info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Junghanns Communications GmbH |

WebRTC Gateway bringt Fragende und Experten zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Finden von Antworten im Internetzeitalter ist einfach, solange man weiß, wie und wo man suchen soll. Was aber, wenn die Suchmaschine nicht hilft? Wenn eine Frage sehr komplex ist, sich schwer in Worte fassen lässt oder eine gewisse Diskretion erfordert....

Kiel, 10.07.2014 - Das Finden von Antworten im Internetzeitalter ist einfach, solange man weiß, wie und wo man suchen soll. Was aber, wenn die Suchmaschine nicht hilft? Wenn eine Frage sehr komplex ist, sich schwer in Worte fassen lässt oder eine gewisse Diskretion erfordert. Dann wird die Suche aufwendig und eventuell zeitintensiv. Eine Garantie, dass ein gefundenes Ergebnis das Problem tatsächlich löst und keine Folgeprobleme aufwirft, gibt es nicht. Die eigene Recherche im Netz kann zum Ziel führen, oder eben nicht. Dies ist der Ansatzpunkt von Pesira. Pesira bringt Fragende und Experten zusammen, um schnell eine qualifizierte Antwort für den Fragenden zu liefern. Der Kontakt wird wahlweise per E-Mail, Telefon oder Videocall durch Pesira hergestellt. Dabei vertraut das von der Europäischen Union geförderte Berliner Startup Unternehmen auf das Gateway der Junghanns Communications aus Kiel. Das Kieler Unternehmen hat mit seinem Gateway und dem C-Button die Voraussetzung für die Kommunikation direkt aus dem Browser geschaffen. Pesira ist nun eines der ersten Unternehmen, das dabei auch die Videofunktion nutzt. "Für uns ist es wichtig, dass wir Fragenden den Weg zur Antwort, auf ihr spezielles Problems, so einfach wie möglich machen," so Raimond Lehmann - Inhaber von Pesira, "eine schnelle und einfache Videokommunikation ohne zusätzliche Software, direkt aus dem Browser unterstützt uns dabei." Sicherheit, Vertrauen und Diskretion sind für die Berliner dabei selbstverständlich. Bei dem Einsatz des Gateways profitieren die Anwender von der integrierten SRTP Verschlüsselung der Gespräche. "Der Einsatz unseres Gateways bei Pesira zeigt, dass WebRTC als moderne und einfache Kommunikation direkt aus dem Browser, gerade bei innovativen Geschäftsideen, zum Einsatz kommen kann," so Björn Schwarze Geschäftsführer der Junghanns Communications. "Vielfach wird unsere Technologie bereits als zusätzliche Kontaktmöglichkeit von Unternehmen genutzt, um direkt aus der Unternehmenswebseite einen Sprachkontakt herzustellen oder als Weg, um an Video- und Telefonkonferenzen teilzunehmen."

Über Pesira

Pesira ist 2014 in Berlin gegründet worden. Es bietet privaten und geschäftlichen Internet-Nutzern eine exklusive, multifunktionale Plattform zum Austausch und zum Wissenstransfer. Das Unternehmen gliedert sich in zwei Geschäftsbereiche: experts und business communications. Im Bereich experts teilen Personen ihr Fachwissen gegen Bezahlung mit anderen Nutzern. Je nach Art der Übertragung entstehen unterschiedlich hohe Kosten. Möglich sind Textnachrichten, Telefon- oder Video-Verbindungen. Bezahlt wird pro Textnachricht bzw. auf Minutenbasis. Die Experten können sich den Kategorien Wissenschaft, Gesellschaft, Geographie, Kunst und Kultur, Sport, Geschichte und Technik zuordnen. Pesira ist für unterschiedliche Nutzer-Bedürfnisse konzipiert: von der drängenden Problemlösung über den komplexen Sachverhalt bis zum diskreten persönlichen Gespräch. Der Geschäftsbereich business communications ermöglicht gewerblichen Kunden eine Punkt-zu-Punkt-Videoverbindung, um schnell und unkompliziert mit Kunden, Partnern oder Mitarbeitern zu kommunizieren. Bezahlt wird per Monatsabo. Dank browserbasierter Echtzeitkommunikation über Web-RTC ist Pesira einfach zu handhaben. Nutzer benötigen weder eine spezielle Software noch ein zusätzliches Plug-in für die Video- oder Sprachoption. Darüber hinaus garantiert eine Verschlüsselung sichere Verbindungen. Pesira ist zunächst nur in Deutschland aktiv. Mit zunehmender Nutzung wird das Unternehmen seine Präsenz auf weitere Länder ausweiten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 3666 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema