info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IC AG |

Einzigartiges Kunst- und Kulinarik-Erlebnis in den höchstgelegenen Räumen Amsterdams inmitten einer exklusiven Rembrandt-Sammlung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Der Boardroom des Rembrandt Towers in Amsterdam startet anlässlich des Todestags von Rembrandt ein einzigartiges „Kunst & Kulinarik“-Event. Vom 22. September bis zum 4. Oktober 2014 verwandeln sich die Räumlichkeiten in der obersten Etage des höchsten Gebäudes der Stadt in ein Restaurant auf höchstem Niveau – im doppelten Sinne: Sternekoch Wilco Berends wird in dieser Zeit inmitten einer exklusiven Rembrandt-Sammlung erstklassige Gaumengenüsse vorbereiten. Die ausgestellten Werke stammen vom Rembrandt House Museum und umfassen auch ein bislang noch nicht öffentlich ausgestellten Sammlungsstück. Interessierte sollten unter www.rtboardroom.nl rechtzeitig reservieren.

Als eines der höchsten Gebäude der Niederlande bietet der Rembrandt Tower eine atemberaubende Aussicht auf Amsterdam. An klaren Tagen sind Utrecht, Den Haag und sogar Rotterdam zu sehen. Durch seine außergewöhnliche Lage und seinen ausgezeichneten Service ist der Boardroom ein beliebter Veranstaltungsort für Aufsichtsratssitzungen, Präsentationen, Empfänge und Geschäftsessen. Nun wird der Boardroom des Rembrandt Tower zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Genuss auf höchster Ebene

Der Rembrand Tower Boardroom bietet Qualität in jeder Hinsicht. Während der „Himmlischen Rembrandt-Wochen“ wird dies durch das kulinarische Können von Sternekoch Wilco Berends in Zusammenarbeit mit dem hauseigenen Küchenchef besonders hervorgehoben. Im Laufe seiner Karriere hat Berends in Michelin-Sternerestaurants wie dem „Merlet“ in Schoorl, dem „De Hoefslag“ in Bosch en Duin und dem „De Nederlanden” in Vreeland gearbeitet. Berends wird ein exklusives Dinner komponieren, das von „Rembrandts“ Amsterdam inspiriert ist und die gezeigte Werkesammlung wiederspiegelt. Ein Kurator des Rembrandt House Museum wird jeden Abend einen kurzen Vortrag zu den ausgestellten Sammlungsstücken halten. Die Auswahl der Ausstellungsstücke wird im September bekannt gegeben.

Außergewöhnliche Kooperation

Alexandra Hutter, Gründungsdirektorin des Rembrandt Tower Boardroom, ist sehr stolz auf die bevorstehende Zusammenarbeit. "Ich betrachte es als eines der Highlights meiner Karriere, dass uns diese kulturelle und kulinarische Kooperation auf höchster Ebene gelungen ist. Wir sind Wilco Berends und dem Rembrandt House Museum für ihre Beteiligung an diesem ganz besonderen Projekt außerordentlich dankbar. "

Reservierungen
Die „Himmlischen Rembrandt-Wochen“ sind für jeden zugänglich. Die Kosten für die Teilnahme betragen 245 Euro pro Person. Eine vorherige Reservierung ist erforderlich. Reservierungen unter www.rtboardroom.nl.

Web: http://www.ic-gruppe.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jonathan Klimke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2669 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IC AG lesen:

IC AG | 15.07.2014

Norwegian zum zweiten Mal in Folge zu Europas bester Low-Cost-Airline gewählt

Die skandinavische Fluggesellschaft Norwegian ist zum zweiten Mal in Folge als beste Low-Cost-Airline Europas ausgezeichnet worden. Bei den „Skytrax World Airline Awards“ wurden weltweit über 200 Fluggesellschaften in verschiedenen Kategorien von ...