info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zensys |

Zensys verstärkt Top-Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zensys erweitert seine Organisation: Restrukturierung des Managements und Umzug mit der Firmenzentrale ins Silicon Valley


Kopenhagen/New Jersey, 19. April 2006 – Zensys, Hersteller der Z-Wave Mesh-Network-Technologie für Wireless Home Control, hat sein Top-Management verstärkt. Im Zuge dieser Maßnahme wurde Tony Shakib zum neuen CEO (Chief Executive Officer) des Unternehmens ernannt. Steve Troyer zeichnet als Vice-President für Marketing verantwortlich. Per Nathanealson, der bisherige CEO von Zensys, wechselt als Vorsitzender in den Aufsichtsrat. Zeitgleich mit dem Revirement ihres Top-Managements vermeldet Zensys die Verlegung ihrer Firmenzentrale ins Silicon Valley nahe San Francisco, Kalifornien.

Tony Shakib, eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit mit über zwanzigjähriger Managementerfahrung, wechselt zu Zensys nach erfolgreicher Tätigkeit im Top-Management bei führenden Technologieunternehmen wie Centillium, AOptix und Nortel. Auch Steve Troyer ist durch seine 20-jährige Marketing- und Vertriebserfahrung, die er u.a. in Management-Positionen bei Marktführern wie Cisco Systems, Linksys und Juniper Networks sammelte, für seine neue Aufgabe bei Zensys bestens gerüstet.

„Ich bin hocherfreut, Tony und Steve als neue Mitglieder unserer Geschäftsleitung zu begrüßen“, erklärt Per Nathanealson. „Tony bringt nicht nur sehr viel Erfahrung mit, was die Führung hochgradig fokussierter Teams anbelangt, sondern beeindruckt auch durch die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte seiner bisherigen Berufskarriere. Steves Marketing-Expertise, insbesondere in der consumer-orientierten Netzwerkindustrie, sind für Zensys besonders wichtig, da wir derzeit mit unseren Z-Wave-Alliance Partnern in neue Märkte und Kanäle vorstoßen.“

„Per Nathanealson und das gesamte Zensys-Team haben herausragende Arbeit geleistet, indem sie Z-Wave zur industrieweit führenden Wireless-Mesh-Networking-Technologie entwickelt, und den Markt für Heimautomation gemeinsam mit führenden Unternehmen im Rahmen der Z-Wave-Allianz erfolgreich besetzt haben“, kommentiert Shakib. „Steve Troyer und ich empfinden es als Privileg, nun diesem Team anzugehören und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Per, Zensys und der gesamten Z-Wave-Community, um so das Unternehmen und wie auch die Industrie in ihre nächste Erfolgsphase zu führen.“

„Unser Board ist erfreut, Per als neuen Vorsitzenden des Aufsichtrates zu begrüßen“, kommentiert der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Bob Richardson, der dem Aufsichtrat weiter angehört. „Pers Verbundenheit mit Zensys und sein Einsatz, wodurch er in den zurückliegenden vier Jahren diesen Markt aufgebaut hat, waren unermüdlich. Sein Wissen und die profunden Marktkenntnisse sind für Zensys und den Vorstand eine unschätzbare Hilfe bei der weiteren strategischen Ausrichtung des Unternehmens.“

Das Unternehmen wird seine Niederlassung in New Jersey beibehalten, um der wachsenden Zahl der Kunden und Partner in den Ostküstenstaaten der USA weiterhin einen gleichbleibend hohen Service bieten zu können.

Kurzportrait Zensys:
Zensys wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, den De-facto-Standard für die Heimautomation zu entwickeln. Bereits im Jahr 2002 stellte Zensys mit der 100-Serie des Z-Wave Single Chips das weltweit erste drahtlose Mesh Network-System für die Heimautomatisierung vor. Um das Unternehmen Zensys hat sich mit der Z-Wave-Alliance bereits ein Zusammenschluss von über 125 Herstellern gruppiert, die auf Basis der ausgereiften und hochgradig interoperablen Z-Wave-Technologie Produkte für die Heimautomation auf dem Markt anbieten. Zensys hat auf diesem Markt die Technologieführerschaft übernommen, was nicht zuletzt durch die intensive Partnerschaft mit Intel im Bereich Digital Home dokumentiert ist. Zensys ist weltweit vertreten und hat sein Headquarter in Kopenhagen, Dänemark, und in New Jersey, U.S.A.

Über die Z-Wave Alliance:
Die Z-Wave Alliance ist ein Konsortium führender Unternehmen in der Heimautomation, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Z-Wave als Standard für Produkte für drahtlose Home-Control-Lösungen zu etablieren. Ihre Mitglieder bieten die branchenweit modernsten Produkte und Systeme für mehr Komfort, Energieeinsparung und Sicherheit. Die Z-Wave-Technologie bildet die Grundlage für alle von den Mitgliedern der Allianz hergestellten Produkte. Weitere Informationen zur Z-Wave Alliance finden Sie unter www.z-wavealliance.com.








Informationen zu:
Zensys
Emdrupvej 26
DK-2100 Copenhagen

Ricco Borring-Olsen
- VP Business
Development Europe -

Tel.: +45 7020 9940
Fax: +45 7020 9950
www.zen-sys.com

Informationen zur:
Z-Wave Allianz
Emdrupvej 26
DK-2100 Copenhagen

Bernd Grohmann
- Secretary, Z-Wave Allianz -
- VP Alliances, Zensys -

Tel.: +49 (172) 39 44 209
eMail: bgr@zen-sys.com

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Fabian Sprengel

Tel.: +49 (26 61) 912 600
Fax: +49 (26 61) 912 6013
eMail: f.sprengel@sup-pr.de


Web: http://www.sup-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, John Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4346 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zensys lesen:

Zensys | 27.01.2009

INNOVUS schafft stimmungsvolles Zuhause auf Knopfdruck

Kopenhagen, 27. Januar 2009 – Mit der Verbindung zweier Home Control-Lösungen setzt der dänische Hersteller INNOVUS Wohnungen wirkungsvoll in Szene. In Verbindung mit dem INNOVUS House Control Center und der Logitech Squeezebox können Bewohner Li...
zensys | 08.12.2008

Neuer Home Control Center von Nokia enthält Z-Wave-Technologie

Kopenhagen, 08. Dezember 2008 – Der auf Z-Wave-basierende Home Control Center von Nokia bietet State-of-the-Art-Home-Control-Technologie, die den Konsumenten nahezu grenzenlose Möglichkeiten eröffnet, aus ihrem Zuhause ein Smart-Home zu machen. ...
Zensys | 05.12.2008

Erste Z-Wave Online-Shops beginnen Verkauf von Z-Wave Home Control Produkten in Europa – hohe Nachfrage durch die Konsumenten

Ein moderner Haushalt beinhaltet eine Vielzahl an steuerbaren elektronischen Geräten, darunter beispielsweise Lampen, TV- und HiFi-Geräte, Garagentore, Heizung oder Klimaanlagen. Jedoch müssen diese alle einzeln und direkt bedient werden. Hier set...