info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt |

Heute um 24 Uhr geht das Einreichungsformular für Bewerbungen um den Telematik Award 2014 offline!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hamburg, 15.07.2014. Unsere Fußball-WM-Jungs stehen heute in Berlin am Brandenburger Tor und lassen sich verdient von ganz Deutschland feiern! Bei aller Freude sollte eine Branche nicht vergessen: Heute um 24 Uhr schließt sich das Bewerbungsportal für die Einreichungen zum Telematik Award 2014! Diesen Termin sollte kein Telematik- Anbieter und -Hersteller verpassen.
Deutschland ist Weltmeister im World Cup 2014! Ein Ergebnis, bei dem auch Telematik eine nicht unwesentliche Rolle spielte. Denn mit der eingesetzten Torlinientechnologie kam es zu keiner Fehlentscheidung, ob nun der Ball drin ist oder nicht. Das schaffte die spannende Technologie der Telematik, die von deutschen IT-Spezialisten entwickelt wurde. Spätestens jetzt sollte jeder wissen, was Telematik ist und kann. Einsatzgebiete dieser Technologie gibt es in fast allen Bereichen, denn die Datenübermittlung in Echtzeit führt zur Erleichterungen im privaten aber vor allem im geschäftlichen Umfeld. Unternehmen straffen mit dem Einsatz von Telematik ihre internen und externen Geschäftsabläufe, erhöhen den Kundenservice ganz wesentlich und richten ihr Zeit- und Auftragsmanagement ökonomischer und ökologischer aus.
Ab Mittwoch nun stellen sich weitere Telematik-Anbieter und -Hersteller im deutschsprachigen Raum mit ihren Technologien auf den Prüfstand und bewerben sich mit ihrer Einreichung um die höchste Auszeichnung der Telematik-Branche. Eine kompetente Fachjury hat dann 14 Tage Zeit um alle Einreichungen zu sichten und zu bewerten.
Die Vielfältigkeit der Branche
Die Kategorien sind hierbei breit gefächert um möglichst viele Facetten der Telematik-Branche abzudecken. Lösungen für effizientes Auftragsmanagement stehen genauso im Fokus der diesjährigen Verleihung wie etwa Lösungen zur Trailer-Analyse oder beispielsweise Objektsicherung auf Baustellen. Auch Telematik-Systeme für spezielle Branchen wie die Entsorgungswirtschaft werden prämiert.
Also hier noch einmal der Aufruf an alle Telematik-Anbieter: Verpassen Sie nicht diese Gelegenheit, um Ihre Lösung einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Alle Informationen und Details finden Sie unter den nachfolgenden Links:
Fünf Tipps für eine erfolgreiche Einreichung
Die Entwicklung des Telematik Awards und das vielschichtige Bewertungssystem
Online-Formular zur kostenlosen Einreichung Ihrer Telematik-Lösung
Viel Erfolg!
http://telematik-markt.de/telematik/heute-24-uhr-geht-das-einreichungsformular-f%C3%BCr-bewerbungen-um-den-telematik-award-2014#.U8TIhKhLFIs



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 20545-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2551 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt lesen:

Telematik-Markt | 25.09.2014

Präsentation der Fuhrpark-Telematiklösung TX TRAILERGUARD zur IAA Nfz 2014

Brüssel/Hannover, 25.09.2014. WABCO präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover TX-TRAILERGUARD. Die Lösung verbindet die Funktionen von WABCOs TrailerGUARD-Telematik mit der Backoffice-Softwareplattform TX-CONNECT von Transics Inte...
Telematik-Markt | 15.08.2014

Telematik Award 2014: Offizielle Bekanntgabe der nominierten Lösungen

      Hamburg/Hannover, 15.08.2014.   Mit Erscheinen der neuen Printausgabe der Fachzeitung Telematik-Markt.de präsentiert die gleichnamige Mediengruppe heute die offizielle Liste der zum Telematik Award 2014 nominierten Lösungen. Aus den zugru...
Telematik-Markt | 06.08.2014

Intelligentes Fahren in der Stadt als Ziel des Forschungsprojekts „UR:BAN“

München, 06.08.2014. Es ist grün. Los gehts. Doch nach 100 Metern wartet schon die nächste rote Ampel. Der Lkw von Klaus-Dieter Habedank rollt mit 40 Stundenkilometern auf das Signal zu. Dann schaltet die Ampel auf Grün. Weil Habedanks Lkw von ...