info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Combeenation c/o Indivalue GmbH |

Österreichisches Start-up mit neuer Software-as-a-Service Lösung für individualisierbare Produkte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mass Customization liegt im Trend. Jetzt gibt es für Unternehmen eine All-in-One E-Commerce Lösung für den kostengünstigen Einstieg ins Individualisierungs-Business.

Online-Konfiguratoren sind gefragt. Kunden wollen nicht mehr nur von der Stange kaufen, sondern Produkt-Unikate online zusammenstellen und auch gleich bestellen. Und das geht im Internet nun mal nur mit einem Produktkonfigurator. Für Unternehmen stellt sich dabei die Frage: Setze ich auf Eigenbau oder gibt es bereits Software-as-a-Service Angebote?



Mit der ersten All-in-One-Lösung auf dem europäischen Markt ist Combeenation anderen Lösungsanbietern von Produktkonfiguratoren einen großen Schritt voraus. Denn neben der schnellen Projektdurchlaufzeit sind Unternehmen auch in der nachträglichen Wartung ihres Konfigurators vollkommen flexibel und unabhängig.



Konsumenten kennen Online-Konfiguratoren meist von den Webseiten der Autohersteller: Wunschauto online zusammenstellen, in einer Live-Vorschau bewundern und gleich bestellen.

Das Konzept dahinter nennt sich Mass Customization.



Mass Customization ist alles andere als ein Nischenthema. In der Web-Datenbank Configurator Database sind aktuell über 1.000 webbasierte Produktkonfiguratoren gelistet. Die Großen der Branche sind längst auf den Zug aufgesprungen. Bei Nike, Adidas und Puma gibt es individualisierte Sportschuhe, Motorola hat bei der US-Markteinführung des Smartphones Moto X auf kundenindividuelle Massenproduktion gesetzt und Coca Cola lancierte vergangenen Sommer in 23 europäischen Ländern die personalisierte Kampagne "Teile dein Coca Cola".



Auch europäische Start-ups haben den Trend um "customized products" erfolgreich aufgegriffen. Pionier in der Lebensmittelbranche ist mymuesli. Aus rund 80 Zutaten können sich Müsli-Liebhaber online eigene Wunschmüslis zusammenstellen und nach Hause liefern lassen. Nachgezogen haben die Unternehmen 5cups and some sugar (selbstgemachter Tee) und MyParfum (das eigene Parfum). Wie populär die Ansätze sind, zeigte sich auf der Crowdinvesting-Plattform Companisto. Die beiden Newcomer konnten innerhalb weniger Wochen frisches Kapital in sechsstelliger Höhe einsammeln.



Das Verständnis für kundengesteuerten Individualisierung ist bei vielen Unternehmen also längst angekommen. Dennoch sehen viele Mittelständler neben den Vorteilen ein wesentliches Hindernis: die Kosten und das Know-how für die Umsetzung. Aber gerade hier hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. In einer aktuellen Studie beschreibt das Beratungsunternehmen McKinnsey sieben technologische Entwicklungen, die das Potential haben diese letzte Hürde aus dem Weg zu räumen. Fortschritte in der Produktvisualisierung und leistungsfähigere Produktkonfiguratoren identifiziert das Beratungsunternehmen als zentrale "Gamechanger" für die gesamte Mass Customization Branche.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Klaus Pilsl (Tel.: +43 (0) 664/855 99 94), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3429 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema