden 34
71126 Gäufelden
Tel.: 07032 7808-0
Fax: 07032 7808-50
www.suhm.info

ideen-park GmbH
Böhmerwaldstraße 9
70469 Stuttgart
www.ideen-park.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Robert Göötz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2604 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ideen-park GmbH lesen:

ideen-park GmbH | 03.04.2006

Lichtblicke bei der Finanzierung des Mittelstandes

Die neue Baseler Eigenkapitalempfehlung wird planmäßig zum Jahreswechsel 2006 / 2007 in Kraft treten. Doch schon im Vorfeld sind die Auswirkungen der kommenden Regelungen spürbar – insbesondere für kleinen und mittelständischen Unternehmen. Ein...
ideen-park GmbH | 15.03.2006

Flexibilisierung und Optimierung von Personalvollkosten

Früher galt ein geschlossener Arbeitsvertrag und die überstandene Probezeit als Basis für die langfristige berufliche Entwicklung meist in ein und derselben Organisation. In regelmäßigen Abständen gab es die Chance für Aufstieg und eine höher...
ideen-park GmbH | 13.03.2006

Produktivität in Deutschland steigt wieder

Die Anstrengungen in Deutschland greifen nicht – das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist real gegenüber dem Vorjahr um 0,33% gesunken. „Die Ursachen hierfür liegen in der ansteigenden Inflation.“, erläuterte Dr. Robert Göötz, generalbevollmächtig...